42 Intensivpatienten

Coronavirus: 478 Neuinfektionen – fünf Tote

Donnerstag, 18. Februar 2021 | 14:04 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden sind 2.687 PCR-Tests untersucht und dabei 265 Neuinfektionen festgestellt worden. Zusätzlich gab es 213 positive Antigentests.

Außerdem meldet der Sanitätsbetrieb fünf weitere Personen, die am oder mit dem Coronavirus verstorben sind.

Bisher wurden insgesamt 469.657 Abstriche untersucht, die von 192.208 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (17. Februar): 2.687

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 265

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 40.879

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 469.657

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 192.208 (+668)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 702.557

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 20.997

Durchgeführte Antigentests gestern: 9.145

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 213

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 253

In Privatkliniken  untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen (post-akut bzw. aus Seniorenwohnheimen übernommen): 163

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 39 (39 in Gossensaß, 0 in Sarns)

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 42 (davon 37 als ICU-Covid klassifiziert, zusätzlich 4 Patientinnen/Patienten in Intensivbetreuung Ausland

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 961 (+5)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 15.287

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 102. 539

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 117.826

Geheilte Personen: mit PCR Test 27.351 (+372) zusätzlich 1.651 (+5) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge negativ getestet wurden; weiters geheilte Personen aufgrund von epidemiologischer Analyse: 11.642 (+0)

Geheilte insgesamt (PCR & Antigen): 55.845

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 1.846, davon 1.408 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitschaftsärzte: 53, davon 40 geheilt. (Stand: 10.02.2021)

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

23 Kommentare auf "Coronavirus: 478 Neuinfektionen – fünf Tote"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
marher
marher
Universalgelehrter
15 Tage 9 h

Die Zahlen bleiben leider in etwa immer gleich, hoffen wir auf die nächsten 10 Tage.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
15 Tage 8 h

Die Hoffnung wird eine Hoffnung bleiben.

Staenkerer
15 Tage 6 h

und i hoff ollm no das der herrgott hirn regnen losst!

Neumi
Neumi
Kinig
15 Tage 6 h

@Stankerer Ich nicht, denn uns fehlen die billigen Arbeitskräfte, um die Sauerei wieder wegzumachen.

klara
klara
Superredner
15 Tage 6 h

@Staenkerer Damit da nicht etwas falsch verstehe: Meinen Sie damit, dass sich mehr Menschen an die Regeln halten sollten?

Staenkerer
15 Tage 5 h

@klara maaa, mittlerweile konns jeder brauchn!
de unbelehrbaren genau so wie de überängstlichen, de, de es verharmlosn genauso wie de de panik schüren!
de de sinnlosn gebote, verbote außergebn,
de de olles bis zum i punkt befolg und sem no de hose voll hobn
von de normal, mit köpfchen lebn, sein jo koane mehr ummer zur zeit

andr
andr
Universalgelehrter
15 Tage 7 h

Ich trage im Bus ffp2 bei der Arbeit 8 Stunden Maske bereits 6x getestet und und und 🥴 andere lassen die feten steigen bis 6 Uhr morgens im partykeller😡😡😡und jetzt haben wir die Konsequenzen lockdown der eine nach dem anderen und das alles weil ein paar idioten mal nicht einen monat rumsaufen können anders kann ich es nicht formulieren diese halbstarken oberschlauen tragen das Virus immer weiter😡und glauben dann wird es besser

weiserhase
weiserhase
Neuling
14 Tage 15 h

Da gebe ich dir vollkommen recht!!!

Gruentee6
Gruentee6
Tratscher
15 Tage 8 h

Ich denke wir können nun wieder alles aufmachen..👍

halihalo
halihalo
Superredner
15 Tage 7 h

ich wäre dabei ! auf Null werden die Zahlen nicht gehen

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
15 Tage 7 h

Super, der Lockdown wirkt. Die 7-Tage-Inzidenz ist nun wieder dort, wo sie vor einem Monat war und sinkt weiter! Die besetzten Intesiv-Betten werden auch bald wieder abnehmen.

Neumi
Neumi
Kinig
15 Tage 6 h

Pssst, nicht so laut. Es ist allgemein bekannt, dass Lockdowns nichts bringen.

Ali
Ali
Grünschnabel
15 Tage 4 h

@Neumi
ich bin kein Befürworter von Lockdowns. Mich würde aber trotzdem interessieren, warum sie nichts bringen?
Ich persönlich stelle mir immer wieder die Fragen:
– wie werden Viren übertragen?
– was kann man dagegen tun?
– warum haben die Maßnahmen bisher so wenig Erfolg gebracht?
– was kann man tun um zum Erfolg zu kommen?

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
15 Tage 3 h

@Ali Neumi hat das Smiley vergessen. Er meint das sicher nur ironisch. Wir haben bereits im März7April gesehen, dass der Lockdown sehr wohl funktioniert. Aber besser, wir sagen das nicht zu laut, dass die zahlen schon abnehmen, sonst verlangen die Leute wieder cvorschnell Öffnungen. Wir haben bereits Anfang Dezember diesen Fehler gemacht: Lockdown und Massentest hanen die zahlen stark sinken lassen und dann sa Arno sich gedrängt alles voreilig zu öffnen… und schon hatten wir den Beginn der dritten Welle, zu der die Weihnachtsfeiern noch die Kirsche auf die Torte gesetzt haben…

Neumi
Neumi
Kinig
15 Tage 2 h

@ Ali siehe Gredner
Meiner Meinung nach bringen sie genau das, was sie sollen: Einen Rückgang der Neuinfektionen, sieht man auch immer wieder schön nach den Kurven. Pünktlich 10-14 Tage nach Beginn eines Lockdowns gehen die Neuinfektionen wie erwartet zurück und damit werden die Krankenhäuser entlastet und Zeit erkauft, um z.B. zu impfen.

https://corona.katapult-magazin.de/

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
15 Tage 10 h

Was sagt uns das etwa, wenn immer mehr Intensivpatienten ins Ausland verlegt werden? 🤔

Peerion
Peerion
Grünschnabel
15 Tage 7 h

Die dritte Welle wird kommen aus einem Zusammenspiel aus Verbreitung der neuen Mutation und dem Öffnen der Schulen und Teilen des Einzelhandels/der Dienstleistungen.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
15 Tage 3 h

Die zweite Welle hatten wir im November. Den Höhepunkt der dritten Welle haben wir soeben vor einer Woche erreicht.Die vierte Welle gilt es zu vermeiden!

brum.nit
brum.nit
Neuling
15 Tage 7 h

11.832 tests – 4,04% Positive…

Didi
Didi
Grünschnabel
15 Tage 3 h

Off tian Olls und schluss, des Theater…
Na mir kemnen 3 Wochen nimmer Autofohren weil dozumol 2 leit bon an Autounfoll gstorben sein…. sel war dr gleiche Stumpfsinn

Mico
Mico
Superredner
15 Tage 4 h

wenn auch nicht getestet wird…. wir haben jeden tag immer gleich viel… zum lachen….

EviB
EviB
Tratscher
15 Tage 2 h

die Zahlen stimmen nicht.

Neumi
Neumi
Kinig
14 Tage 8 h

Deine Aussage ist falsch.

wpDiscuz