40 Intensivpatienten

Coronavirus: 789 Neuinfektionen und wieder zwei Tote

Mittwoch, 10. Februar 2021 | 12:11 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden sind in Südtirol 3.141 PCR-Tests untersucht und dabei 417 Neuinfektionen mit dem Coronavirus festgestellt worden. Zusätzlich gab es 372 positive Antigentests.

Außerdem meldet der Sanitätsbetrieb zwei weitere Personen, die mit dem oder am Virus gestorben sind. Der Zahl der Intensivpatienten ist auf 40 angestiegen.

Bisher wurden insgesamt 449.518 Abstriche untersucht, die von 187.415 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (09. Februar): 3.141

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 417

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 38.833

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 449.518

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 187.415 (+683)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 651.676

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 19.013

Durchgeführte Antigentests gestern: 7.111

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 372

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 250

In Privatkliniken  untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen (post-akut bzw. aus Seniorenwohnheimen übernommen): 163

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 23 (23 in Gossensaß, 0 in Sarns)

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 40 (davon 34 als ICU-Covid klassifiziert)

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 915 (+2)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 16.876

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 94. 088

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 110.964

Geheilte Personen: mit PCR Test 25.104 (+128) zusätzlich 1.635 (+4) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge negativ getestet wurden; weiters geheilte Personen aufgrund von epidemiologischer Analyse: 10.346 (+187).

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 1.846, davon 1.408 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitsschaftsärzte: 53, davon 40geheilt. (Stand: 10.02.2021)

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

101 Kommentare auf "Coronavirus: 789 Neuinfektionen und wieder zwei Tote"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
alternativefakten
alternativefakten
Grünschnabel
15 Tage 6 h

diese zahlen will kein vernünftig denkender bürger mehr hören!
die politik und die sanität will uns bürger ein schlechtes gewissen machen, dabei liegt das versagen ganz klar bei den entscheidungsträgern!
der zug mit zusammenhalten und solidarität ist abgefahren, die leute schauen auf sich, wie sie über die runden kommen bzw. wie man sich seine freiheiten noch nehmen kann! recht so, denn es reicht!

OrB
OrB
Universalgelehrter
15 Tage 6 h

@alternativefakten
Das Versagen liegt keinesfalls nur bei den Entscheidungsträgern sondern bei uns ALLEN!
Sicher hat die Landesregierung sehr große Fehler gemacht bzw. werden Fehler gemacht, aber solange Kompatscher, Achhammer und Co. meinen es allen recht machen zu müssen wird es wohl kaum besser werden.
Es brauch eine Kommission aus Politik, Medizin, Virologen und Wirtschaft die diese Entscheidungen treffen müssen und nicht unsere Dorflobbys.

Faktenchecker
15 Tage 5 h

Es reicht mit dem unsolidarischen Verhalten der Maskenverweigerer.

Stresser
Stresser
Tratscher
15 Tage 5 h

mir kennens ober ausboden

Neumi
Neumi
Kinig
15 Tage 5 h

… und warum liest du die Artikel dann immer wieder und kommentierst auch noch?

MrRobot
MrRobot
Tratscher
15 Tage 5 h

Zeit mal wieder einen Samen an Verschwörungstheorien zu säen und den Aluhut aufzusetzten. Die Maßnahmen sind Maßnahmen für die Reichen. Vielleicht planen sie ja eine Art viertes Reich mit unnatürlicher Selektion in dem nur die Reichen und Hörigen überleben, alle anderen sterben entweder an Corona oder wenn nicht, hungern aus.

falschauer
15 Tage 5 h
entscheidungsträger, gut das du mit entscheidungen nichts am hut hast, deine umsetzungen würden uns den gnadenstoß geben, wie kann man bloß nur so naiv sein und glauben, dass andere und nicht wir selbst schuld an den verheerenden zahlen sind….ja die politiker haben fehler gemacht, ihnen jedoch alles in die schuhe schieben ist nicht richtig, das virus verbreitet sich unter menschen und wenn einige von ihnen tun und lassen was sie wollen, infizieren sie andere, das dürfte wohl verständlich sein oder? dass mit der gesundheitlichen misere eine soziale, sowie eine wirtschaftliche einhergeht ist unvermeidbar, es liegt also an uns, mit taten… Weiterlesen »
Jiminy
Jiminy
Kinig
15 Tage 3 h

ja ja, wenn Herr Mustermann und Frau Musterfrau im Keller feiern ist es Arnos Schuld… dai bitte!! Fertig mit diesem “alle anderen haben die Schuld nur ich nicht!” Noch nie was von Eigenverantwortung gehört?? Es ist ganz evident, dass die Leute sich immer weniger an den AHA Regeln halten.

primetime
primetime
Universalgelehrter
15 Tage 2 h

@Faktenchecker zählt dazu auch mit dem finger auf andere zeigen? Oder immer nur diejenigen beweinen welche in die Intensivstation müssen, im gleichen Moment aber sterben auch Existenzen.
Bei letzteren bist du, sowie einige andere hier, nicht ganz so solidarisch wie man aus etlichen Kommentaren entnehmen kann.
Hört bitte mit der Rosinenpickerei aus denn Leid gibt es auf beiden Seiten

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
15 Tage 1 h

@Faktenchecker Was ist mit Immuni passiert, schon verrostet .

falschauer
14 Tage 23 h

@primetime

die gesundheit, das leben, ist unser höchstes gut, das merken die meisten erst dann wenn sie krank sind…..dass diese pandemie auch soziale probleme und wirtschaftliche misere zur folge hat ist unvermeidlich und egal in welche richtung man mit dem finger zeigt, das recht auf gesundheit ist in der verfassung verankert und hat absolute priorität, denn das schlimmste was einem menschen widerfahren kann ist der tod, das kann man drehen wie man will und wer das gegenteil behauptet, bzw wem das wirtschaftliche überleben wichtiger ist, der sollte den sinn seines leben und seine ziele überdenken

primetime
primetime
Universalgelehrter
14 Tage 21 h

Das weis ich ja und passt, aber viele haben hier einfach eine Doppelmoral und stellen es so hin das leben wichtiger ist als Geld. Stimmt ja auch, aber ohne Geld gibts auch kein (sozusagen) leben. Es braucht ein Gleichgewicht.
Warum ich das immer wieder schreibe? Weil das Sozialsystem sowieso schon kaputt ist durch die Auflagen für Sozialhilfe

Faktenchecker
15 Tage 6 h

Die Intensivbetten werden langsam knapp!

hogo
hogo
Grünschnabel
15 Tage 6 h

biss 100 bettn isch no viel luft

Krissy
Krissy
Superredner
15 Tage 6 h

@hogo
100 Intensivbetten?
Hast du eine sichere Quelle (bitte nicht Aussage Widmann) ?
Stell dir vor in der Eishalle in Sterzing wären Menschen (wenn auch nur eine beschränkte Anzahl) gewesen, was dann?

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
15 Tage 5 h

@hogo gestern hat ein primar die Wahrheit gesagt: max 50 Betten

Faktenchecker
15 Tage 5 h

https://www.suedtirolnews.it/chronik/corona-einsatzleiter-genuegend-intensivbetten-in-suedtirol#comment-872994

Faktenchecker Kinig
1 Tag 17 h

” 40 Plätze auf den Intensivstationen in Südtirol frei.” 😂😂😂😂😂

100-20=80
80-36=44
44-20=24 freie Intensivbetten

Ergo 70% belegt !

https://www.suedtirolnews.it/chronik/corona-einsatzleiter-genuegend-intensivbetten-in-suedtirol#comment-872994

hogo
hogo
Grünschnabel
15 Tage 5 h

@alpenfranz i woas obr do wurde nit olls freigebm

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
15 Tage 4 h

@Faktenchecker und eines kommt noch hinzu: Betten brauchen auch Personal. für 40 Betten brauchtbes mindestens 20 Pfleger und 8 Ärzte. woher nehmen, da ja momentan ein Urlaubstop verhängt wurde? zusätzlich ist ist ja nicht so dass jeden Tag ein intensivpatient dazu kommt. sondern dass das plötzlich sehr schnell gehen kann. da muss man nur die letzten Tage anschauen auch die Zahlen von 30 auf 40 hoch gingen

erika.o
erika.o
Superredner
15 Tage 4 h

@hogo
wo siehst du die Luft?
zwischen den 50 Betten?
tut mir leid, aber ICH glaube einem
erfahren Arzt (der sicher weiß wovon er spricht) eher, als den Theoretikern vorne dran !

hogo
hogo
Grünschnabel
15 Tage 3 h

@alpenfranz ich weis ober a teil fehlt noch

berthu
berthu
Universalgelehrter
15 Tage 2 h

zumindest hat man endlich versucht, Intensivplätze aufzustocken! hat aber ein Jahr gedauert. Vom Kranken verlangen, er solle ja keins brauchen, ist wohl als falsch erkannt worden.

oschpile
oschpile
Neuling
15 Tage 2 h

@hogo
Ironie off

Oracle
Oracle
Tratscher
15 Tage 1 h

Die Inzidenz ist in manchen Dörfern furchterregend. Bei 40 Intensivpatienten sind wir schon hart an der Grenze… und noch tanzt jemand auf der Titanic anstatt den Ernst der Lage zu erkennen…

Oracle
Oracle
Tratscher
15 Tage 1 h

…. ich denke, diese Aussage ist sarkastisch gemeint. Die Intensivbetten sind im Normalfall für Herzinfarktpatienten, postoperative Betreuuung, onkologische Fälle, Unfälle usw. gedacht. Da reichen sie normalerweise aus. Wenn aber die Hälfte mit Coronapatienten belegt sind, wird das ziemlich eng….. Jeder könnte ein Intensivpatient werden, auch jene, die jetzt laut schreien und ein Aufheben der Massnahmen möchten…

Oracle
Oracle
Tratscher
15 Tage 1 h

wurde bedacht, dass nicht jeder Intensivpatient neben jedem im gleichen Zimmer oder Raum liegen darf! (und aufgeteilt auf verschiedene Krankenhäuser?) Das sollte man auch bedenken und nicht nur mit Zahlen herumwerfen. Nebenbei ist die Zahlenangabe immer in Relation zu einem Datum und gewissen Rahmenbedingungen zu sehen. Ärzte und Pfleger können auch nicht 24 Stunden, 7 Tage die Woche im Einsatz sein…..

marc16
marc16
Grünschnabel
14 Tage 20 h

@Krissy
wenn die kotz a henn war…

jack
jack
Universalgelehrter
14 Tage 11 h

@Krissy
wenn das wörtchen wenn nicht wär
kinderspruch

brunner
brunner
Universalgelehrter
15 Tage 6 h

Bravo Südtiroler! Bravo vor allem an viele Täler und Dörfer die sich die Regeln selber erfinden wie es ihnen grad passt….nur weiter so! Ich war mal stolz ein Südtiroler zu sein! Plärer ohne Ende und nicht imstande eine einfache Maske aufzusetzen!

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
15 Tage 5 h

@brunner
Da sind wir schon mal zu zweit 😔 Corona hat auf schmerzhafte, ungeschönte Art und Weise offengelegt, wie unsere Gesellschaft wirklich ist….

bislhausverstond
bislhausverstond
Superredner
14 Tage 23 h

In die dörfer und täler geats obstond holtn obor leichter….i bin die letztn toge spaziern gong, sogor durchs dorf, hon 1x 2 leit gekreizt und sem hon i gekennt 5m obstond holtn…sem tua i die maske sichor net aui

marc16
marc16
Grünschnabel
14 Tage 20 h

guat dass nimmer do bisch!

Lilly
Lilly
Neuling
14 Tage 8 h

Es isch schun a ollerhond olm in die Täler und Dörfer die Schuld zu geben, wenn die hälfte der momentanen Corona Infizierten in Bozen zu finden sein. Die Stadtler sein jo viel viel besser… Wenn man Wocheninzidenzen auf 100.000 Einwohner rechnet ober a Gemeinde lei 1.000 hot nor isch die Wocheninzidenz schun mit 2-3 Infizierte erschreckend.

Andilein
Andilein
Grünschnabel
15 Tage 6 h

Irgendwie schon krass. Wieso ist die Situation in Südtirol so viel schlechter als sonstwo? Nur die Schuld bei der Politik oder bei unverantwortungsvollen Bürgern zu suchen erscheint mir zu einfach. Glaub nicht dass die Bevölkerung in anderen Gebieten sooo viel vorsichtiger ist.

freindlich_bleiben
freindlich_bleiben
Grünschnabel
15 Tage 5 h

Isch sie sell schun? Die Situation sou viel schlechter. Es isch iberoll ein Auf und Ab. Sunscht kannt man die Regeln etc. uanfoch ibernemman.

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
15 Tage 5 h

als eingefleischter Südtiroler der jahrelang beruflich weltweit unterwegs war, muss ich dir antworten: ja! in anderen Ländern sind Menschen vorsichtiger. In Südtirol habe ich immer das Gefühl, wir meinen was besseres zu sein.

falschauer
15 Tage 4 h

ich gehe nach wie vor davon aus, dass das nur eine schreiende minderheit ist und dass sich der großteil an die regeln haltet, denn so dumm können die menschen wohl nicht sein, denn sie tun sich durch ihr verhalten nur selbst schlechtes…..leider sind diese menschen die virenschleudern und bevor diese nicht unter kontrolle sind, wird sich nicht viel ändern, denn diese gruppen zu isolieren ist ein sehr schwieriges unterfangen…..solidarität scheint im land der selbstverherrlicher und egoisten ein fremdwort zu sein

primetime
primetime
Universalgelehrter
15 Tage 4 h

@Alpenfranz ich glaube kaum dass die Metropolen Mailand, Rom oder Neapel gelb sein können. Dass sich ein Italiener (erst recht Neapel) so lang einsperren lasst und die Regeln einhält ist nicht zu glauben.

freindlich_bleiben
freindlich_bleiben
Grünschnabel
15 Tage 3 h

Obr in Deitschlond verlängern sie in Lockdown eppar a.
Bissl sein mir die Leit pa ins a zu lasch. Zu muanen eppas besser zu sein- woass nit, mir kimp eher vour sou nochb Motto: pa ins gibs des nit
?

Jiminy
Jiminy
Kinig
15 Tage 3 h

@alpenfranz
ich befürchte du hast Recht! Ich hatte die ähnliche Erfahrung.

Jiminy
Jiminy
Kinig
15 Tage 3 h

eine mögliche Antwort hab ich jetzt gerade in einer Trentiner online-Zeitung gelesen: “Coronavirus, Trentino e Alto Adige così lontani ma così vicini. Bolzano fa quasi il triplo dei tamponi e trova il triplo dei contagi.”

oschpile
oschpile
Neuling
15 Tage 2 h

@alpenfranz
gebe dir recht👏👏👍

primetime
primetime
Universalgelehrter
15 Tage 2 h

@Jiminy Ja das stimmt sicherlich. Aber wäre folgender Gedankengang nicht auch möglich?: Ich mache am Tag nur 100 Tests. Durch die hohe Ansteckungsgefahr wäre es auch möglich 80 infizierte zu finden, somit steigt der R Wert doch hoch an.
Kein Plan ob wenig testen die “Lösung” für eine gelbe zone ist oder ob geschwindelt wird

Spencer
Spencer
Grünschnabel
15 Tage 30 Min

@alpenfranz
des stimmt iborhaup net. wor leste woche in österreich auf a riesign anlage mit 200 versch. arbeiter. koan onaziger a maske. Bolli unkem bin hots koasn mogst untn lossn, nemmen mir nimmer ernst de soche. netamol in der unterkunft hotman masken kop

Jiminy
Jiminy
Kinig
14 Tage 23 h

@primetime
wer weiss, müsste man versuchen…
etwas würfe sich sicher nicht öndern: die Eingelieferte Patienten.

wauzie
wauzie
Neuling
15 Tage 6 h

Die Fallzahlen sind wirklich alarmierend! Bitte einen totalen Lockdown ansonsten gibt es einen Kollaps in den. Krankenhäuser.

Ale756
Ale756
Grünschnabel
15 Tage 6 h

Seit november zuhause und die zahlen werden nie besser hahahhh schon witzig

Anja
Anja
Universalgelehrter
15 Tage 5 h

wer ist denn bitteschön seit november zu hause? mach dich nicht lächerlich, bis vor kurzem waren alle restaurants und vor allem bars steckvoll! jeder hat sich jederzeit mit allen möglichen leuten getroffen, masken gabs nicht zu sehen… das sind die zahlen die auf grund dieses verhaltens jetzt da sind! aber zu hause war niemand seit november!

Ale756
Ale756
Grünschnabel
15 Tage 4 h

@Anja
Ah jetzt bini schun lächerlich wenni mi an di regel geholten honn und no neben bei i bin no aushelfen gongen schust heti seit unfong oktober koa orbeit mehr und i hn net s geld jeden tog irgendwo zu gian wia du deswegen or von gas schust konsch mr jo in ausgleich zohln
Aber erster denken dann schreiben das funktioniert bei dir nicht und an di regeln hosch die a fleisig geholten wenn schun so schreibsch

Ale756
Ale756
Grünschnabel
15 Tage 4 h

@Anja genau wegen leuten wie dir sind wir jetzt zu und nicht wegen bars und restaurants

flakka
flakka
Tratscher
15 Tage 4 h

@Anja
moch du di bessr net lächerlich, odr lebsch du in a traumwelt? fost die gonze gastro bzw hotelerie isch seit teils oktober schun zu hause!!

primetime
primetime
Universalgelehrter
15 Tage 4 h

Konnte ich so in Bozen Zentrum nicht bestätigen

Jiminy
Jiminy
Kinig
15 Tage 3 h

seit November wo??? daheim im Keller feiern?? 😅🤣😂 in welcher Parallelwelt lebst du? Es genügt eine kleine Runde in irgendeiner Stadt/Dorf und man sieht seit November keinen Abstand in den Bars, Jugendliche zusammen, kleinere Kollegengruppen ohne Maske und Abstand… richtig oder falsch, jede*r kann seine Meinung haben, ABER die Konsequenzen sind eindeutig!

Ale756
Ale756
Grünschnabel
15 Tage 1 h

@Jiminy
Ja genau seit november komisch das wir den gesamten november zu hatten und am 7 dezember und 23 schon wieder geschlossen haben aber komst nicht mal mit dem mit in 4 monate bald zu und 6 wochen offen
Harten lockdown wie in märz letztes jahr und saftig strafen dann hört alles auf aber da fangen gewisse ja an zu schreien weil das ist nicht menschlich dann was sollten wir aus der gastro sagen in 1 jahr 4 monate arbeit hut ab

Anja
Anja
Universalgelehrter
14 Tage 21 h

@Ale756 wenn du dich wirklich an die regeln gehalten hast, ziehe ich meinen hut! Respekt! Ich gehöre auch dazu, ich war seit mittlerweile fast einem jahr in keinem restaurant und keiner bar, aber dennoch waren diese immer voll und zu behaupten, dass ALLE seit november zu hause sitzen stimmt einfach nicht, denn wenn den so wäre, hätten wir viele probleme weniger zur Zeit: es war alles offen und es hat sich kaum jemand an irgendwas gehalten, nicht mal in den supermärkten waren Leute mit Masken drin

oschpile
oschpile
Neuling
15 Tage 6 h

Unser LH kämpft wie Löwe, danke👏👏

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
15 Tage 5 h

….und trotzdem bekommt er keinerlei Anerkennung von seinem Volk 😔 Aber mit so vielen Besserwissern und epidemiologischen Experten im Land wie hier im Forum brauchen wir auch keine Führungsspitze, da sich doch jeder selbst am nächsten zu sein scheint und am besten weiss, wie er sein Land/Leute an die Wand fährt 🙈

oschpile
oschpile
Neuling
15 Tage 4 h

@allesnurzumschein
Leider ja, zum Schämen auch gestern in Rai Pro&Contra wie er gleichsam von den zwei “Schriftgelehrten” in die Enge getrieben wurde, er aber gekonnt, ruhig und souverän und auch selbstkritisch Rede und Antwort stand

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
15 Tage 4 h

oschpile

Zum Glück kämpft er weiter und wirft net olls hin! Grund dazue hättar, bei den gonzn Plärrer dou im Lond!
Die Lobbyisten, die ihn immerzu zum öffnen gedrängt haben, sein aufomoll schön muto!

nok
nok
Superredner
15 Tage 6 h

Bitte bei den Zahlen auch das Alter angeben, würde sicher nicht nur mich interessieren.

Ich würde mir auch wünschen wenn man wüsste wer zur Zeit positiv ist und in Quarantäne ist.

Meine Meinung ist hier die Privacy fehl am Platz.

Krissy
Krissy
Superredner
15 Tage 6 h

@ nok
Würde mich auch interessieren.
Glaube kaum, dass nur “Goldies” (also Menschen ab einem bestimmten Alter) positiv getestet werden.

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
15 Tage 5 h

Denunziantentum wie aus einem Hochglanzmagazin 🙈

nok
nok
Superredner
15 Tage 5 h

@allesnurzumschein
was hat das mit denunzieren zu tun? Nur wenn ich weiß bei wem ich Abstand halten soll und eventuell dann auch weiß dass im Umfeld Corona rumgeht.

Du meinst das ständige auf und zu ist die Zukunft und die Bürger schlucken das einfach so…

primetime
primetime
Universalgelehrter
15 Tage 4 h

Wie bitte? Du willst die Namen in Klartext? Woll du….

oschpile
oschpile
Neuling
15 Tage 2 h

@Krissy
Oldies but goldies 😀

MickeyMouse
MickeyMouse
Grünschnabel
15 Tage 6 h

So langsam braucht man kein Einstein mehr sein, um zu verstehen, dass es bereits fünf nach zwölf ist! 

marher
marher
Universalgelehrter
15 Tage 6 h

Anstatt dass die Zahlen fallen steigen sie. Ich hoffe nur es kommt zu keinem Kollaps in den Krankenhäusern, das wäre fatal.

freindlich_bleiben
freindlich_bleiben
Grünschnabel
15 Tage 5 h

Bis die Maßnahmen greifen dauert 14 Tog.
Und hoffentlich greifen sie :S

Buffalo
Buffalo
Tratscher
15 Tage 6 h

Der Sonderweg von Kompatscher ist mutiert.
Danke für die hervorragende Arbeit.

EviB
EviB
Tratscher
15 Tage 5 h

Wetten, dass am 1. März niemand aufsperren wird?

oasterhos
oasterhos
Tratscher
15 Tage 6 h

187.000 Südtiroler…fehlt nicht mehr allzuviel bis zur Hälfte…

schwalbe
schwalbe
Neuling
15 Tage 4 h

An alle die Schimpfer !
Keiner von Euch hat die super Lösung !!
Wisst ihr was ein Intensivpatient uns kostet ?
Seid ihr euch alle so sicher dass ihr kein Intensivbett braucht ? Sagt ihr nein bei Atemnot und hohen Fieber ?
Bitte unterschreibt uns das !!

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
15 Tage 2 h

@schwalbe
👏👏👏 verdammt richtig! Schauen, wer ernsthaft die Geradlinigkeit besitzt, hier darauf mit vernünftigen Gegenargumenten zu kontern, ohne den Proll raushängen zu lassen 😉

bislhausverstond
bislhausverstond
Superredner
14 Tage 23 h

Woasch du, wos a orbatsloser familienvotor kostet?? Und sell net lei für 2-3 wochn

Tigre.di.montana
Tigre.di.montana
Grünschnabel
14 Tage 20 h

Ja, ein arbeitsloser Familienvater kostet. Und ist unverschuldet am Rand.
Aber: Öffnung ist keine Lösung. Eine Region mit hohen Fallzahlen schießt sich selbst ins Bein, mit denen macht man keinen Handel, da fährt man nicht hin als Tourist, die lässt man nicht ins Ausland einreisen, die will man auch nicht als Pendler. Eine solche Region zieht sich selbst die Krawatte zu.

wellen
wellen
Universalgelehrter
15 Tage 5 h

Wer ist schneller? Die Landesregierung mit ihren Maßnahmen oder das Virus mit seinen Mutanten?

xyz
xyz
Superredner
15 Tage 4 h

Do brauch mir ober nor net in Kompatscher die Schuld gebm bei selle Zohln.
3 Wochen horter Lockdown….olls ondere isch lei verschwendete Zeit…und die Strofen miaßen hörter werdn! Und jeder verpflichtend Testen, sunscht 10 Tog in Quarantäne.

Gitti
Gitti
Grünschnabel
15 Tage 4 h

wenn donn ob nächster Woche Olle hondwerksbetriebe und Industrie ihre Mitarbeiter testen miasn sem werd’s Nor richtig los gian!

sepp52
sepp52
Grünschnabel
15 Tage 1 h

Ich muss sagen , bin in einem Indudtriebetrieb , ich habe seit November 12 Test s gemacht , das heisst fast jede Woche Test , es sollen aber alle so was machen müssen die offen halten wollen , bitte aber auch in den Schulen

Andyo
Andyo
Neuling
15 Tage 5 h

Restaurants,Bars und vor allem Hütten sind seit 10 Tagen geschlossen….. das kann nicht sein und die Zahlen steigen immer noch…..🤦‍♂️

Luisssss
Luisssss
Neuling
15 Tage 4 h

wie wird hier eigentlich gezählt?nach jedem positiven antigentest folgt ein pcr test dann wäre es bei einer person zwei testergebnisse???

