Erivan Esposto (39) stirbt bei schwerem Motorradunfall

Frangart: 50 Meter durch die Luft geschleudert

Montag, 05. Juni 2017 | 11:22 Uhr

Eppan/Frangart – Am Samstagabend hat der 39-jährige Erivan Esposto aus Bozen bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw sein Leben verloren.

Wie die Landesnotrufzentrale berichtet, geschah der tödliche Verkehrsunfall gegen 20.47 Uhr auf der Zufahrt zur Schnellstraße MeBo bei der Kreuzung Eppan-Frangart. Ein zufällig verbeikommender Rettungstransportwagen des Weißen Kreuzes der Sektion Überetsch versuchte noch Erste Hilfe zu leisten, aber alle Bemühungen der Rettungskräfte waren vergeblich. Erivan Esposto, der mit seinem Motorrad unterwegs war, erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Ersten Erkenntnissen zufolge querte ein weißer Nissan, der in Richtung Eppan fuhr und auf die Südspur der MeBo einfahren wollte, die Gegenfahrbahn auf der sich Esposto mit seiner Honda befand. Es kam zum verheerenden Crash, bei dem das Motorrad in zwei Stücke zerrissen wurde. Auch am Nissan entstand an der Frontpartie erheblicher Sachschaden. Der 39-Jährige wurde laut Medienberichten 50 bis 60 Meter weit durch die Luft geschleudert, wobei sich sein Helm löste. Für den Bozner mit brasilianischen Wurzeln, der als Schuldiener arbeitete, kam jede Hilfe zu spät.

Der Fahrer des Pkw erlitt einen Schock. Ein durchgeführter Alkoholtest verlief negativ. Die Straßenpolizei ermittelt, wie es zum Unfall kommen konnte. Auch die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen aufgenommen. Unter anderem soll geklärt werden, mit welcher Geschwindigkeit der Motorradfahrer unterwegs gewesen war.

Vor Ort im Einsatz standen ein Rettungstransportwagen des Weißen Kreuzes der Sektion Überetsch, ein Notarzteinsatzfahrzeug, die Carabinieri sowie die Feuerwehr.

Von: ka

Bezirk: Bozen, Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

38 Kommentare auf "Frangart: 50 Meter durch die Luft geschleudert"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
DAC
DAC
Grünschnabel
18 Tage 22 h

Sehr gefährliche Ein und Ausfahrt… müsste meiner Meinung nach neu geregelt werden.
Mein Beileid den Angehörigen.

fanalone
fanalone
Tratscher
18 Tage 14 h

Vollkommen richtig. Da fehlt eine Ampelanlage.

DAC
DAC
Grünschnabel
18 Tage 11 h

@fanalone … oder großer Kreisverkehr…

fanalone
fanalone
Tratscher
18 Tage 11 h

@DAC  der sich kaum realisieren lassen wird, das ganze ist ein Brückenbau

DAC
DAC
Grünschnabel
18 Tage 9 h

@fanalone … stimmt…schwierig

OrB
OrB
Superredner
17 Tage 13 h

@DAC
Kreisverkehr ist überholt!

Evi
Evi
Grünschnabel
17 Tage 12 h

@DAC Kreisverkehr wäre perfekt.
Ampeln stoppen den Verkehrsfluss.

Sag mal
Sag mal
Superredner
18 Tage 23 h

jeder Verunglückte ist eindeutig zu viel.Diese Kampagne ist sowieso ein Witz.Wie wärs mit mehr Kontrollen.

AGrianer
AGrianer
Grünschnabel
18 Tage 21 h

Ich glaube nicht, das mehr Kontrollen solche tragische Fälle verhindern können..

fanalone
fanalone
Tratscher
18 Tage 14 h

Was soll denn da kontrolliert werden, was diesen oder andere Unfälle verhindert? Abgesehen davon, daß wir gar nicht wissen wer bzw. was den Unfall verursacht hat.

sarnarle
sarnarle
Grünschnabel
17 Tage 23 h

Wosch du wies passiert isch? Wosch du wer schuld isch? Obur glei gscheid daherredn mehr Kontrolln!!!

Tabernakel
17 Tage 17 h

@sarnarle
Steht im Artikel. Lesen vor dem posten!

Tabernakel
18 Tage 15 h

Ein Bozner der sie Strecke schon oft gefahren ist. Aber gegen einen PKW der die Vorfahrt nimmt hatte er keine Chance.

sakrihittn
sakrihittn
Tratscher
18 Tage 17 h

An dieser Stelle wäre von Anfang an ein Kreisverkehr zur Entschärfung angebracht gewesen…das Auto hat dem Motorradfahrer komplet die Vorfahrt genommen.

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
17 Tage 23 h

@ Mc Bride
da waren wieder solche Sonntagsexperten am Werk,sowas ist bereits in der Planung total neben den Schuhen…
genauso so wie die nach außen geneigten Kurven .
Solche Kesselflicker sollten lieber Straßen kehren und nicht bauen.

Ralph
Ralph
Tratscher
17 Tage 18 h

Du hast recht, nur hilft das dem opfer nichts mehr

WM
WM
Universalgelehrter
19 Tage 7 h

Ich glaube der erste tote in dieser sommersaison hoffentlich werden es nicht so voele wie die letzten jahre

ando
ando
Superredner
19 Tage 7 h

mann o mann! kein guter samstag! r. i . p.

OrB
OrB
Superredner
17 Tage 18 h

Hätten beide Fahrzeuge eine Blackbox, könnte sofort festgestellt werden wie schnell gefahren wurde!

rumpele
rumpele
Grünschnabel
17 Tage 19 h

wiaviel muass af der loppeten kreizung no passieren. totaler fehlbau
höchschte Zeit eppes zu unternemmen

patriot
patriot
Tratscher
17 Tage 12 h

i hon selber an frontalcrash kop. unschuldig. i woas net wiaviel no passieren muass bis es lond eppes tuat.
a jo die flüchlinge sein jo wichtiger !!!!!!😠

Eppendorf
Eppendorf
Tratscher
17 Tage 10 h

Was kann das Land dafür, wenn Menschen Fehler machen?

Tabernakel
17 Tage 10 h

Du bist ein rechter Hetzer!

sixxi
sixxi
Grünschnabel
17 Tage 10 h

@Tabernakel Du Hofnarr!

heIene
heIene
Tratscher
15 Tage 13 h

@sixxi

hofnarren halten den spiegel foh😂😂😂😂r

der echte Aaron
der echte Aaron
Grünschnabel
18 Tage 16 h

Mein Beileid!!!

Mc Bride
Mc Bride
Neuling
18 Tage 17 h

Zu gefährlich diese Kreuzung ! Hier brauchts ein Nichts, fährt man “falsch” Sorry.

Iceman
Iceman
Grünschnabel
17 Tage 16 h

Warum gibt man der Verkehrsführung die Schuld? Es gibt für alle Richtungen Einfädel- und Ausfahrtsspuren. Die Schuld bei solchen Unfällen liegt beim Versagen der Verkehrsteilnehmer.

Ralph
Ralph
Tratscher
17 Tage 18 h

Wieviele Unfälle gibt es jedes Jahr an dieser Stelle? Viele, zu viele! Wäre es nicht besser gewesen, zuerst einmal für die Sicherheit dieser Kreuzung zu sorgen um Tote zu vermeiden anstatt die Brücke um je1 Meter zu verbreitern für einen Metrobuss, der in 10 Jahren vielleicht einmal fährt?
Haben die Verantwortlichen kein schlechtes Gewissen?

Eppendorf
Eppendorf
Tratscher
17 Tage 18 h

War wohl etwas schnell unterwegs, in die Südspur einfahren ist eigentlich nicht so gefährlich, von der Nordspur Richtung Bozen einbiegen ist am gefährlichsten.

iwoasolls
iwoasolls
Tratscher
18 Tage 14 h

R.I.P.

Savonarola
Savonarola
Tratscher
17 Tage 18 h

“die Staatsanwaltschaft hat eine Akte geöffnet” das ist kein gutes Deutsch.

Dublin
Dublin
Universalgelehrter
17 Tage 16 h

…ist sogar unmögliche Übersetzung…aber typisch: Akten öffnen und dann offen lassen…soll heissen: sie “ermitteln” ? …oder tun nicht mal das… 😣

elmar
elmar
Tratscher
17 Tage 21 h

Tagisch R.I.P den Motorradfahrer und viel Kraft den Hinterbliebenen ebenso allen Unfallbeteiligten

Iceman
Iceman
Grünschnabel
17 Tage 12 h

all jene, die an einer solchen Kreuzung überfordert sind, sollten so schnell wie möglich ihre Fahrprüfung wederholen!

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
17 Tage 17 h

@ Ralph
Das ist kar aber es ist endlich an der Zeit dass in verschiedensten Berufsbereichen durch Vetternwirtschaft und ähnliche Zustände Kesselflickern und unkompetenten ………
das Handwek legt.Solche fahrlässige Stellen gibt es eine Unmenge,man sollte die Verantwortlichen endlich sofort rückwirkend zur Rechenschaft ziehen sonst geht diese Schlamperei ungestört weiter…..

Dagobert
Dagobert
Tratscher
17 Tage 12 h

Wie viele Unfälle müssen auf dieser gefährlichen Ausfahrt noch passieren bis die 2 neuen Ausfahrtsrampen gebaut werden? Angekündigt wurden sie schon vor mehreren Jahren !!! Aber………

Kurti
Kurti
Grünschnabel
16 Tage 21 h

vielleicht tian sie iatz ebes das man in zukunft awian sicherer isch

wpDiscuz