Präsentation der Ausgabe für das Jahr 2019

Der Carabinieri-Kalender: Immer wieder begehrt

Donnerstag, 29. November 2018 | 17:50 Uhr

Bozen – Am Donnerstag ist der historische Carabinieri-Kalender für das Jahr 2019 vorgestellt worden – auch in Bozen.

Wie stol.it berichtet wird der Kalender jährlich in Rom und zugleich in sämtlichen Provinzkommandos präsentiert. Thema für das Jahr 2019 sind Weltkulturerbe-Stätten.

In Italien werden rund zwei Millionen Exemplare des Kalenders gedruckt, die anschließend weltweit verteilt werden. In Südtirol wird es rund 1.ooo Kalender in deutscher Sprache geben. Auch eine ladinische Version ist geplant.

Neben Kunst, Kultur und Natur stehen auch zahlreiche Einheiten der Carabinieri im Mittelpunkt. Südtirol ist im Kalender unter anderem mit dem Unesco-Weltkulturerbe Dolomiten präsent. Außerdem sind die beiden Carabinieri Stefano Penzo und Verena Larcher, die in Bozen bzw. in Sarnthein stationiert sind, im Mittelteil des Kalenders in historischer Uniform abgebildet.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Der Carabinieri-Kalender: Immer wieder begehrt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Martha
Martha
Tratscher
17 Tage 11 h

sicher auch Abbildungen der 6Oiger Jahren !!!

aristoteles
aristoteles
Superredner
17 Tage 8 h

martha, ja 40 gesprengte strommasten, häuser und einige opfer, die dabei ums leben gekommen sind

aristoteles
aristoteles
Superredner
17 Tage 8 h

oan dir die st freiheit reserviern

Roland Lang
Roland Lang
Grünschnabel
16 Tage 22 h

Wer mehr über die “Einsätze” der Carabinieri in den sechziger Jahren wissen möchte ……

Home

Martha
Martha
Tratscher
16 Tage 19 h

als Südtiroler würde ich den nicht geschenkt mögen !!!

Martha
Martha
Tratscher
16 Tage 19 h

begehrt???—–normalerweiße ist’s für ein Südtiroler ein Schlag ins Gesicht !!!!

wpDiscuz