Tigre.di.montana
Tigre.di.montana
Grünschnabel
13 Tage 23 h

Die Landesregierung weist sowohl die Zahl der Schnelltests, der PCR-Nachweise als auch die Zahl der infizierten Personen aus. Da wird nicht doppelt gezählt.
Das läuft alles in allem sehr sehr gut.

bislhausverstond
bislhausverstond
Superredner
13 Tage 1 h

Nix laft guat, de zohln hobn logik….und meine bekonnte hot a positivs testergebnis zuagschickt krig, obwohl sie net test wor

irgendwer
irgendwer
Tratscher
15 Tage 2 h

@Andyos
ja die Hütten und teils der Bars sind jetzt geschlossen … die Folgen sieht man erst etwas Zeit nach dem Schließen ….und jetzt werden die Folgen sichtbar zusätzlich zu die Unbelehrbaren !!!!!!

bislhausverstond
bislhausverstond
Superredner
14 Tage 23 h

Die hüttn und bars sein seit guat 10 toge schun zua….die schworzn schofe sein in die firmen und af die baustelln

Oracle
Oracle
Tratscher
15 Tage 1 h

“Alternativfakten” nannte man früher Lügen oder Blödsinn…..
Wenn die Regeln eingehalten worden wären, dann wären wir wahrscheinlich nicht in dieser Situation. Was hätten die Entscheidungsträger anders machen sollen (was auch praktisch umsetzbar wäre)? Kritisieren ist leicht, regieren ist nicht so einfach, wir sind auch kein eigener Staat und haben auf Staatsebene und EUebene wenig und nichts zu melden, sollte man auch bedenken…. da kann man noch so laut schreien…..

Tigre.di.montana
Tigre.di.montana
Grünschnabel
14 Tage 20 h

Südtirol ist keine vergessene Region. Der Massentest in Südtirol war weltweit als eine gute Maßnahme betrachtet worden.

Tussi
Tussi
Neuling
15 Tage 5 h

Olls zui tian hattn sie schun in November tian gemiasst….des bring olls nix….bei Thake away sein jo no mehr Laitlan vor do Bar alls wenn se offn war

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
15 Tage 4 h

Widmann will mit seinen 100 intensivbetten nur beschwichtigen. Wenn die sanität 50 betten zur verfügung hat dann ist das schon viel. Was widmann in den letzten jahren in angriff genommen hat als landesrat ist bis heute alles in die hose gegangen. Wieso sollte es diesmal anders sein. Nur zur erinnerung: halskrause als sicherheit vor dem virus🤣, schutzmasken aus china ohne zulassung ecc. Einfach nur mehr peinlich. Und seine worte: testen, testen und nochmals testen bis zum umfallen!

Gianna
Gianna
Grünschnabel
14 Tage 20 h

Es tut mir leid Leute, ich muss euch was sagen (wenn ich darf): ich kenne mittlerweile nicht nur mehrere geimpfte, die wieder positiv getestet wurden, sondern auch ehemalige positiv getestete, die geimpft wurden und danach noch einmal positiv getestet wurden. Diese Tests oder/und unsere Experten haben wahrscheinlich irgend eine Störung…

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
14 Tage 10 h

@Gianna
Ja, dass sich Geimpfte infizieren können, wurde hier schon mehrfach kommentiert. Sie sind (je nach Impfstoffwirkung) “Symptomlose”. Nicht krank, aber für andere Menschen infektiös. Mal mit der “normalen, oder der Britischen Bielefelder, Bozener… Virusvariante. Nur wenn möglichst Viele (> 75%) geimpft sind, können wir die Krankheitswelle brechen.
Je mehr Infizierte, desto größer die Wahrscheinlichkeit von Mutationen, die für Kinder, Menschen mit Blutgruppe xy etc. lebensgefährlich ist.
Deshalb den Lockdown einhalten. Nur so können wir die Mutationen stoppen !

Gianna
Gianna
Grünschnabel
14 Tage 6 h

@Hustinettenbaer ich weiss nicht in welcher Welt ihr lebt, aber auf meinem Planeten ist es voll positiv getesterer Menschen und je mehr getestet wird, desto voller wird es. Impfstoff ist Mangelware und kaum wirksam. Wie bitte soll also eine Welle gebrochen werden?? Und wenn wir total isoliert monatelang (darunter geht wohl nichts mehr) weiterleben müssen, möchte ich wahrscheinlich irgendwann gerne durch eine Mutation erlöst werden…und vielleicht nicht nur ich…

Mico
Mico
Superredner
14 Tage 21 h

am Wochenende wird weniger getestet… weniger infiziert…. weniger aufregung…
unter der woche… testen ohne ende.. viel positive…. alle in Panik…

hört entlich auf… soviel zu testen… bringt eh nix…

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
14 Tage 23 h

Ich wette um meine halbe Pension, dass in drei Wochen in etwa gleich viele Infizierte sein werden – und kein Politiker die Konsequenzen ziehen wird.

Tigre.di.montana
Tigre.di.montana
Grünschnabel
14 Tage 20 h

In der Anfangszeit der Pandemie gab es katastrophale Fehleinschätzungen der Politik und der Wirtschaft.
Jetzt hat Südtirol glaubhafte Zahlen, die aber katastrophal hoch sind.
An der jetzigen Situation ist aber kaum die Politik schuld.
Die Ausbreitung des Virus eindämmen heißt: Einschränkungen für alle.
Wer jetzt glaubt die Krise, die Fallzahlen kleinreden zu können: schaut ins nördliche Nachbarland. Die Zerstörung der touristischen und wirtschaftlichen Marke Tirol ist hausgemacht.
Mit den Leuten im österreichischen Bundesland Tirol wollen die Südtiroler nicht tauschen, und auch nicht verwechselt werden.

Storch24
Storch24
Kinig
14 Tage 23 h

Was mich wundert, dass alle Tage so einige „italienischen Gäste“ außer Provinz bei uns positiv getestet werden. Ich würde in keine Region mit so hohen Zahlen meinen Urlaub machen.

wuschel
wuschel
Grünschnabel
14 Tage 21 h

Mir sein spitznreiter in europa😂

vomdorf
vomdorf
Grünschnabel
14 Tage 7 h
Es ist erschreckend, dass es schon zwei Gruppen in der Gesellschaft gibt. Das ist bei euch so und bei uns in D auch. Es wird hingenommen, dass die Grundrechte massiv verletzt werden, dass uns unter dem Deckmantel des Gesundheitsschutzes das arbeiten verboten wird, im Gegenzug aber kein ct vom Staat kommt. Es wird bewusst in Kauf genommen, dass Familien am Ende ihrer Kräfte sind, Heim Bewohner vereinsamen, andere schwerst Kranke bekommen keine Behandlung… Und das wegen einem Virus, das in keinster Weise vergleichbar mit z. B. Ebola ist… Ich kenne viele, die erkrankt waren, ohne jegliche Krankheitszeichen… Und ja, es… Weiterlesen »
Tigre.di.montana
Tigre.di.montana
Grünschnabel
13 Tage 22 h

@vomDorf: Der Lockdown in Deutschland ist ein Kindergeburtstag im Vergeleich zum Lockdown in Südtirol. Und das sind keine Grundrechtseinschränkungen: seit dem Mittelalter hat man Quarantäne gehabt. Weil die Ärzte wussten: nur das hilft. Es gibt das Recht auf Gesundheit. Und der Schutz des Lebens hat Vorrang. Wer im letzten Jahr auf Festivals war, im Karneval (den hatten die Idioten in Deutschland erlaubt!), mit Freunden gefeiert trotz Warnung: der darf nicht jammern wenn’s ihm wirtschaftlich an den Kragen geht.
Die Pandemie stellt die Rechnung aus, den Pastateller haben wir aber alle selber bestellt.

Sir Leo
Sir Leo
Neuling
14 Tage 7 h

In Krisenzeiten suchen intelligente Menschen nach Lösungen! Nur Trottel und Idioten suchen nach Schuldigen!!!

Lilly
Lilly
Neuling
14 Tage 7 h

Hot sich eigentlich schun jemals jemand de Tabelle ongschaug und isch aufgfolln, dass mir schun long in Höhepunkt der Welle wieder verlot hobm… Ober aufgrund fi die gewaltig hohen Testzahlen isch des glabi niemit aufgfolln, dass eigentlich lei wienig leit momentan Infiziert sein. Gefunden auf provinz.bz.it

wpDiscuz