Quici zu 14 Jahren Haft verurteilt

Fall Heuschreck: Staatsanwaltschaft will härteres Urteil

Dienstag, 18. September 2018 | 15:57 Uhr

Bozen – Die Generalstaatsanwaltschaft will am Urteil erster Instanz gegen Ester Quici im Todesfall Alessandro Heuschreck rütteln.

Medienberichten zufolge strebt die Staatsanwaltschaft eine Wiederaufnahme des Verfahrens an. Sie will nachweisen, dass Quici – die zu 14 Jahren Haft wegen Totschlags  verurteilt worden war – ihren Lebenspartner vorsätzlich getötet hat.

Damit würde sich die Haftstrafe erhöhen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz