121 Passagiere auf Bahnstrecke Bozen-Trient kontrolliert

Drogen im Zug

Donnerstag, 12. Juli 2018 | 15:50 Uhr

Bozen/Trient – Beamte der Staatspolizei haben auf der Bahnstrecke zwischen Bozen und Trient am Mittwoch eine Kontrolloperation durchgeführt, bei der 121 Fahrgäste unter die Lupe genommen wurden.

Dabei haben die Ordnungshüter auch Drogen gefunden. Diese waren von einer Person zwischen den Sitzplätzen zurückgelassen worden.

Im Einsatz waren Beamte der Quästor Bozen und Trient, die Bahnpolizei, die Finanzwache und die Hundestaffel.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Drogen im Zug"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
BEATS
BEATS
Tratscher
8 Tage 5 h

und koan schworzfohrer??

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
8 Tage 5 h

Nach den Fahrkarten wird schon nicht mehr gefragt weil es ja sonst bekanntlich Haue gibt…

denkbar
denkbar
Kinig
8 Tage 5 h

@6079_Smith_W .Ich kann das nicht bestätigen. Ich fahre im Jahr an die 15.000 km mit öffentlichen Verkehrsmitteln und werde häufig kontrolliert. Was mir schon aufgefallen ist, es gibt Strecken an denen beinah immer kontrolliert wird und Strecken an denen weniger häufig ein Kontrolleur vorbeikommt.

Angel
Angel
Grünschnabel
8 Tage 4 h

Der Hund hat die Arbeit getan. Dem ist es egal.

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
8 Tage 3 h

@denkbar

Dem Bahnpersonal wurde von der Gewerkschaft geraten, “gewisse Kandidaten” die Ärger machen könnten, nicht zu kontrollieren.

Staenkerer
8 Tage 25 Min

@6079_Smith_W norrenfreiheit erkämpft mit gewolt, nennt man des und de friedlichen sein wieder de deppn!

Loewe
Loewe
Tratscher
6 Tage 17 h

Jo, des glab i schun, dass duo Drogn gfun wordn san!

Do Zug isch eben et af ent-Zug, weil sischt krigga nöi ent-Zugs-Erscheinungen! 🙊👌👌👌👌😂😂😂😂😂😂😂😂

wpDiscuz