Hamsterkäufe

Coronavirus: Südtiroler räumen die Supermarkt-Regale

Dienstag, 25. Februar 2020 | 08:29 Uhr

Bozen – Südtiroler bauen vor: Aus Angst vor dem Coronavirus kommt es offenbar zu Hamsterkäufen, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Im Interspar in Bozen Süd ging es am gestrigen Montag zu wie in einem Taubenschlag: Haltbares wie Nudel, Mehl, Salz, H-Milch und passierte Tomaten türmten sich in den Einkaufswägen.

Das Personal kam teilweise beim Nachfüllen der Regale nicht mehr nach.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Coronavirus: Südtiroler räumen die Supermarkt-Regale"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mr.X
Mr.X
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

Die meisten von ins sein olle verblödet!

wpDiscuz