Patienten nach Meran und Sterzing verlegt

Covid-19: Spital in Bozen unter Druck? – Entwarnung

Samstag, 17. Oktober 2020 | 18:29 Uhr
Update

Bozen – Medienberichten zufolge sind mehrere Patienten vom Bozner Krankenhaus in die Spitäler nach Meran und Sterzing verlegt worden. Deshalb wurde darüber spekuliert, dass das Krankenhaus in Bozen zunehmend unter Druck gerate und in der Geriatrie sowie in der Abteilung für Infektionskrankheiten keine Betten mehr frei seien.

Marc Kaufmann, der medizinische Einsatzleiter für Südtirol in der Coronakrise, gibt allerdings Entwarnung. Von Druck sei noch keine Rede. Die Patienten seien präventiv verlegt wurden, um einen Puffer zu schaffen, falls es plötzlich zusätzliche Betten für Covid-19-Patienten braucht.

Der Sanitätsbetrieb soll in Bozen unterdessen daran arbeiten, innerhalb der Geriatrie in Bozen eine neue Covid-19-Station zu öffnen.

Auch der Bereich der Intensivstation für Covid-19-Patienten im neuen Flügel des Krankenhauses soll erweitert werden.

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

146 Kommentare auf "Covid-19: Spital in Bozen unter Druck? – Entwarnung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Horti
Horti
Tratscher
8 Tage 5 h

Peinlich ist noch milde ausgedrückt. Hat man vom Frühjahr nichts dazu gelernt. Südtirol hat doch angeblich ein sehr gutes Gesundheitssystem, anscheinend ist das aber nur die Meinung der Politiker.

Dublin
Dublin
Kinig
8 Tage 5 h

…unglaublich…wie ist sowas möglich…wir sind doch bestens vorbereitet…
😆

josef.t
josef.t
Superredner
8 Tage 2 h

Das sollte man den unvernünftigen Bürgern vorwerfen ?
Unser aller Feind, ist das Virus und die Unvernunft
gewisser Leute und nicht die Verantwortlichen?
Das gilt nicht nur für unser Land, wenn man sich
ein wenig im Ausland umsieht ?

Rumpelstielzchen
7 Tage 21 h

Ja, wie kann einGesundheitssystm wegen 60 Patienten un 7 Intensivpat. schon am Limit sein? Seit März geschlafen, was? Die Führung muss ausgetauscht werden. Sofort. Genau wie veim Impfen. Erst Alle auffordern und dann nach 3 Tagen wieder zu wenig Impfstoff. Erbärmliches Management.

Spiegel
Spiegel
Superredner
7 Tage 21 h

Hatten nicht Linke Einhörner gesagt es ist alles Unfug? Die Spitäler sind leer?

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
7 Tage 19 h

@Rumpelstielzchen
Ach, wenn Sie doch so gar keine Ahnung haben! Covidpatienten sind sehr viel betreuungsintensiver als “normale” stationäre Patienten. Sie besetzen länger die Betten, die Pfleger brauchen mehr Zeit, die Station braucht eine Schleuse, es muss mehr geputzt werden…
Alles nicht so simpel wie Sie denken!

Rumpelstielzchen
7 Tage 18 h

So ein Käse, da arbeite ich seit vieeelen Jahren selbst im Krankenhaus und Oberlehrer will mir was von Ahnung erklären.

NixNutz
NixNutz
Universalgelehrter
7 Tage 17 h

@Fahrenheit trotzdem versagt auf ganzer linie! Nicht ärzte, die führung. Weg damit… her mit einer kompetenz person! Die muss man halt ordentlich bezahlen.,,

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
7 Tage 17 h

@Rumpelstielzchen
Als WAS arbeiten Sie im Krankenhaus? Als Koch?
Wer im medizinischen Bereich arbeitet, weiß, dass das was ich oben geschrieben habe schlicht und einfach die Realität ist. Und ich verrate Ihnen noch ein Geheimnis: Die Informationen habe ich direkt aus erster Hand, von einem Arzt.

einer wie ihr
einer wie ihr
Grünschnabel
7 Tage 17 h

Und doch werde sie gewählt….

Rumpelstielzchen
7 Tage 16 h

Ach Gott, er hat eine Information aus erster Hand. Ja dann…. ach und nein, icj bin kein Koch. Selbst einmal 10 Tage den Ar…. aufreißen von wegen Informationen aus 1. Hand.

nikname
nikname
Superredner
7 Tage 6 h

ach Politiker 🙈🙈🙈 da geht nur was voran wenn es ums eigene Wohl geht, Rentenvorschuss lässt grüßen.

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
7 Tage 5 h

@Rumpelstielzchen
Wer keine Argumente mehr hat, holt zum aggressiven Rundschlag aus. Alles klar!

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
7 Tage 5 h
@NixNutz Bestimmt ist das Ganze nicht so einfach, wie wir uns das vorstellen. Es waren und sind schon sehr viele SEHR bzw. EXTREM gut bezahlte “Experten” als Führungskräfte an der Spitze des Sanitätsbetriebes. Das hat leider wenig genützt! Seitdem die vier einzelnen Betriebe zu einem Betrieb zusammgengeschlossen wurden, ist sowieso der Wurm drin. Damals ist ganz oben noch eine ganze Schicht an Führungskräften dazugekommen. Da stehen sich viel zu viele Köpfe mit unterschiedlichen Interessen gegenüber, von denen keiner zu kurz kommen will. Da ist es mehr als schwierig, vernünftige einheitliche Lösungen zu finden. Das rächt sich in einer Zeit wie… Weiterlesen »
Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
8 Tage 5 h

Seit wann dauert die “Sommerpause” der PoilikerInnen länger als 6 !! Monate ??? Ihr seid für das Volk da und nicht nur für eure Renten !!!!!

arianne
arianne
Grünschnabel
8 Tage 4 h

und das Volk müsste bzw. hätte sollen oder sollte mehr aufpassen mit den Anweisungen wird bereits seit Monaten gesprochen und das es im Herbst und in den Wintermonaten das Virus wieder ausbreitet wurde auch oft und oft erwähnt, aber des Volk hat soch darum nicht geschärt alle Anweisungen zu befolgen und das sind die Konsequenzen

Sag mal
Sag mal
Kinig
8 Tage 4 h

@arianne und trotzDEM hatt man Vorkehrungen zu treffen.Dass Sie Sich darauf nicht verlassen können war klar.Wie Viele sieht man Denen Das am A…. vorbei geht.Ohne Strafen verstehn Sie s nicht.🤨

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
8 Tage 3 h

Das hat gesessen 👍

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
8 Tage 3 h

Man darf nicht vergessen, Herr Widmann war 1 Monat außer Gefecht 😁😁

Future
Future
Tratscher
8 Tage 1 h

@ars

Wieder so eine sinnfreie Floskel die nichts zur Sache tut.

NixNutz
NixNutz
Universalgelehrter
7 Tage 17 h

@Storch24 ausser gefecht aber fleissig kassiert… wenn ich krank bin zahl ich drauf.. er kassiert …

savada
savada
Grünschnabel
7 Tage 17 h

@arianne
Sicher sind einige schwarze Schafe dabei, die sich nicht an die Regeln halten. Mir ist aber aufgefallen, dass sich unser Volk mehrheitlich an die Maskenpflicht haltet, was man von den Touristen leider nicht behaupten kann…

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
7 Tage 17 h

@savada…die Maske gehört über den Mund und die Nase 😷 und nicht über die Augen !!! 🙈🙈

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
7 Tage 17 h

@Future..🤣 kommentierst du dein eigenes Geschwätz…..????

sarnarle
sarnarle
Superredner
7 Tage 8 h

@arianne Also sollte das Volk nicht mehr leben, sondern nur mehr arbeiten und dann ab nach Hause? Ohne gesellschafftlichem Leben wird es hslt auch nicht gehen. Zusammenkünfte körperliche Kontakte singen feiern gemütliches Beisammensein, einen Partner kennenlernen, gemeinsammes Spielen unter Kinder,das alles sind wichtige Dinge in unserem Leben, und wenn uns das verboten wird, dann werden die Kollaterialschäden sicher größer sein als die direkt von der Krankheit verursachten, denn dann geht es um gesunde junge Menschen die Schäden fürs Leben davontragen.

sarnarle
sarnarle
Superredner
7 Tage 8 h

@Ars Vivendi und trotzdem hilft sie nichts

serafina
serafina
Tratscher
7 Tage 8 h

@arianne Und die höchsten Politiker sind mit gutem Beispiel vorangegangen im unseren so gut gebürstetem Land

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
7 Tage 5 h

@sarnarle
@sarnarle
Ach meine Güte! Und wenn das zugunsten unserer Gesundheit jetzt mal für einige Zeit eingeschränkt werden muss, geht die Welt auch nicht gleich unter! Wir sind eine verwöhnte egoistische Vergnügungsgesellschaft geworden!
Was hätten Generationen vor uns getan, denen das Geld und die Zeit dafür fehlte? Die hätten zusammengehalten und alles dafür getan, dass möglichst viele Menschen diese Zeit mit möglichst wenig Schaden überstehen!
Das was jetzt zählt sind nicht persönliche Befindlichkeiten und Freizeitvergnügungen, sondern Gesundheit und Arbeitsplätze.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
7 Tage 5 h

@Fahrenheit….👍👍👍👍👍👍👍

ebbi
ebbi
Tratscher
8 Tage 4 h

wieso schimpfen denn jetzt alle auf die Politik? was hätten sue tun sollen, in Sommer Krankenhäuser bauen (im übrigen ohne Personal, da Ärzte- und Pfleger Mangelware sind?). Habt ihr alle nicht kapiert, dass es an uns allen liegt? Aber solange bestimme Menschen der Meinung sind, Corona gibt es nicht, wird sich auch nichts ändern.

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
8 Tage 3 h

stimmt schon… aber die Politiker haben teilweise auch total versagt

bislhausverstond
bislhausverstond
Grünschnabel
8 Tage 2 h

@ebbi: in erster linie hattnse miasn personal unstelln, damit sies net va ondere stationen oziachn miasn….und die gelder sinnvoller einsetzn

primetime
primetime
Superredner
8 Tage 1 h

Diejenigen die sich bisher nicht daran gehalten haben werden es auch bisher nicht tun. Wo waren die ganzen neuinfizierten im Sommer als no weniger als jetzt aufgepasst haben? Hat Covid Urlaub gemacht? So wie das ganze hier dargestellt wird müsste die Menschkheit ja fast schon aussterben

ebbi
ebbi
Tratscher
7 Tage 23 h

@bislhausverstond naja woher denn nehmen das Personal? herzaubern? mehr Personal damit die Bevölkerung tun und lassen kann, was sie will – weil es für manche zu viel verlangt ist, eine Maske zu tragen, sich die Hände zu waschen und ein wenig Abstand zu halten. Warum nicht selbst eine Partei gründen und alles besser machen?

EuroSuedtirola77
7 Tage 22 h

@bislhausverstond do gib i dir recht!!!! Obbo onstott Personal zu schulen oder einzustellen kaft man an noin hubschrauber und 2 ecmos!! Am arsch vorbei….die gerätschoftn alloan wern ins net rettn….

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
7 Tage 19 h

@EuroSuedtirola77
Da “schulen” Sie nur, wenn niemand da ist, der geschult werden will. Aber Sie könnten ja versuchen, eine “Zwangsausbildung” zum Arzt oder Pfleger einzuführen!

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
7 Tage 18 h

nein, das kapiert niemand! Es ist immer feiner zu denken, jemand wird das schon machen….
ich muss auch immer nur köstlich schmunzeln wenn sich alle aufregen, dass man keine Intensivbetten geschafft hat…. wenn man keine Ahnung hat was ein Intensivbett ist sollte man lieber still sein….

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
7 Tage 18 h

@bislhausverstond
😅🤣😅😂😅🤣😅😂😅🤣😅🤣😅😂😂🤣😅🤣😂😅🤣😂 welches Personal denn, wenn es EUROPAWEIT!!!!! an Personal mangelt, überhaupt jetzt in Coronazeiten!! 🤦‍♂️🤦‍♀️

unglaublich eure populistische Aussagen und die die auch noch 👍 drücken 🤦‍♂️🤦‍♀️

meilenstein
meilenstein
Tratscher
7 Tage 8 h

Bevor Corona war muste man schon e-4Monate auf bestimmte untersuchungen im KH warten und das liegt bestimmt nicht an der Bevölkerung sondern an den Verantwortlichen die ihre Hausaufgaben nicht gemacht habn.Wenn man schon immer mehr Menschen ins Land holt dann muss man auch das Sanitätssystem verbessern senn sid schon übdrfordert sind egal ob Virus oder nicht.

verwundert
verwundert
Grünschnabel
7 Tage 8 h

@Fahrenheit einen Teil der
Politikergehälter an das Krankenhauspersonal abtreten und es kämen vielleicht einige bereits bestens geschulte aber abgeänderte Ärzte und Pfleger nach Südtirol zurück

elvira
elvira
Universalgelehrter
7 Tage 6 h

mear zohln und mear einstelln…

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
7 Tage 4 h

@verwundert
Geld ist genug da, und der Sanitätsbetrieb bietet doch sehr gute Entlohnung und Arbeitsbedingungen. Wie viel würden Sie denn bieten? Eine Million? Und dann wären Sie vielleicht der Erste, der schimpft, dass so viel niemand verdienen dürfte, weil ja der Tag nur 24 Stunden hat und ein Maurer eigentlich viel mehr “bugglt”.
Außerdem gibt es einen massiven Mangel an Ärzten und Pflegern in ganz Europa. Da wird sich nicht gerade eine große Mehrheit einen Arbeitsplatz im winzigen Südtirol wünschen, wir sind nunmal viel zu klein und wegen fehlender Karrieremöglichkeiten (Forschung/Universität) für viele nicht attraktiv. Wir sind nicht der Nabel der Welt!

gogogirl
gogogirl
Grünschnabel
8 Tage 5 h

Zuerst tausende Erntehelfer holn und Turistn, Hotelmesse, Erntedankfest und Weihnachtsmarkt organisiern und donn jammern

Werdschunsein
Werdschunsein
Grünschnabel
8 Tage 4 h

Genau es gleiche wia die bevölkerung… De de am wianigstn sich an die regln holtn mauln meistns am lautestn über Politik und Sanität stott sich in klorn zu sein dasses gor net nötig war mehr bettn brauchn in Normal- und Intensivstationen wenn sich olle an die Regeln holtn tatn weils nor viel wianigr infizierte gebn tat…

Spiegel
Spiegel
Superredner
7 Tage 21 h

Und fa die sem gibs viele!

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
7 Tage 18 h

oohhh, den Weihnachtsmarkt habe ich dann wohl verpasst… 🤔

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
7 Tage 18 h

was hätte man von dir aus machen müssen?? Äpfel auf den Bäumen lassen, Hotels zusperren, Märkte schliessen, …?? Wie stellst du dir das vor?? Und für wie lange?? Und wer zahlt denn diese Milliarden Schäden??

Kritisieren ist immer leicht, Lösungen finden ein bisschen weniger….

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
7 Tage 7 h

@Jiminy
Antwort bekomm ich sowieso keine auf meine Frage… kritisieren können alle besonders gut…

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
7 Tage 4 h

@Jiminy
Schade, auf die Antworten wäre ich nämlich auch gespannt!

Simi96
Simi96
Grünschnabel
8 Tage 5 h

Soll das jetzt ein schlechter Scherz sein? Seit Beginn der Pandemie wird von einer zweiten Welle im Herbst/Winter gesprochen. Und jetzt sollen die Kapazitäten bereits ausgelastet sein? Hat es das Kh Bozen nicht für notwendig erachtet, sich darauf vorzubereiten? Einfach nur unverständlich…

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
8 Tage 2 h

Das Krankenhaus Bozen HAT sich vorbereitet, aber leider haben wir nicht unerschöpfliche Ressourcen zur Verfügung!

Future
Future
Tratscher
8 Tage 1 h

@simi

Die Menschen wussten was zu tun sei, um einen wiederholten Anstieg zu verhindern. Dort sind, wenn schon, die Schuldigen suchen. Die Eigenverantwortung einfach und billig abzuwälzen finde ich etwas primitiv.

Krissy
Krissy
Superredner
7 Tage 23 h

@Fahrenheit
bei Politikergehältern und “Kunstwerken” anscheinend doch.

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
7 Tage 22 h

@Krissy
Mit Ressourcen meine ich NICHT Geld, sondern in erster Linie Personal, aber auch Platz und Gerätschaften.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
7 Tage 18 h

ich glaube ihr naive Kommentatoren meint hier, je mehr 👍 gedrückt wird, desto mehr Personal erscheint magisch im Krankenhaus…. 😆😅🤣😂🤣😅🤣😂🤣😅🤣😂
Liebe Leute, es fehlt an PERSONAL, nicht an Struktur!!! Und Personal findet man EUROPAWEIT nicht!!

gschaidian
gschaidian
Superredner
7 Tage 17 h
@Jiminy Nur interessant, dass sie in Österreich das Dreifache und in Deutschland das Vierfache an Intensivbetten haben und das schon seit Jahren. In Österreich wurden im Frühjahr laut ORF nur ein Viertel der Betten gebraucht und das in der Zeit mit den meisten Patienten. Ja und weißt du das mit dem Personal ist so eine Sache, wenn man ordentlich bezahlt dann findet man auch welches, das ist bei allen Berufen so und war immer so. Da sind halt einmal ein paar Posten im Landeshaushalt umzubuchen, denn egal welche Maßnahmen ergriffen werden, das Virus wird sich ausbreiten so oder so. Da… Weiterlesen »
Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
7 Tage 16 h

@gschaidian
genau, es wird seit Jahren gespart! Sparen ist gut und richtig, die Frage ist nur wo! Wie viele offene Briefe, sprich HILFESCHREIE, kamen in den letzten Jahren aus dem Krankenhaus Bozen?? Jede Menge! Erste Hilfe, Medizinen, Geriatrien, alle maßlos überfordert! Aber auch die andere Abteilungen immer am Limit, überfordert, burn out! Wundert’s dann einem, dass das Personal abhaut?? Und trotz hunderte offene Briefe des Personals, Aufrufe der Gewerkschaften, Leserbriefe der Patienten…. was ist passiert??

nikname
nikname
Superredner
7 Tage 6 h

@gschaidian
ja, genau so ist es!!!

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
7 Tage 6 h

@Jiminy…vorallem, wenn es nicht entsprechend seiner Arbeit und Bedeutung für die Gesellschaft bezahlt wird.

HerrSuedtiroler
HerrSuedtiroler
Tratscher
8 Tage 6 h

wenn man bedenkt das die Krankenpfleger immer noch NICHT den versprochenen Bonus ausbezahlt bekommen haben (wer weiß auf welchem Konto die millionen gerade liegen), ist es erstaunlich das schon Mitte Oktober dem Kh-Personal wieder alles abverlangt wird.
der Winter ist lang.
Kann das wirklich gut gehn?

harry
harry
Grünschnabel
8 Tage 3 h

Ganz deiner Meinung!
Und das ganze gerede bezüglich “die haben ja nur ihren Job getan” usw., dass alllerdings viele von denen seit Jänner nicht mehr im Urlaub waren und alle ihre Rechte missachtet wurden steht nirgeds.

bislhausverstond
bislhausverstond
Grünschnabel
8 Tage 2 h

@harry…stimp so net, i kenn gor a poor, de im juni/juli in urlaub gschickt wordn sein und gleichzeitig wichtige behondlungen ausgsetzt wordn sein.

HerrSuedtiroler
HerrSuedtiroler
Tratscher
7 Tage 20 h

@bislhausverstond
“a poor.” aber bei weitem nicht alle. frag mal in den intensivstationen wieviel urlaub die heuer gemacht haben…

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
7 Tage 16 h

@bislhausverstond
Hausverstand nicht viel wenn jemand meint, dass man als Gesundheitspersonal 10 Monate durcharbeiten kann! Und ja, seeeehr viele hätten eigentlich noch vieeeeele Ferientage nachzuholen!

bislhausverstond
bislhausverstond
Grünschnabel
7 Tage 4 h

@jiminy…des geat nicht gegns personal, de hobn ihmigs schun getun, do fahlts in system und sell net erst seit corona….redsch amol mit ärzte und pfleger

wellen
wellen
Universalgelehrter
8 Tage 5 h

Und wer isch dafür verantwortlich? Wo sein die Coronaleugner, Menefreghisten und selbsternannten Experten?

gschaidian
gschaidian
Superredner
7 Tage 17 h
Das Virus wird sich ausbreiten so oder so, da können sie machen was sie wollen, Vollzeitlockdown, Teilzeitlockdown, gar keinen Lockdown, dem Virus sind die Menefregisten gleich egal wie die Experten. Da hilft nur Strukturen schaffen und Geld in die Hand nehmen. Damit hat das reiche Südtirol noch nie ein Problem gehabt, wenn es sein musste. Aber wenn man auf Geheiß Italiens Betten abbaut, Abteilungen schließt und unsere ausgebildeten Leute nicht ordentlich bezahlt, bzw. keine attraktiven Bedingungen schafft, dann gehen sie halt dahin wo sie ihnen was bieten. Die selbsternannten Experten, diejenigen die verantwortlich sind, sind schon da zu suchen wo… Weiterlesen »
Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
8 Tage 5 h

Unglaublich und das noch bevor der Winter richtig los ging…ich befürchte schlimmes…Südtirol das Land der beschrenkungen….Kreisverkehre die leuchten wie Raumschiffe aussichtsplatformen für Millionen … in Ötzi in der vetrine aber keine Betten für die lebenden!Hinten und vorne Versagen auf ganzer line….ein land fast wie im mittelalter!

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
8 Tage 2 h

Betten nützen GARNICHTS ohne entsprechendes Personal!

oasterhos
oasterhos
Grünschnabel
8 Tage 5 h

Na bitte – wie wärs mal, wenn der Zerzer so viel Anstand hat und seinen Posten räumt? Der Sanitätsbetrieb ist ja selber nur ein Pflegefall, der absolut im Sterben liegt. Untragbar! 

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
8 Tage 2 h

So ein Blödsinn, unsere Sanität ist besser als ihr Ruf! In ganz Europa hat jede Sanität mit denselben Problemen zu kämpfen, sogar die berühmte Berliner Charité! Ist da auch der Zerzer Schuld daran.

oasterhos
oasterhos
Grünschnabel
7 Tage 20 h

@Fahrenheit: Deine Kommentar sind leider geprägt von viel viel “Blödsinn”.

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
7 Tage 19 h

@oasterhos
Dann widerlegen Sie doch bitte meine “Blödsinne”, aber mit ARGUMENTEN, nicht mit irrationalen Rundumschlägen.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
7 Tage 16 h

@oasterhos
nein, Fahrenheit hat Recht! Es mangelt europaweit an Personal! Sicher, Deutschland ist da ein bisschen besser dran weil seit Jahre investiert wird, aber trotzdem sucht auch Deutschland jede Menge Personal im Ausland (z. B. Balkanländer)

verwundert
verwundert
Grünschnabel
7 Tage 8 h

@Fahrenheit “unsere Sanität ist besser als ihr Ruf” dann nennen Sie mir bitte andere Europäische Länder wo man für eine fachärztliche Visite, wie bei uns bis zu einem Jahr warten muss… meine Mutter ist in der Wartezeit leider verstorben und das vor der Corona Zeit

Fritzfratz
Fritzfratz
Grünschnabel
8 Tage 4 h

Hoffentlich kommen die Virusverharmloser auch langsam zur Besinnung. Das Argument “Krankenhäuser sind leer” ist jetzt aufgebraucht.

Mico
Mico
Tratscher
8 Tage 6 h

verstehe nicht… ich dachte wir sind vorbereitet!!… und haben aus der ersten welle gelernt?… wir wussten ja laut politik dass eine zweite welle kommt… sind wir Bürger jetzt schuld daran?…

arianne
arianne
Grünschnabel
8 Tage 4 h

tat schun sogn das die Menschen schuld sind, um ehrlich zu sogn hobn die Politiker schun Monate long gepredigt und aufgeklärt ober das Südtiroler Volk isch jo gscheider

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Tratscher
8 Tage 12 Min

@arianne Mein Gott, predigen und bitten hilft beim Menschen nichts. Der Mensch muss mit harten Gesetzen beglegt und bei Verstoss gnadenlos bestraft werden. Dann nützt es vielleicht etwas. Freiwillig ist bei ihm nichts zu erwarten.

Italo
Italo
Superredner
7 Tage 19 h

@arianne Wends die Politiker selber net Aufderpasst hobm

falschauer
8 Tage 5 h

ich bin einfach nur sprachlos, dass der kampf gegen das virus auch ein kampf gegen das menschliche fehlverhalten ist, war mir immer schon klar, dass bestbezahlte politiker aus den fehlern jedoch nichts gelernt, den sommer verschlafen haben und die sanität bereits jetzt in schwierigkeiten ist, obwohl die welle noch nicht so hoch ist, setzt mich einfach nur in entsetzten….aber wichtig ist die fahne hochhalten und messen, märkte und sonstige veranstalltungen durchziehen, infizierte erntehelfer ins land holen und was sonst noch alles dazu beiträgt das virus zu verbreiten, kompliment ihr unverantwortlichen das habt ihr wieder einmal gut gemacht

Vonmiraus
Vonmiraus
Grünschnabel
8 Tage 6 h

Traurig genug, dass jetzt schon wieder Notstand im Kh ist. Wohin gehen eigentlich unsere Gelder???

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
8 Tage 3 h

Landesverwaltung hat 11 Millionen für die Sanitätseinheit locker gemacht. Davon gehen NUR 3 in die Krankenhäuser…… sicher sind neue Ultraschall Geräte ,Einrichtungsgegenstände usw wichtig. Aber muß das jetzt sein ?

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
8 Tage 2 h

@Storch24
Zu einem Einrichtungsgegenstand gehört auch ein Bett z.B. Wollen Sie die Patienten auf dem Boden stapeln?

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
7 Tage 6 h

@Storch24…auch ganz !!!!! wichtig ist WiFi 🤣🤣🤣🤣🤣

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
7 Tage 5 h

@Ars Vivendi
Allerdings ist das wichtig! Oder wie glauben Sie, verbindet sich das Tablet, das bei der Visite auf der Station verwendet wird, mit der Krankenhausdatenbank?

Mezcalito
Mezcalito
Tratscher
8 Tage 6 h

Die hatten jetzt 6 Monate Zeit ein Konzept zu erstellen, Ressourcen bereitzustellen und sich zu organisieren. Stattdessen werden wieder OP Kapazitäten reduziert um Löcher zu stopfen. Der Nicht-Covid Patient hat ja keine Rechte mehr!

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
8 Tage 2 h

Dasselbe in ganz Europa! Die Ressourcen in diesem Bereich sind nun mal beschränkt!

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
8 Tage 5 h

diea wußten jo, das das virus sou schlimm isch…. itz hattn sie ein holbes johr zeit kopp wos zu tiean…. und gmocht hobm sie nichts!

bislhausverstond
bislhausverstond
Grünschnabel
7 Tage 21 h

@knoflheiner: redsch amol mit a poor ärzte, die bettn warn do, obor is personal fahlt….sie derfns obor net laut sogn, wennse a verlängerung von die verträge welln

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
7 Tage 19 h

@bislhausverstond
Das ist kein Geheimnis! Dass bei uns (wie überall in Europa) Mangel an Ärzten und Pflegern herrscht, ist ein Problem, das nicht so schnell zu lösen ist.

spion
spion
Grünschnabel
8 Tage 5 h

Nur noch peinlich unsere Politik.

Cri
Cri
Tratscher
7 Tage 22 h

Spion
Was hat das mit der Politik zu tun?
HALTET EUCH ENDLICH AN DIE REGELN !!😠😠😠

verwundert
verwundert
Grünschnabel
7 Tage 8 h

@Cri also hat sich Herr Widmann nicht an die Regeln gehalten

nikname
nikname
Superredner
7 Tage 6 h

@Cri
vielleicht weil die Politik Krankenstationen und Ressourcen abgebaut hat 🙄🙄🙄😉

Gustl64
Gustl64
Tratscher
8 Tage 6 h

Hatte man nicht den ganzen Sommer über Zeit? Es wurde ja stets auf die 2. Welle hingewiesen. Wieder mal geschlafen und das Volk vertröstet, dass man gut gerüstet sei!? Nun geht es wieder auf Kosten der alten Menschen. Kein Platz in der Geriatrie heißt, sie in Altersheimen oder daheim sterben lassen.

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
8 Tage 2 h

Geschlafen hat hier wohl eher DAS VOLK!

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
8 Tage 5 h

KH bozen schon am limit und der zirkus covid 19 hat gerade erst an fahrt aufgenommen.

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
8 Tage 2 h

Wie viele andere Krankenhäuser in Europa auch!

sophie
sophie
Superredner
8 Tage 6 h

Ja wurde denn den ganzen Sommer über nicht daran gearbeitet ??? Es hat ja geheissen man bereite sich auf die zweite Welle im Herbst vor ???? Was ist nun wirklich da los ????

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
8 Tage 2 h

Die Sanität HAT sich vorbereitet. Es konnte keiner damit rechnen, dass die Eigenverantwortung der Bürger auf so viel Dummheit basiert.

Mezcalito
Mezcalito
Tratscher
8 Tage 6 h

Anstatt damit beschäftigt zu sein, den Maskenskandal zu vertuschen, hätte die Sanitätsspitze sich vorbereiten sollen. Im Frühjahr waren wir bestens vorbereitet, im Sommer noch besser und jetzt sind wir die allerbeschtigschten…

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
8 Tage 6 h

Aus Fehlern nix gelernt ,für Dummheit bekommt ihr einen Orden

Sag mal
Sag mal
Kinig
8 Tage 4 h

bedankt Euch bei den DAUERWählern”.Mein Vertrauen in die Sanität ist schon seit längerem unwiderruflich zerstört.

saslong
saslong
Grünschnabel
8 Tage 5 h

alles gute den Patienten und viel viel Kraft dem Sanitätspersonal. Leute haltet die Regeln seid bereit auch auf etwas zu verzichten zur Zeit heißt es weniger ist mehr die Gesundheit aller hat Priorität

xyz
xyz
Superredner
8 Tage 4 h

Hobm sie net in Bozen a eigene Covid Station gebaut? Und mir sein vorbereitte usw.? De 2. Wello hot no net amol gscheid ungfongen, und mri sein schun an die Grenzen der Kapazitäten?!?!

Ein Louter
Ein Louter
Tratscher
8 Tage 6 h

Wos i mi frog, wenn es olm hoast das mir gut af corona vorbereitet sein, wia konns donn sein das iaz schun die betten in bozen voll sein wo erst iaz wider so richtig los geat, weil sell konn mir keiner erzählen das des sich niemand gedenkt hot das in do kolten johreszweit wieder steigt🙈

Tratscher
8 Tage 6 h

wann erwacht die Sanität aus ihrem Tiefschlaf? Sein wohl alle um Urlaub gewesen übern Sommer. 🙈😬

Eieiei
Eieiei
Grünschnabel
8 Tage 5 h

Hallo hallo?!? Iats schu?!? 😥😥 3Welt Sanität

wottel
wottel
Tratscher
8 Tage 4 h

@Horti jo peinlich isch milde ausgedruckt…und des olls mit insre Steuergelder.und wenn an Termin fir a Visite willsch mogsch eh lai privat gian weilmen monatelong wortet.es beschte waret kuane Stuiern mear zohln und drfier privat kronknversichern sem ischmen besser dron und kimp a billiger dervon.firn Ticket zohlt man eh schun 35 Euro

Guri
Guri
Superredner
8 Tage 6 h

das ist erst der Anfang ,es kommt leider ganz dick , die nutzlosen ” Militär Kasernen , wie zb. in Sterzing in der besten Lage, umbauen als Krankenhaus , mit schleusen . zum Wohle der Bevölkerung . das währe eine Idee .

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
8 Tage 2 h

Und WER betreut dann dort die Patienten? Erntehelfer?

bislhausverstond
bislhausverstond
Grünschnabel
8 Tage 5 h

Ma seinse fria drun….in gonzn summor hattnse zeit kop

koermit
koermit
Grünschnabel
8 Tage 6 h

Seimer wieder bestens gerüstet, jetzt hobnse a holbes johr kop sich vorzubereiten ober nettamol sel derrichten sie inzre gscheiden 😷😷

KuanerKenntSichAus
KuanerKenntSichAus
Grünschnabel
8 Tage 5 h

Sie hättn long genua Zeit kop, sich zu rüstn und auf des vorzubereitn. Ober wos isch getun wordn? Anscheinend gor nix. Traurig und lächerlich zugleich…

Es lieg iaz an der Bevölkerung, an ins, wia mir aus der Krise außerkemmen! Bitte holtet enk an die Maßnahmen und an enkern gsundn Hausverstond. Wenn du aufpassch, passch a auf ondere auf!

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
8 Tage 6 h

Wie immer bestens vorbereitet und alles im Griff. 🤔😡

black diamond 64
black diamond 64
Grünschnabel
8 Tage 3 h

Ihr regt euch gerade nicht alleine auf , es herrscht überall in Europa das gleiche beginnende Chaos wie im Frühjahr.
Da kommt das böse Virus einfach so wieder zurück und will bleiben und das ohne Aufenthaltgenehmigung :-).
Die Politik hat die Zeit (mal wieder) nicht sinnvoll genutzt, die Medien machen (mal wieder) einen Riesenhype daraus und das Volk sind (mal wieder) die Leittragenden.
Alles so wie immer.

hefe
hefe
Superredner
8 Tage 4 h

Jetzt müssten aber mal gewisse Herrn ihren Sessel räumen…….. Nach dem Lockdown wurde rausposaunt das Südtirol gewappnet und sich besser aufgestellt hat!! ALLE wussten das sich die Situation im Herbst verschlechtern würde und wir sind erst am Anfang…..

Time
Time
Grünschnabel
8 Tage 5 h

I tat a sogen zin schamen. Wo sein mir bestens gerüstet…. Wos isch noar mit do Eigenverantwortung, die sel hot ins iatz af den Punkt gebrocht.

jagerander
jagerander
Tratscher
7 Tage 21 h

ist doch alles Hausegemacht. mal ehrich.fast kein Mensch hat sich an die Regeln gehalten.die fleißigsten waren und sind die Kinder.
und jetzt jammern alle.alle können sich an die Nase fassen, denn niemand wollte auf etwas verzichten…..

hamptidampti
hamptidampti
Neuling
7 Tage 5 h

Ganz genau! Am fleißigsten waren die Kinder und am meisten draufgezahlt haben auch die Kinder. Meiner Meinung nach hätte den Kindern der 600 € Bonus zugestanden und nicht den Bauern und Hotelieren

Savonarola
7 Tage 23 h

wenn Zerzer, Kaufmann, Widmann & co.sagen, wir sind bestens gerüstet, dann sind wir bestens gerüstet und ihr habt dsd zu glauben.
Der Arno hat auch gesagt, es gibt Gratisimpfungen für alle, und dann…?! 🤣

Future
Future
Tratscher
8 Tage 1 h

Was soll jetzt schon wieder das ganze gemeckere. Genügend Eigenverantwortung in der Bevölkerung hätte genügt, dann müsste der Südtiroler nicht wieder trumpmäßig die Schuld bei anderen suchen.

Privatmeinung
Privatmeinung
Grünschnabel
8 Tage 1 h

Das sind die Folgen, wenn man nicht im Stande ist die gutgeglaubte Sanität auf Vordermann zu bringen. 
Vielleicht mal einen Blick über die Grenze nach Nordtirol zu schauen. 
In der Privatwirtschaft wären solche Führunsspitzen längst ausgetauscht worden.

meinungs.freiheit
meinungs.freiheit
Superredner
8 Tage 5 h

Das ist erst der Anfang, in Bozen selbst sind vielzuviele Positive, Krankenhäuser sind nicht so groß wie in andere mitteleuropäische Länder.

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
8 Tage 2 h

Genau! Bozen ist nicht der Nabel der Welt!

snip
snip
Tratscher
7 Tage 23 h

Leitln, bei exponentieller Rate kann koane Sanität mithalten. In D mit der 5fachen Kapazität isch Grenzschwelle wo es no beherrschbar scheint bei auf Südtiroler Einwohner gerechnet bei ca. 40 pro Tag. Also selbst bei ausgebauter Sanität war es jetz längst 5 nach 12 bzgl strenge Kontaktbeschränkungen

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
7 Tage 19 h

Richtig! Genau so ist es, aber einfach so pauschal über unsere Politik und Sanität zu schimpfen, ist anscheinend bequemer, als selbst Verantwortung zu übernehmen und die Coronaregeln einzuhalten.

marher
marher
Universalgelehrter
8 Tage 4 h

Ein hartes Unterfangen, was steht uns noch bevor. Wäre es nicht besser jetzt hart durchzugreifen, keine Zeit zu verlieren um Schlimmeres zu verhindern. Aber ehrlich gesagt wir sind zu lachs. Es ist leider die Zeit gekommen wo sich kaum mehr einer etwas vorschreiben lässt, und schon gar nicht die Wirtschaft, was man auch verstehen muss. Alternativen wird es kaum geben.

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
8 Tage 4 h

kann dann alles doch nicht so schlimm sein, wenn da die politik nichts unternommen hat

elvira
elvira
Universalgelehrter
8 Tage 5 h

mir sein auf olles vorbereitet…

nala
nala
Tratscher
8 Tage 1 h

Na na , wichtiger ist der Weihnachtsmarkt 😜 ..!

eisern
eisern
Grünschnabel
7 Tage 21 h

Das Problem ist doch das es überall zu wenig Pflegepersonal gibt da kaum noch jemand den Job machen will. Gebäude und Ausrüstung ist schnell zu organisieren. Aber eine 3 jährige Ausbildung dauert nun mal 3 Jahre. Die Fehler der Verantwortlichen holen uns jetzt. Jahrelang sind die Banken, Bauern und Autohersteller protegiert worden. Die retten aber keine Menschen vor dem Tod.

nikname
nikname
Superredner
7 Tage 23 h

was hat man bis jetzt getan!? Man wusste das Covid nicht einfach so verschwindet, im Gegenteil, eine 2 Welle war so gut wie sicher, einfach nur peinlich!!!

Gustl64
Gustl64
Tratscher
7 Tage 20 h

Die Sanität kränkelt schon lange. Wenn man schon in normalen Zeiten ewig auf eine Visite warten muss, braucht man sich nicht wundern.

hundeseele
hundeseele
Superredner
8 Tage 5 h

Also das kann ich so nicht bestätigen!

wpDiscuz