Zwei Verkehrsunfälle hintereinander

Freiwillige Feuerwehr Tirol im Dauereinsatz

Freitag, 11. August 2017 | 10:28 Uhr

Dorf Tirol – Die Freiwillige Feuerwehr Tirol wurde am Freitag zu zwei Verkehrsunfällen auf der Jaufenstraße gerufen.

Der erste Unfall ereignete sich um 6.50 Uhr auf der Höhe des Hotels Grabenstein. Ein in Richtung Meran fahrendes Fahrzeug kam ins Schleudern und prallte gegen eine Mauer. Die Feuerwehr führte eine kurzzeitige Straßensperre und die Aufräumarbeiten durch. Am Einsatzort waren zusätzlich eine Streife der Carabinieri und das Rote Kreuz mit einem Rettungswagen.

Der zweite Unfall ereignete sich um 8.40 Uhr 100 Meter weiter in Richtung Kuens. Ein in Richtung Kuens fahrendes Fahrzeug kam ebenfalls ins Schleudern, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Die Freiwillige Feuerwehr  Tirol führte wiederum die Straßensperre, die Absicherung der Unfallstelle und die Aufräumarbeiten durch.

Ein zufällig vorbeifahrender Krankentransportwagen des Weißen Kreuzes übernahm die Versorgung des Unfallopfers und den Transport ins Meraner Spital. Die Unfallerhebungen übernahm eine Streife der Carabinieri.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz