18 Intensivpatienten

Coronavirus: 1.371 Neuinfektionen – neuer Rekord

Mittwoch, 05. Januar 2022 | 11:39 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden sind 1.939 PCR-Tests untersucht und dabei 307 Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 1.064 positive Antigentests.

Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus meldet der Sanitätsbetrieb diesmal keinen. 18 Covid-19-Patienten benötigen intensivmedizinische Betreuung.

Bisher (05.01.) wurden insgesamt 785.888 Abstriche untersucht, die von 277.660 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (04.01.): 1.939

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 307

Gesamtzahl der positiv getesteten Personen: 106.933*

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 785.888

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 277.660 (+582)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 2.786.814

Durchgeführte Antigentests gestern: 10.696

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 1.064

Nasenflügeltests, Stand 04.01.: 1.321.398 Tests gesamt, 5.008 positive Ergebnisse, davon 2.169 bestätigt, 456 PCR-negativ, 2.383 ausständig/nicht innerhalb von 3 Tagen gegengetestet.

Anzahl der positiv Getesteten vom 04.01.2022 nach Altersgruppen:
0-9: 91 = 7%
10-19: 211 = 15%
20-29: 309 = 23%
30-39: 245 = 18%
40-49: 219 = 16%
50-59: 165 = 12%
60-69: 73 = 5%
70-79: 31 = 2%
80-89: 24 = 2%
90-99: 3 = 0%
100+: 0 = 0%
Gesamt: 1371 = 100%

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 78

Anzahl der Covid-Patientinnen und Patienten in privaten konventionierten Kliniken (postakut): 62 (Stand 04.01.2022 17:30 Uhr)

In Gossensaß untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 29

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 18

Verstorbene: 1.311 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 8.009

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 186.066

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 194.075

Geheilte Personen insgesamt: 98.782 (+369)

* Die Anzahl der gestern (04.01.) kommunizierten positiv getesteten Personen wurde aufgrund einer Neuberechnung durch die IT-Abteilung von 105.565 auf 105.562 korrigiert.


Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia
Der Prozentwert der Geimpften bezieht sich auf die Gesamtbevölkerung. Die Boosterimpfung wird getrennt angezeigt.


Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

99 Kommentare auf "Coronavirus: 1.371 Neuinfektionen – neuer Rekord"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
adpekt
adpekt
Neuling
16 Tage 21 h

Und wieviele sind davon geimpft? Wäre auch eine interessante Information!

einesie
einesie
Superredner
16 Tage 20 h

es geht nicht um positiv oder nicht sondern darum wer die krankenhäuser belastet. und das sind in erster linie ungeimpfte.
also wenn du mal lange auf deine visite wartest oder eine op nicht stattfinden kann, weisst du bei wem du dich bedanken kannst. lg

nuisnix
nuisnix
Kinig
16 Tage 20 h

proportional zur Gesamtanzahl der Geimpften sicher weniger als Nicht-Geimpfte!
Aber das ist anscheinend nicht so leicht zu verstehen…

General Lee
General Lee
Superredner
16 Tage 20 h

😂 Ich würde mich stattdessen als 0x-Geimpfter in ein Latexkostüm hüllen, die sind nämlich komplett schutzlos Omikron ausgeliefert! Ansonsten ist für diese Neunmalklugen eine Infektion demnächst unvermeidlich

Queen
Queen
Superredner
16 Tage 19 h

@Adpekt, allerdings! „Freiwillig“ geimpfte Personen, sind von vornherein gesellschaftsorientiert, d.h sie halten sich an Regeln ( Hände mehrmals täglich desinfizieren, Abstand, Maske, Nasenflügeltest Kinder und für daheim, Selbstisolation im Falle eines Vedachts…..) wir beschweren uns nicht, wenn die Sanität aufgrund Überlastung und Personalmangel ( Grund dafür wissen wir eh🤷🏻‍♀️) es nicht schafft alle rechtzeitig zu benachrichtigen. Aber so etwas ist euch ja fremd. Daher liebe Ungeimpfte, testet eich daheim und passt gut auf euch aber besonders auch auf den Nächsten auf, denn so langsam reicht es einfach!! 🙄🙄🙄

Queen
Queen
Superredner
16 Tage 19 h

@nuisnix 🙈😭😭😭

duc998
duc998
Grünschnabel
16 Tage 19 h

@einesie ja bei denen die die sanität zu tode gespart haben🤷🏻‍♂️

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
16 Tage 19 h

@General Lee nicht nur dass du recht hast mit schutzlos, viele glauben auch noch testen schützt…😷

Korl
Korl
Tratscher
16 Tage 18 h

@adpekt , sell wersch nie derfrogn , die semm zohln sein geheim

rabianer
rabianer
Grünschnabel
16 Tage 17 h

@ jochgeier
Doch testen schützt sehr wohl, denn der vollständige Satz lautet
testen schützt sehr häufig davor, dass sich andere unerkannt an Symptomlosen anstecken.

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
16 Tage 15 h

@rabianer der test schützt eben nicht, wenn du heute mittag negativ bist kannst du um 16.00h sehr wohl positiv sein und wer macht schon mehrmals am tag einen test?

Bracken
Bracken
Grünschnabel
16 Tage 14 h

ScHeInT a Zusimmenhong mit Skilifte und Infektionszahlen zu gebm 😂

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Superredner
16 Tage 14 h

@einesie Dann fassen wir mal zusammen: Seit 1. Januar hatten wir 4.193 Neuinfektionen aber eine quasi gleichbleibende Zahl an Intensivpatienten. Nun stellt sich mir die Frage, ob das alles Geimpfte waren (da sie ja nicht auf Intensiv kommen) oder liegt das am schwächeren Verlauf der Omicron-Variante? Von einer Krankenhausüberlastung sind wir mit nichtmal 20 Intensivpatienten jedenfalls weit entfernt. Was hätten wir dann letztes Jahr getan?

Annemarie
Annemarie
Neuling
16 Tage 13 h

Wenn die Krankenhausaufenthalte gleichbleibend sind und die Ungeimpften die Krankenhäuser belasten, dann müssen die Infizierten alle geimpft sein. Verstehe ich das richtig?

Server
Server
Universalgelehrter
16 Tage 12 h

@ Queen
Äh Queen, naja, vlt Nikname wechseln. Und ja , ich bin geimpft und doppelt genesen. Ich würde mich nue und nimmer über Andersdenkende herablassen, das ist einer Queen nicht würdig.

einesie
einesie
Superredner
16 Tage 2 h

@WeHaveAProblem wir reden in 2 wochen. lg

Queen
Queen
Superredner
16 Tage 1 h

@Server mein nikname passt, glaube mir👌🏻 queen ist nicht nur diejenige in GBR😉

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
16 Tage 21 h

Wollte heute die 3. impfung für meinen sohn (14 jahre) machen lassen. Mit termin natürlich. Heute dann die ernüchterung. Beim vorgespräch mit dem srzt im impfzentrum hies es plötzlich: der sohn ist zu jung, neue staatliche vorgaben. Nur bei vorerkrankung gibts die boosterimpfung. Was soll das? Wollt ihr mich verarschen? Informiert mich bitte vorher?

Luiz
Luiz
Grünschnabel
16 Tage 20 h

Moch lai kuan offnzirkus iatz

einesie
einesie
Superredner
16 Tage 20 h

informier DICH doch vorher. Boostern ist momentan nur ab 16 möglich. unter 16 nur bei Ausnahmefällen z.b.Immungeschwächten

Queen
Queen
Superredner
16 Tage 19 h

Offenzirkus, bei allem Respekt, aber in der derzeitigen Situation ziehe ich jeden Hut vor den Ärzten und dem Sanitätspersonal, die auch für die !!Neunmalklugen!! einspringen, damit wir weitermachen können. Wir haben uns gefälligst selber zu informieren. Auch mein Kind wird den Booster bekommen sobald möglich👏🏼

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
16 Tage 19 h

@LuizDen kommentar könntest du dir sparen.

EviB
EviB
Superredner
16 Tage 19 h

offnzirkus
das wurde bereits vor einigen Tagen mitgeteilt. Man muss sich nur informieren.

Yumilein
Yumilein
Grünschnabel
16 Tage 18 h

Beim Ansuchen um den Termin hätte man ja gesehen wie alt dein Sohn ist und den Termin gar nicht vormerken sollen.

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
16 Tage 18 h

@Offnz…Wunder geschehen immer wieder 🙏

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
16 Tage 16 h

@Queen bei allem respekt. Vor zwei tagen hat man mir gesagt am telefon: mein sohn ist zur impfung zugelassen . Mehr info braucht man nicht oder?

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
16 Tage 16 h

@Yumilein genau so. Das habe ich denen auch gesagt.

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
16 Tage 21 h

Nur nicht nervös werden .

Krotile
Krotile
Universalgelehrter
16 Tage 21 h

Blitz – warum sollte ich nervös werden – bin geimpft und geboostert! meine ganze Familie ebenso! wir halten uns an alle Regeln und meiden unnötige Kontakte! Wirst du langsam nervös?

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Tratscher
16 Tage 21 h

Genau. Ruhig Blut.

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
16 Tage 20 h

@Krotile Ah ja, dein Leben, ist Corona.

Doolin
Doolin
Kinig
16 Tage 19 h

@NaSellSchunSell …wird wohl nicht der letzte Rekord sein…

Krotile
Krotile
Universalgelehrter
16 Tage 17 h

Blitz – nö du, mein Leben kann gar nicht Corona sein! bin ja geimpft und geboostert! ich darf ins Kaffee, ins Restaurant, zum Schifahren, ins Kino, zum Yoga, zum Schwimmen, nach Rom, nach Paris, nach London ……………. DEIN Leben ist Corona! d.h. ohne Impfung kein Einlass.

nuisnix
nuisnix
Kinig
16 Tage 21 h

wenn es in dieser Geschwindigkeit weiter geht, sollten wir in kürzester Zeit das Schlimmste überstanden haben…

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Superredner
16 Tage 20 h

Gerade wurde im Radio von Widmann gesagt das Kompatscher bei der Bund Länder konferenz für strengere regeln ist.

General Lee
General Lee
Superredner
16 Tage 20 h

Naja, ist ein wenig kurzsichtig das Ganze… Laut Impfbarometer sind bis dato noch 129.440 Personen gänzlich ohne Impfschutz. Wenn du mal als Beispiel ausschliesslich diese Gruppe heranziehst und tgl. an die 1.000 Infizierte gemeldet werden, müssten noch 129 (!) Tage vergehen, damit nur die alleine “durch” sind. Reinfektionen (und die sind an der Tagesordnung!), Durchbruchsinfektionen usw. noch gar nicht mit eingerechnet….

EviB
EviB
Superredner
16 Tage 19 h

@General Lee
Entschuldigung, aber
1. glaubst du, dass sich alle mit milden Symptomen jetzt testen lassen? Die Dunkelziffer ist momentan sicher um einiges höher als offizielle Zahlen vermuten lassen.
2. von den über 100.000 Ungeimpften sind sicher einige bereits immun, bzw haben sich nicht impfen lassen, da sie eine Infektion bereits hinter sich haben.
Ich bin der Meinung, der Spuck ist schneller vorbei, als viele vermuten, vor allem, da in anderen Ländern wie Großbritannien oder Dänemark z.b die Hospitalisierung nicht signifikant zu steigen scheint👍🏼

Stryker
Stryker
Tratscher
16 Tage 17 h

@General Lee
Du mogsch nomol Nochhilfe in Mathe gian!
So an Schmorrn vierrechnen!

General Lee
General Lee
Superredner
16 Tage 17 h

@EviB Au contraire, Madame! Das einzige, was sich dann ändern würde, wäre in meinen Augen der Faktor Zeit/Dauer! Die Variablen “bleiben im Spiel” und ändern im Endeffekt nur marginal etwas an der Gesamtkonstellation

General Lee
General Lee
Superredner
16 Tage 15 h

@Stryker Und ich klopfe dir auf deine Wurstfinger wegen deinen schrecklichen Ortographieunzulänglichkeiten

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Superredner
16 Tage 13 h

@General Lee Nur weil Genesene gänzlich ohne Impfschutz sind, sind sie nicht automatisch ohne Schutz.

corona
corona
Universalgelehrter
16 Tage 21 h

Naja, schauen wir mal, wie es in den nächsten 2-3 Wochen in den Krankenhäusern weitergeht.
Erfreulich ist ja bisher, dass auf Intensiv die Lage auf mittelhohem Niveau stabil geblieben ist – bis jetzt.
Interessant für die Covid-Party-Befürworter: Langzeitschäden nach Coronainfektion selbt bei mildem Verlauf…

falschauer
16 Tage 21 h

die kh sind dank der geimpften weniger das problem, der ausfall von personal in mehreren bereichen (schule, sanität, feuerwehr, nah- und fernverkehr usw), könnte schon eher ein problem werden, wir wollen keinen lockdown mehr, omikron ist dagegen

Hustinettenbaer
16 Tage 21 h
Ja, da müssen wir jetzt durch. GB ist uns da nur eine Nasenlänge voraus: “Hohe Infektionszahlen führen in Großbritannien immer mehr zu Personalmangel und Versorgungsengpässen in Krankenhäusern und anderen Bereichen. Wie die Verwaltung des Großraums Manchester ankündigte, sollen nicht dringende Operationen in den Krankenhäusern der Region vorerst aufgeschoben werden. Nicht betroffen seien Krebs-, Herz- und Gefäßerkrankungen sowie Transplantationen. Hauptgrund für die Entscheidung sei vor allem das »hohe und steigende« Niveau des Personalmangels. Demnach sind etwa 15 Prozent der Mitarbeiter in den Krankenhäusern der Region derzeit an Covid-19 erkrankt oder in Quarantäne. Auch in anderen Teilen des Landes lösten Krankenhausträger in… Weiterlesen »
bislhausverstond
bislhausverstond
Superredner
16 Tage 15 h

@corona: milde verläufe hobn a geimpfte, also a schädn…

corona
corona
Universalgelehrter
16 Tage 13 h

@bislhausverstond
na, ebn net. die geimpftn hom in der Studie koane Longzeitschädn. Obr klor, des welln die ungeimpftn in ihrer Meinungsblose net hearen. 🙈🤣

bislhausverstond
bislhausverstond
Superredner
16 Tage 10 h

@corona: lei zur info, i bin geimpft, trotzdem scham i mi für den senf, wos es teikweise vin enk geb….letzer wia einige impfgegner

MeinLandl
MeinLandl
Grünschnabel
16 Tage 21 h

Patientenanzahl isch gleich geblieben, intensiv a und koaner gstorben. Obr men terf jo nichts mehr positives in de Zahlen segen weil schuscht hert mens nr wieder.
I konn enk lei oans empfehlen schaugs bitte nimmer af di inzidenz weil iatz spätenstens mit omikron konn men in dr sl sowiso nimmer vertrauen.

Staenkerer
16 Tage 20 h

genau des sog i a! a imfizierter ohne syntome isvh ollm no s gsunder mensch xen höchstens der gedonke das er infiziert isch kronk mocht oder der zwong gsunder dahoam ummersitzn zu müßen!
deswegn find i es s nit richtig wenn syntomfreie infizierte, also gsunde leit, noch a poor wochn zu de “genesenen” gezählt wern! genesen von wos, bitte? genesen vom gsund sein?

MeinLandl
MeinLandl
Grünschnabel
16 Tage 19 h

@Staenkerer i merk grot die zohlen sein ausgebessert gworden, sein sogor wianiger hospitalisiert und intensiv

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
16 Tage 17 h

@Staenkerer dass man syntomlos decht is virus hot und verbreiten konn isch woll klor, warum sollte man nocha bold man es nimma hot net als genesen gelten?
wos zu hinterfragen isch, wann wird die zeit des genesenen status oder der greenpass daraus endlich gekürzt.

Josele
Josele
Grünschnabel
16 Tage 21 h

Bei 102.000 ungeimpften und 1300 Neuinfektionen täglich müssten wir Mitte März alle durchgebracht haben.

General Lee
General Lee
Superredner
16 Tage 20 h

Zu simple Rechnung mein Lieber! Variablen wie überhaupt nicht und unvollständig Geimpfte, Reinfektionen, Durchbruchsinfektionen, neue Virusmutationen (z.B. die erst kürzlich neu entdeckte Mutante in Frankreich) sind in deiner Gleichung auch zu berücksichtigen!

Queen
Queen
Superredner
16 Tage 19 h

Josele, die Antikörper bauen sich ab 🙈 verstanden?

rabianer
rabianer
Grünschnabel
16 Tage 17 h

@ Queen,
ja die Antikörper bauen sich ab, aber danach ist man nicht schutzlos. Bei der Immunreaktion sind auch die sogenannten Gedächtniszellen wirksam, die auch erhalten bleiben, wenn die Antikörper, wie bei allen Impfungen und bei allen Erkrankungen, abgebaut sind.
https://www.gesund24.at/gesund/corona-wie-unser-immunsystem-antikoerper-entwickelt/466323501

General Lee
General Lee
Superredner
16 Tage 17 h

@Queen 👍👏

Queen
Queen
Superredner
16 Tage 1 h

@rabianer genau, die Gedächtniszellen sind aber nicht auf Mutanten ausgerichtet….

SilviaG
SilviaG
Tratscher
16 Tage 21 h

Lombardei hat fast 90% Impfquote aber doppelt so viele Fälle auf 100.000 Einwohner als Südtirol.. Weihnachten und Neujahr fliegt uns gerade um die Orhren

Dagobert
Dagobert
Kinig
16 Tage 19 h

SilviaG

Vin 20 Dez. bis 10 Jän. hatts an Lockdown gebraucht!

falschauer
16 Tage 21 h

78% von 0 bis 50

EviB
EviB
Superredner
16 Tage 19 h

falschauer
das ist soch gut, wenn der Großteil an Neuinfektionen die jüngeren Semester trifft.👍🏼
Wenig Krankenhauseinweisungen und natürliche Durchseuchung.
Das Ende der Pandemie naht.

falschauer
16 Tage 16 h

@EviB

eine natürlich durchseuchung wird es nie geben und die deiner info sind 6 kinder hospitalisiert wovon 1 in der intensivstation ist, was dabei gut sein soll kann ich nicht nachvollziehen

EviB
EviB
Superredner
16 Tage 15 h
@falschauer ich frage mich manchmal was du, General lee, N.G. eigentlich für die Zukunft wollen? Testen, impfen, Kontaktbeschränkung, wirtschaftliche Einbußen, schulische Rückstände für immer und ewig? Bis sich niemand mehr infiziert, oder erkrankt oder im schlimmsten Fall vielleicht auch einige nicht mehr auf intensiv aufgenommen werden müssen? Zur Info: das wird nie passieren. Und deshalb wird man in den nächsten Monaten zur Normalität kommen müssen. Wir haben mittlerweile Impfungen und Medikamente zur Hilfe aber man wird nicht jeden retten können wie es seit tausenden Jahrenbei unzähligen Krankheiten bereits der Fall war und irgendwann muss mit diesem Wahnsinn Schluss sein und… Weiterlesen »
WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Superredner
16 Tage 13 h

EviB Das habe ich sie auch schon öfters gefragt, aber bis heute leidr nie eine Antwort bekommen.

Annemarie
Annemarie
Neuling
16 Tage 13 h

Damit man dies versteht, muss man wissen, dass nur ca. 25% der Einwohner in Südtirol über 59 Jahre alt sind.

falschauer
16 Tage 12 h
@EviB ich kann dir nur für mich antworten, wir müssen mit diesem virus leben lernen, was für mich bedeutet sich impfen zu lassen, um soviel freiheiten als möglich zurückzugewinnen und bevor das nicht weltweit passiert werden wir diese pandemie nicht besiegen, so einfach ist das….was ich hingegen nicht verstehe, wovor die impfgegner angst haben, ihr verhalten ist inakzeptabel wir sind alle auf einem boot…anscheinend will man nun den impfzwang für die über 50jährigen einführen, das ist wiederum nur eine halbe sache, denn im “bambino gesù” in rom sind in der pädiatrie 50 kinder hospitalisiert, davon 7 auf der intensivstation…..sich nicht… Weiterlesen »
Donmclean
Donmclean
Tratscher
16 Tage 12 h

EviB, jo wenn sie niamend mog, nor ischs a gleich wenn sie die Kontakte einschränkn.

falschauer
16 Tage 12 h
@WeHaveAProblem das habe ich schon oft genug geschrieben, dass das alles ein großes theater ist, was hier aufgeführt wird inklusive gp, tests usw und uns allen eine stange geld kostet…freiheit kann es nur, wie bei anderen pandemien, mit einer impfung geben, alles andere ist ein witz, genauso wie nun eingeführte impfpflicht für die über 50jährigen, wenn man sich die tagesinzidenzen anschaut betreffen diese über 85% die unter 50jährigen….das problem bei omnikron ist nicht unbedingt die hospitalisierung, obwohl diese alle altersgruppen betrifft, sonder eher ein partieller stillstand durch personalausfall und welche probleme die neue variante kamerun aufwerfen wird wissen wir alle… Weiterlesen »
falschauer
16 Tage 12 h

@EviB

ich bin überzeugt, dass die impfung in kombination mit der maske bei menschenansammlungen und tests falls erforderlich (zb vor & nach einem essen mit mehreren personen) mittefristig der richtige weg ist und dass dieses verhalten dem virus zusetzten und den garaus machen würde, aber dazu benötigt es disziplin, zusammenhalt und konsequenz….was zur zeit abgeht ist genau das gegenteil, das kann es nicht sein

SilviaG
SilviaG
Tratscher
16 Tage 11 h

Erstens sind do einige im KH, wo Covid ein Zufallsbefund war, die liegen mit ihrer ursprünglichen Krankheit jetzt auf der Covidstation – auch Kinder.
Mir kommt gerade vor, als drehe sich die Situation vollständig um und zwar astronomisch viele Infektionen legen das System lahm, nicht die Überlastung der Sanität wie letztes Jahr. Bleibt der Politik zu überlegen, was jetzt richtig ist.
Denkt mal, was 2G am Arbeitsplatz welche Auswirkungen hat. Immerhin muss da Suspendiert werfen und Abgaben vom Arbeitgeber weiter bezahlt – in der Sanität hat das Volk bezahlt. Wer bezahlt in der Privatwirtschaft?

EviB
EviB
Superredner
16 Tage 11 h
@falschauer davon habe ich nicht gesprochen. Ich bin nicht gegen die Impfung. Im Gegenteil. Aber es wird immer Menschen geben, die sich nicht impfen lassen werden, egal ob Pflicht oder nicht. Es wird Corona wahrscheinlich auch in Zukunft geben und es wird auch in Zukunft Erkrankte und auch Tote geben, auch unter Kindern. Das ist bei jeder Krankheit so. Auch mit Grippe können Kinder sterben. Aber man kann deshalb meiner Meinung nach nicht die nächsten Jahre immer wieder strengste Einschränkungen für alle einführen. Irgendwann muss man Kosten Nutzen abwägen zumal wir jetzt dank Impfung nicht mehr komplett schutzlos sind. Es… Weiterlesen »
WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Superredner
16 Tage 11 h
@falschauer Ok, du bist also für eine Impfpflicht in Kombination mit Masken und Tests. Wenn die Impfung wirkt, warum dann Masken und Tests? Wie oft würdest du die einzelne Person impfen? Für wie viele Jahre? Was machst du mit jenen, die nach der Impfung erkranken? Wieder impfen? Wenn Wir seit 5 Tagen über 4.000 neue Fälle haben, die Intensivpatienten aber gleich bleiben, heißt das entweder, dass nur noch Geimpfte erranken, oder dass Omikron allgemein einen schwächeren Verlauf hervorruft. Wenn Geimpfte trotzdem erkranken und Nichtgeimpfte auch nicht hospitalisiert werden, wozu dann noch impfen? Wenn du als Geimpfter erkrankst, fällst du auch… Weiterlesen »
falschauer
16 Tage 10 h

@EviB

dann sind wir ja einer meinung

falschauer
16 Tage 10 h
@WeHaveAProblem typischer kommentar eines impfgegners, dass die impfung nur vor schweren krankheitsverläufen schützt weiß mittlerweilen jedes kind, dass auf den intensivstationen in den italienischen kh 85% ungeimpft sind ist genauso eine tatsache, also macht die impfung doch einen sinn und ist auf jeden fall besser als nichts tun, gegen alles zu sein und keine konkreten, konstruktiven vorschläge zu unterbreiten….du hast deine meinung ich meine, also lass uns diese gegenseitig respektieren und damit hat sichs, mehr kommt dabei ohnehin nicht heraus, ich bin überzeugt, dass mittelfristig mein weg der richtige ist und dass die ungeimpften diesem immer ein hindernis sein werden
WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Superredner
15 Tage 2 h
@falschauer Wie kommst du dazu, mich ständig als Impfgegner zu bezeichnen? Ich bin nicht allgemein gegen Impfungen. Die Menschen sind alle unterschiedlich und es nervt mich, dass mit einer Pflicht oder einem indirekten Zwang über alles und jeden drübergefahren wird, ohne Kosten und Risiko zu berücksichtigen. Man wird in den kommenden Wochen sehen, wie Omikron sich entwickelt. Solange die Hospitalisierten nicht steigen, brauchen wir keine Pferde scheu zu machen. Ich sehe die Impfung für Risikopatienten als absolut sinnvoll, diese müssen auf jeden Fall geschützt werden – und das nicht nur mit der Impfung. Konkrete und konstruktive Vorschläge gab es zur… Weiterlesen »
Storch24
Storch24
Kinig
16 Tage 21 h

Und der Boom kommt wahrscheinlich erst noch. Silvester nicht unbedingt dabei.
So schaut es mit der Eigenverantwortung der Südtiroler aus.

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
16 Tage 17 h
Hallo nach Südtirol, da gibt es nichts zu wundern, die Lombardei meldet heute umgerechnet auf die Bevölkerung Südtirols 2640 Neuinfektionen. Schon die letzten Tage meldeten die angrenzenden Provinzen südlich Salurns solche Zahlen um und weit über 2000. Und Salurn wird als offenes Scheunentor betrieben. Absurd was dagegen am Brenner getrieben wird. Dazu noch heute 139 aus der Spezialgemeinde. Der weiterhin gepflegte Irrglaube der Supergreenpass würde da vor irgendwas schützen ist der Zahlenturbo, in Punkto Neuinfektionen scheint es völlig egal wie geboostert und geschützt man ist, eine leergeräumte Klinikabteilung in Bozen lehrt das. Es läuft auf Omikron für alle hinaus, die… Weiterlesen »
General Lee
General Lee
Superredner
16 Tage 15 h

@Andreas_Hofer_0.0 Du hast mit deinen Prognosen ja schon “so oft” ins Schwarze getroffen 🤭😆😂😂 Bei einer Sache hast du allerdings Recht: Omikron erwischt sie alle, auch dich! Geimpft bist du sowieso weiterhin nicht, also auf gutes Gelingen 🤪

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
16 Tage 14 h
Hallo @General Lee, das angedrohte “erwischt auch dich” geht sich zu 50 % als Folgewirkung eines übel durchzechten Abends auf einer richtigen Südtiroler Alm aus wenn es was zu besprechen galt.Zu 49,5% merk ich nichts. Und das Restrisiko ist halt Leben was ich gern zurück hätte. Es ist vorbei, die Impfungen schützen vor Infektionen wie ein Filzhut, es gibt jetzt Omikron für alle und spätestens Ostern steh ich am Reschen. In “meinem” Urlaubsdorf werde ich das Kirchlein aufsuchen, das Weihwasserbecken wird gefüllt sein, einzelne Alte werden im stillen Gebet ihre Dinge ausmachen und das Wiedersehen in der Texelgruppe wird gigantisch,… Weiterlesen »
Sigo70
Sigo70
Tratscher
16 Tage 21 h

Analyse und Hoffnung eines Nichtswissenden: “Derzeit steigt die Zahl positiv Getesteter um einiges schneller als die Zahl der Ungeimpften sinkt. Krankenhauszahlen bleiben noch stabil, die nächsten zwei Wochen sind da wohl entscheidend, da die derzeit große Zahl an neu Positiven erst die Symptome entwickeln. Sollten die Krankenhauszahlen da noch stabil bleiben, kann man positiv ohne weitere Maßnahmen und mit schrittweisen Lockerungen hoffnungsvoll in die Zukunft blicken.”

General Lee
General Lee
Superredner
16 Tage 20 h

Ach musste wegen deiner Parabel gerade unweigerlich an meine unversehrte Kindheit und Pipi Langstrumpf denken 😁

SilviaG
SilviaG
Tratscher
16 Tage 19 h

Pipi Langstrumpf wie Offline immer sagt

Faktenchecker
16 Tage 12 h

Du zitierst Dich selber?

marher
marher
Universalgelehrter
16 Tage 21 h

Und in Muntig heb die Schule un. Ober Hauptsoche mir hobn guat und schian gfeiert.Isch lei zu hoffn dass es net mehr KH bezw. Intensivfälle gib.

hase84
hase84
Neuling
16 Tage 21 h

Hilfe!!!🙈🤦‍♀️

....mah....
....mah....
Neuling
16 Tage 18 h

Super, wie ihr euch bekämpft und beschimpft, vorbildlich, weiter so!

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
16 Tage 20 h

Leichtsinnigkeit wird bestraft

Paschtasciutta
Paschtasciutta
Grünschnabel
16 Tage 20 h

Wieviel davon von Gästen?!? Einheimische haben viele frei..

Realistisch
Realistisch
Grünschnabel
16 Tage 21 h

o wie überraschend

perigord
perigord
Tratscher
16 Tage 19 h

Das sind die Ergebnisse der Weihnachttage , die Auswirkungen vom Jahreswechsel kommen erst

rabianer
rabianer
Grünschnabel
16 Tage 13 h

Allen die Glauben, dass Omikron erstrebenswert ist, weil es ja nur milde Verläufe verursacht, empfehle ich eine Studie der Uni Klinik Hamburg Eppendorf
Studie der Uni-Klinik Hamburg: Selbst milder Corona-Verlauf schädigt Organe – n-tv.de
Zitat: “Bereits milde bis moderate Verläufe einer Corona-Infektion können Schäden an den Organen hinterlassen.”

General Lee
General Lee
Superredner
16 Tage 11 h

👏💪👍

prontielefonti
prontielefonti
Superredner
16 Tage 13 h

Interessiert wen?

rabianer
rabianer
Grünschnabel
16 Tage 12 h

@pontrielefonti
das interessiert jeden, der bei der Impfung noch unentschlossen ist. Bei den Imfgegnern will ich nach deren Erkrankung und eventuellen Folgen nur das Schild hochhalten “Hab ich euch doch gesagt”.
Es sind schliesslich genug ungeimpfe Erkrankte, die auf der Intensiv um die Impfung flehen.

Guennl
Guennl
Superredner
16 Tage 15 h

Wintersaison abhaken!

mondschein2021
mondschein2021
Grünschnabel
16 Tage 12 h

Komisch eigentlich,dass die Zahl bei Intensivpatienten immer gleich hoch ist,bei so vielen Neuinfektionen.Immer 18……

rabianer
rabianer
Grünschnabel
16 Tage 2 h

@mondschein
ist es so schwierig zu verstehen, dass du bei einer Erkrankung nicht am gleichen Tag der Erkrankung ins Krankenhaus kommst?

Storch24
Storch24
Kinig
16 Tage 10 h

57 plus 149. das haben wir dem Tourismus zu verdanken.
Aber natürlich haben unsere Täler auch was dazu beigetragen, dass wir heute so dastehen

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
16 Tage 10 h

Immerhin hat sich die Regierung zu einer Impfplicht durchgedrungen. Die über 50 Jährigen und das ausnahmslos, auch die Nichtbeschäftigten.
Wieder nur ne Halbe Sache aber etwas..!
Wenigstens darf der Rest das Meiste nicht mehr einkaufen und zum Friseur
Erkennen wir dann die Schwurbler an den langen oder schlecht geschnittenen Haaren? Ne, da gubts sicher wieder welche die Hausbesuche machen..!

wpDiscuz