Die Hitze fordert ihren Tribut

Gewitter und Hagel über Südtirol

Dienstag, 30. Mai 2017 | 19:34 Uhr

Bozen – Heftige Gewitter sind am Dienstagnachmittag über Südtirol gezogen. Der Landeswetterdienst hat Medienberichten zufolge mehr als 1.000 Blitzeinschläge gezählt.

Neben teilweise starken Regenfällen hat es in Teilen von Eppan und Kaltern außerdem gehagelt.

Welche Schäden in den Obstwiesen und Gärten verursacht wurden, ist noch nicht bekannt.

Wie stol.it berichtet soll ein Blitz in der Gegend von Salurn außerdem einen Waldbrand ausgelöst haben. Mehrere Feuerwehren sind im Einsatz.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz