Crack hat in Südtirol Fuß gefasst

Drogen: Immer mehr Jugendliche suchen Hilfe

Donnerstag, 29. Dezember 2022 | 13:19 Uhr

Bozen – In Südtirol suchen Jugendliche immer häufiger Hilfe aufgrund von Problemen mit Drogen. Darauf macht der Dienst für Abhängigkeitserkrankungen aufmerksam. Medienberichten zufolge nimmt auch hierzulande der Konsum der Droge Crack zu. Vor allem bei jungen Menschen verbreitet sich das Suchtmittel.

Crack basiert auf Kokain, das aufgekocht und verändert wurde. Es hat danach eine körnige Struktur. Die Droge wird in kleinen Pfeifen geraucht und wirkt extrem schnell. Crack gilt neben Methamphetamin und Heroin als die Droge mit dem höchsten psychischen Abhängigkeitspotenzial.

Für Peter Koler vom Forum Prävention ist Crack die Droge der Außenseiter. Die Konsumenten würden sich meist in schwierigen Lebensumständen befinden und Crack stelle eine Art Hoffnungsschimmer dar.

Unklar ist derzeit, ob der Anstieg der Hilfesuchenden auf einen allgemein erhöhten Drogenkonsum zurückzuführen ist oder ob Jugendliche früher erkennen, dass sie ein Drogenproblem haben.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

59 Kommentare auf "Drogen: Immer mehr Jugendliche suchen Hilfe"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Holz Michl
Holz Michl
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Es isch traurig wiaviele Jugendliche sich wegn de scheiss Drogen ihre zukunft verbauen und ruinieren!!! Vielleicht sollten die Erwachsenen a Vorbild sein und net so wia do im Forum mit billige Ausreden kemmen und Drogn Verharmlosen und sogor Legaliesiern welln!!

Schaugn wia long es dauert bis die üblichen Verdächtigen wider dagegen Kommentiern und sich lächerlich mochn

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 7 Tage

Und noch bei weitem mehr verfallen dem Alkohol. Was der mit Menschen anrichtet, haben mehr von uns miterlebt als das, was Drogen anrichten.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 7 Tage

Welche Drogen wurden zur Legalisierung gefordert? Was stand da genau? Beweise, Kommentare findest du bestimmt! Also los, such..!

Hustinettenbaer
1 Monat 7 Tage

@Holz Michl
Es ist sinnlos, die Augen vor Tatsachen zu verschließen: Menschen nehmen auch illegale Drogen, von denen sie abhängig werden können.
D.h. dann finanzielle Probleme, Beschaffungskriminalität.
Aber egal ob armer oder reicher Abhängiger, alle müssen in der Illegalität einkaufen. Ein nicht versiegender Geldstrom für kriminelle Organisationen.

Ergo: Anbau und Verkauf durch den Staat. Steuerbanderole wie bei Tabak, Alk.
Die Fehler der Niederlande – Anbau-Aspekt vernachlässigt und schwache Marktkontrolle – sollte man nicht nachmachen. Sonst treibt man den Teufel mit dem Beelzebub aus.

https://www.dw.com/de/niederlande-wie-drogenbanden-den-rechtsstaat-an-seine-grenzen-bringen/a-64199137

Stryker
Stryker
Superredner
1 Monat 7 Tage

@N. G.
Schun 50 Dumme Kommentare heint!👍nuier Rekord für die!Kriagsch du a Geld fürs kommentieren oder hosch zu viel Freizeit?Weniger ist mehr,und reden ist silber und schweigen Gold!

Holz Michl
Holz Michl
Tratscher
1 Monat 7 Tage

@N. G. Gratulation, du hosch in Hauptpreis gewonnen😂😂😂😂😂 warum hon i genau gewust wer der übliche isch der sich zum 🤡 mocht😂😂😂😂 komisch wia man so berechenbar und lächerlich zugleich sein kon wia du😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 7 Tage

@Stryker Kann ich ab, jedes Minus ist hier ein Orden! Danke!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 7 Tage

@Hustinettenbaer Sorry, ich bewundere deine Art sachlich zu bleiben, bleiben zu können, aber glaubst du wirklich “DIE” verstehen das bzw. man kann sie damit überzeugen? Weder mit deiner noch mit meiner Art! Das einzige, du bleibst souverän aber bei “denen” im Koof was zu ändern, ist ein Ding der Unmenschlichkeit!

sarkasmus
sarkasmus
Superredner
1 Monat 7 Tage

@N. G.
Für dich wurde kanabos legalisiert, erzähl?

xXx
xXx
Kinig
1 Monat 7 Tage

@N. G. hälst du deine Kommentare ernsthaft für Sachlich? wow, ich dachte du bist dir bewust das du nur Bullshit provozierst, aber du glaubst das ja wirklich..
Ich bin mir sicher das es dafür Hilfe gibt, wünsch dir viel Glück.

Hustinettenbaer
1 Monat 7 Tage

@sarkasmus
So wie sich das zur Zeit in den USA anbahnt (d.h. das Problem kommt mit Zeitverzögerung hier an), sind (?) Kabanossi das geringste Problem.
“Bereits zwei Milligramm Fentanyl – die kleine Menge, die auf die Spitze eines Bleistifts passt – gelten laut DEA als potenziell tödliche Dosis.”

Lesen hilft. Z.B. das Buch “Die Abwicklung” von George Packer.

https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/usa-fentanyl-101.html

Holz Michl
Holz Michl
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@N. G. Gratulation zu 231000👎… ach tschuldigung 231000 Orden😂😂😂😂😂😂😂

Rationalist
Rationalist
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Alkohol ist aber auch ein Genussmittel. Ein Glas Rotwein am Tag schadet niemand. Eine Crackpfeife am Tag wäre da deutlich fataler.

Surfer
Surfer
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Alle Drogen auf das gleiche Level zu stellen hat auch keinen Sinn!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 6 Tage

@Hustinettenbaer Es schreiben ausschließlich diejenigen die am wenigsten Ahnung haben! Maßnahmen werden getroffen, von Experten und Politikern, die keine Ahnung haben und deshalb haben wir ein Drogen Problem!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 6 Tage

@xXx Kannst du lesen? Ich sagte zu Husti, er sei immer sachlich und darum beneide ich ihn und hab deutlich geschrieben, dass ich teilweisen nen anderen Umgang mit der Dummheit im Forum pflege!
Der Satz ist verständlich. GRINS

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 6 Tage
@Holz Michl Ganz hast du das System nicht kapiert. Du denkst hier im Forum mit deiner Meinung die Mehrheit der Gesellschaft wiederzuspiegeln und glaubst durch die positiven Likes im Recht zu sein. Dem ist bei weitem nicht so. Wenn man wie ich, gegen Populismus, gegen Rechts, für den Klimaschutz und in der Vergangenheit für Maßnahmen gegen Covid geschrieben hat, dann ist man hier natürlich der Looser. Nur, diese Dislike Drücker, DU repräsentieren nicht die Mehrheit der Gesellschaft. Was du siehst, sind ein mehr oder weniger zufälliger Haufen von Gleichgesinnten die einer Meinung sind. Wenn du dich gerne mit Ja-Sagern umgibst,… Weiterlesen »
N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 6 Tage

@Rationalist Hm, ein Joint ist im Grunde auch ein Genussmittel! Man würde ihn nicht rauchen, wenns keinen Spaß brächte. Wenn, dann könnte man doch jeden Alkohol aus den Getränken entfernen, warum belässt man ihn drinnen. Weil man ihn vielleicht spüren will? Lahmes Argument!

Holz Michl
Holz Michl
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@N. G. Du bisch net lei do dor Looser😂😂😂😂😂 wenn des dein vergeblicher erklärungsversuch isch wieso deine Expertenmeinung koane zustimmg kriag tuasch du mir Leid😂😂😂😂 obor red dir deine kooane Welt lei weiterhin schian, i amysier mi jedenfolls köstlich😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂

Tata
Tata
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@Stryker für sell redsch du obo reichlich viel🙄

Tata
Tata
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@Holz Michl se sogsch ginau du😂😂😂😂

sepp2
sepp2
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Es wird viel zu wenig gegen Drogen vorgegangen. die Strafen sollten drastisch erhöht werden

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 7 Tage

Das willst du?

https://www.amnesty.de/jahresbericht/2019/philippinen

Und jetzt lies den Bericht und sag uns allen hier was genau deine Forderung bringen würde!

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
1 Monat 7 Tage

Sepp…..
Alkohol ist auch ein Droge!!
👎 Drücker,euch meine ich auch die das verharmlosen.

Holz Michl
Holz Michl
Tratscher
1 Monat 7 Tage

@N. G. Ach Gott wia niedlich, versuschsch olm no Ausreden zu finden😂😂😂😂😂

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 7 Tage

@Holz Kopf Warum antwortest du nicht auf den Link? Redest zm den heißen Brei, sinst nichts. Fehlts an Allgemeinwissen?

Im Grunde genommen
Im Grunde genommen
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Härtere Gesetze? Wo?
Bei Jugendlichen? Da wird ihnen das Leben nur noch mehr verbaut.
Bei den Eltern? Ich glaube, das hat bei Jugendlichen, die Crack rauchen, wohl keine große Wirkung, außer noch mehr Konflikt in der Familie.
Bei den Drogendealern? Auch wenn Dealer, die Minderjährigen verkaufen, hart bestraft werden sollten, stoppt man damit nicht die Nachfrage – und kaum das Angebot.

Wie wärs mit Aufklärung? Es ist schon ein gutes Zeichen, dass einige Jugendliche trotz der Stigmata Hilfe suchen. Genau dahin sollen die Ressourcen fließen. Prävention und Hilfe.

Aber das will scheinbar niemand hören.

Kinig
1 Monat 7 Tage

Crack ist mit Sicherheit nicht die “Einstiegsdroge” bei Jugendlichen. Es sind die soooo harmlosen😡😡 “Biogräser”, von denen hier die 🙈 Unbelehrbaren ständig die Legalisierung fordern….

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Und oder Alkohol. Fast 100% der Süchtigen waren vorher oder sind aktuell mit Alkohol in Kontakt gekommen

Hustinettenbaer
1 Monat 6 Tage

@Rudolfo
Der Staat hat kein Problem, Steuern für Tabak, Alkohol, Medikamente, Zucker, Glücksspiel… von Süchtigen zu kassieren.
D.h. Dealer-Geld kassieren und die Einkunftsquelle ausblenden ?
Nee, die Diskussion fängt gerade an.

Rationalist
Rationalist
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Welcher Jugendliche ist im Südtirol noch nie mit alkohol in kontakt gekommen? Meine Oma trinkt ihr leben lang schon ein glas Wein am tag und ist immer noch Top Fit.

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@rationalist
Diese Tatsache ist wahrlich erschreckend. Weil alle trinken ist Alkohol legitim oder gar gesund.

Ivan
Ivan
Neuling
1 Monat 6 Tage

Ja und warum?
Da man sich Cannabis illegal besorgen muss, entsteht der Kontakt zu den Dealern, welche auch harte Drogen verkaufen. Bei einer Legalisierung würde es diesen Kontakt nicht mehr geben.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 6 Tage

Das Gegenteil wurde längst belegt! Lies mal aktuelle Studien!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 6 Tage

Husti schreibt es deutlich… Ich bin Raucher, was tut der Staat mit Rauchern wie mir, dem Süchtigrn wie mir. Er zockt mich ab mit jährlichen Preissteigerungen und sagt zugleich, du kannst es doch lassen, ich helfe dir dabei. Wer Sucht kennt, in jeder Form, weiss, dass das Hohn ist! Der Staat verdient heute schon an legalisieren Drogen, dem Tabak, mit! Nicht nur das, er raubt die Süchtigen aus!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 6 Tage

@SilviaG Prohibition in den USA war sinnlos! Du wiederholst gerne Fehler?

brunner
brunner
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Sich selbst mir diesen Sch….Drogen zerstören….zum Kotzen

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 7 Tage

Nie Alkohol getrunken?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 7 Tage

Weil man Drogen eunfach nimmt und dann wieder absetzt?

https://www.netdoktor.de/krankheiten/sucht/drogensucht/#:~:text=Drogensucht%20ist%20eine%20Erkrankung%2C%20bei,Beruf%2C%20Alltags%2D%20und%20Sozialleben.

Was ist daran zum kotzen?
Helfen, nicht kotzen und Verurteilung!

Neuling
1 Monat 7 Tage

@N.G Leute wie du wollen es nicht verstehen, oder?
Es ist ein gewaltiger Unterschied zwischen Alkohol und Tabak oder eben…
biogenen, synthetischen und halbsynthetischen Dreck!!!
Auch wenn erstgenannte auch allgemein zu den Drogen gezählt werden.

Ivan
Ivan
Neuling
1 Monat 6 Tage

@Aluhut
Rangliste der gefährlichsten Drogen der Welt nach dem Independent Scientific Committee on Drugs:

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 6 Tage

@Aluhut Und du hast immer noch nicht verstanden, dass ich weder Crack, Heroin, Kokain noch sonstige synthetische Drogen für gut heise sondern lediglich Cannabis und der Rest unter Aufsicht an die Schwerstabhängigen legal verteilt und entkrimunalisiert werden soll!
Und sonst sag mir, wo steht in meinen Kommentaren anderes?
Verständnis Problem?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 6 Tage

@Ivan Ist doch interessant, dass 2 der gefährlichsten Drogen legal und in den Top 10 stehen und eine die Rangliste anführt. Was für ne Heuchelei der Politik und der Gesellschaft!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 7 Tage

Der Drogenkonsum nimmt zu bzw. hat seit längerem zugenommen. Verantwortliche leben anscheinend in einer verzerrten Wahrnehmung der Realität da sie darin nicht wirklich leben und sich aus dem Milieu auch keine Ratschläge geben lassen oder sie suchen. Seit wann gehen Süchtige freiwillig zur Beratung? Das waren früher die Wenigsten und heute genauso!
Das gerade Crack zu uns kommt ist keine Überraschung da billig, hochgradig süchtig machend… Warum haben Verantwortliche gepennt? Dachten die wir sind ne Insel der Glückseligkeit?

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@ng du der da nach lösungen bei anderen schreit, bring sie.
wer so von sich überzeugt bei allen und allem seine natürlich einzig richtige meinung dazu gibt, sollte doch auch die passende antwort auf all die fragen haben.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 7 Tage

Das Bild zum Bericht ist so unpassend wie Osterwünsche zu Weihnachten!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 7 Tage

das ist Erziehung vonZuhause und Schule.Uns wär sowas nie eingefallen…

magg
magg
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

1. Der Hauptgrund warum die Jugendlichen anfangen Drogen zu konsumieren (Ängste, Überforderung, nicht zurecht kommen mit den Umfeld usw.) kann man so nicht sagen, da jede unterschiedliche Personen sind.
2. Früher gab es auch Drogen und traurige Schicksale.

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Ja lebt denn der alte Holzmichl noch….ja…
Spaß beiseite sehr gute Aufklärung vom Forum 👍

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 7 Tage

Aufklärung vom Forum? Danke für den Lacher!
Wenns hier, allgemein, schlauer Leute gibt, dann kannst du die max. an 2 Händen abzählen!
Selbst wenn ich nicht dazu gehöre, sicherlich deine Meinung, aber du schon mal gar nicht!

fingerzeig
fingerzeig
Tratscher
1 Monat 7 Tage

zun glück hot x corona u dessen vielfältigen auswirkungen nix mit dem anstieg der suchterkrankungen zu tian…isch schun x positiv. *ironie off*

ieztuets
ieztuets
Superredner
1 Monat 7 Tage

Erwochsene a Vorbild glab i kaum… wenn sie selber nitamoll s’rachn derlossn und an de sch… Tschigg hängen, von Geld redmr gor nit… welches Lond hott noamoll s’Rachn verbotn, find i guet zun Schutz seiner Bevölkerung!

Pasta Madre
Pasta Madre
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Zum Glück suchen sie Hilfe.

xXx
xXx
Kinig
1 Monat 7 Tage

Sollange gefühlt 90% der Erwachsenen Alkohol und Nikotin verharmlosen und deren Missbrauch schln brav vorleben, wird sich daran auch nichts ändern, denn es liegt in der Natur des Erwachsen werden, dass man gegenüber seinen Eltern immer noch eines drauf setzten will.

Im Grunde genommen
Im Grunde genommen
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Südtirol unterscheidet sich hier nicht von vielen anderen Gegenden. Scheint der Politik egal zu sein. Nach wirklichen Lösungen (die es gäbe, und nein – die beinhalten nicht strengere Gesetze) wird nicht gesucht.

Mirko
Mirko
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Die strafen für den handel erhöhen
Wie in Amerika

Rosenrot
Rosenrot
Superredner
1 Monat 6 Tage

Jung und dumm…weiß eigentlich doch jeder, dass Drogen abhängig machen.

Robertus69
Robertus69
Neuling
1 Monat 6 Tage

Gegen Alkohol sollte auch stärker vorgegangen werden… Zählt schließlich auch zu den gefährlichsten drogen der Welt

Unioner
Unioner
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Man muss besser aufklären. Ich arbeite in einer Klinik für Abhängigkeitserkrankungen und habe wenn wir Schüler zu Besuch waren habe ich sie mit Suchtkranken zusammen gebracht und das hat einen starken Eindruck hinterlassen. Ich hoffe das ich damit einige von den Drogen fernhalten konnte. Ich verstehe nicht was hier gerade an Gezicke zwischen Einzelnen im Forum abgeht bei einem Thema wo viele Menschen sterben und die Gesundheit von immer mehr Jugendlichen in Gefahr ist und viele Familien zerstört werden. Einfach nur kindisch. Ich hoffe ihr steht nicht unter Drogeneinfluss.

wpDiscuz