Wohnungsbrand in St. Christina

Gasflasche aus Flammenmeer gerettet

Freitag, 01. Dezember 2017 | 10:39 Uhr

St. Christina – Die Freiwilligen Feuerwehren von St. Christina und Wolkenstein sind am Donnerstagabend zu einem Wohnungsbrand in St. Christina ausgerückt.

Der Alarm ging gegen 19.15 Uhr ein und betraf eine Wohnung in der Dursanstraße. Das Feuer ist laut Behördenauskunft in einem Abstellraum ausgebrochen, wo Brennholz lagerte. Dieses kam vermutlich mit Kohleresten in Kontakt, die noch nicht vollständig verglüht waren.

Unter Atemschutz rückten die Feuerwehren von St. Christina und Wolkenstein zum Brandherd vor und konnten dort gerade noch rechtzeitig eine Gasflasche in Sicherheit bringen.

Die Wohnung wurde bei dem Brand schwer beschädigt. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

Neben den Feuerwehren standen auch das Weiße Kreuz und die Carabinieri im Einsatz.

 

Von: luk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz