Landesfeuerwehrverband ehrt Christian Nössing

“Danke für deinen mutigen Einsatz”

Samstag, 19. Juni 2021 | 17:33 Uhr

Waidbruck – Am Freitag in den frühen Morgenstunden wurde bei Waidbruck Franz Josef Nössing in seinem Auto von einer abgehenden Mure erfasst und rund 150 Meter mitgerissen. Wie berichtet, hatte der Mann Glück im Unglück. Sein VW Golf wurde zwar zum Spielball der Natur, doch hielt der Pkw soweit stand, dass Nössing unverletzt blieb.

Sein Sohn Christian Nössig war gerade vom Piepser alarmiert worden und auf dem Weg ins Feuerwehrhaus, als er das Auto seines Vaters in den Geröllmassen stecken sah. Umgehend eilte er seinem Vater zu Hilfe. Mit einem Stein schlug er die Scheibe ein und konnte ihn unversehrt aus dem Fahrzeug befreien.

Heute ehrt der Landesfeuerwehrverband Südtirol mit einem Facebook-Eintrag die Tat des mutigen Freiwilligen Feuerwehrmanns, Christian Nössing.

Facebook

Von: luk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz