Auffahrunfall zwischen zwei Lkw

Eisacktal: Verkehrsunfall auf der A22

Mittwoch, 11. November 2020 | 10:10 Uhr

Waidbruck – Am heutigen Vormittag hat sich auf der Brennerautobahn auf der Höhe von Waidbruck ein Auffahrunfall zwischen zwei Lkw ereignet.

Eine Person musste vom Weißen Kreuz der Sektion Klausen ins Krankenhaus gebracht werden.

Im Einsatz stand auch die Freiwillige Feuerwehr von Klausen.

Unterstützung durch die Flugrettung war nicht nötig. Der Notarzthubschrauber Pelikan 1 konnte wieder umdrehen.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Eisacktal: Verkehrsunfall auf der A22"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Doolin
Doolin
Grünschnabel
13 Tage 5 h

…wieder amoll hinteranander gepickt ohne Abstand…

Zugspitze947
13 Tage 1 h

Doolin:warum auch ? Wird ja NIE von der Polizei kontrolliert ! In Deustchland oder Östereich kostet zu geringer Abstand richtig Geld und oft den FS 🙂

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
12 Tage 23 h

@Zugspitze947..stimmt, es kostet viel Geld, aber auch nur, wenn man erwischt wird. Und das sind viel zu Wenige. Meine Erfahrungen in über 40 Jahren auf deutschen und europäischen Autobahnen sind die, dass auch in Deutschland LKWs viel zu dicht hintereinander herfahren. Dazu noch Ablenkungen durch diverse “Nebentätigkeiten” und schon krachts

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
13 Tage 6 h

da ist jemand lebend rausgekommen??….. grenzt an einem Wunder.

berthu
berthu
Universalgelehrter
13 Tage 5 h

Wen wunderts? Bei dem 5-10m Abstand? Bei den Ausfahrten muß man sich schon lange vorher eine Lücke suchen, Schilder sind verdeckt. Und dazu oft noch über die Mittellinie herumpendeln, daß immer wieder zu Schrecksituationen führt. Eine zwingende Abstandskontrolle fix verbaut, geschwindigkeitsabhängig, würde die meisten dieser Unfälle vermeiden. Nur mit Überwachung, gehts scheinbar nicht.

Xanthippe
Xanthippe
Grünschnabel
13 Tage 4 h

Danke an alle beteiligten Hilfskräfte.

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
13 Tage 4 h

Bei zu geringem Abstand kann der Abstandregler nicht so schnell reagieren, um einen Aufprall zu verhindern!
Diese Abstandsregler können Auffahrunfälle vermindern, aber nicht immer verhindern.

wpDiscuz