Verschärfte Kontrollen in Bozen

Für die Polizei ist der Advent überhaupt nicht besinnlich

Montag, 19. Dezember 2022 | 12:07 Uhr

Bozen – Um die Sicherheit von Einheimischen und Touristen zur Weihnachtszeit zu garantieren, hat die Polizei in Bozen ihre Kontrollen verschärft. Unterstützung erhielten die Beamten von der Kriminalpolizei aus Mailand.

In der vergangenen Woche wurden über 650 Personen identifiziert und 171 Fahrzeuge überprüft. Entlang der wichtigsten Zugangsstraßen in die Stadt sind 28 Kontrollposten errichtet worden.

Die Polizei hat einen 28-jährigen Mann mit Migrationshintergrund wegen Drogenhandels verhaftet. Eineinhalb Kilogramm Haschisch und 6.000 Euro in bar wurden beschlagnahmt.

Einen weiteren jungen Mann haben die Ordnungshüter im Stadtzentrum mit einem Messer erwischt. Auf der sieben Zentimeter langen Klinge befanden sich Spuren von Rauschgift. Bei der Wohnungsdurchsuchung entdeckte die Polizei 25 Gramm Haschisch und eine Präzisionswaage. Der Mann wurde wegen des Tragens einer Waffe und wegen Drogenhandels angezeigt.

Quästur

Im Don Bosco-Viertel hat die Polizei außerdem einen Kilogramm Amphetamine sichergestellt. Die Ermittlungen dazu laufen.

Ein 25-Jähriger, der aus einem bekannten Sportgeschäft im Zentrum eine Jacke im Wert von 500 Euro gestohlen hatte, wurde wegen erschwerten Diebstahls angezeigt. Angestellte im Geschäft hatten die Polizei rechtzeitig verständigt. Die Jacke ist allerdings beschädigt worden, als der Täter die Diebstahlsicherung gewaltsam entfernt hat.

In einem Magazin im Zentrum hat ein Unbekannter hingegen Jacken im Wert von rund 1.000 Euro entwendet. Die Polizei versucht, die Identität des Diebs zu ermitteln.

Auf einem Parkplatz in der Peripherie hat ein Mann das Fenster eines Wohnwagens eingeschlagen – vermutlich, um die Nacht im Inneren des Fahrzeugs zu verbringen. Auch deshalb musste die Polizei einschreiten.

Zu einem Parkplatz im Zentrum wurde die Polizei hingegen gerufen, weil ein Mann im trunkenen Zustand das Sicherheitspersonal angegriffen hat. Er wurde wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt angezeigt.

Zu zwei weiteren Attacken auf Polizisten ist es in der Drusus-Allee und in der Nähe des Einkaufszentrums Twenty gekommen. Die beiden mutmaßlichen Täter wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Ein besonders kurioser Fall hat sich am Wochenende ereignet. Ein rechtschaffener Bürger hat die Polizei verständigt, weil er bemerkt hatte, dass im Papierkorb bei einem Bankomatschalter mehrere Geldscheine lagen. Die Polizei stellte 180 Euro sicher. Warum sich das Bargeld dort befand, wird nun ermittelt.

Die Polizei hat neben gefährlichen, manchmal auch traurige Aufgaben: Vier unbegleitete Minderjährige aus dem Ausland wurden auf der Straße aufgegriffen und in entsprechende soziale Einrichtungen überstellt.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Für die Polizei ist der Advent überhaupt nicht besinnlich"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Selbstbewertung
Selbstbewertung
Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

Der Advent ist nicht nur für die Polizei, sondern wohl für die allermeisten schon längst nicht mehr besinnlich! Wohin man schaut, sehe ich eher Hektik, Stress und Gereiztheit. Der Konsum hat diese Zeit fest im Griff, da gibt es keinen Raum mehr für Besinnlichkeit!

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 20 Tage

…weihnachtlicher Lunapark zieht allerhand Besucher an…
😆

Rosenrot
Rosenrot
Superredner
1 Monat 20 Tage

Täusche ich mich, oder ist das nicht deren Job?

magg
magg
Grünschnabel
1 Monat 20 Tage

Ein herzlichen Dank an all diejenigen, die Jahr ein Jahr aus für unsere Sicherheit, Gesundheit und Wohlwollen sorgen! Frohe Weihnachten! Danke❣️

Pazzoide
Pazzoide
Tratscher
1 Monat 20 Tage

für die einheimischen schon…

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

Nicht nur für die Polizei, Advent, Advent ein Lichtlein brennt. 🎄

Kinig
1 Monat 20 Tage

Gestern haben 4 !! gebrannt, Du💡

ghostbiker
ghostbiker
Universalgelehrter
1 Monat 19 Tage

war für den Advent abschaffen…lei mehr Streß u.Hektik überall😩

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

Der Advend ist mittlerweilen nur noch für die Standlkönig/innen im Ferienhaus im Naturschutzgebiet besinnlich.

wpDiscuz