Beliebter Buschenschank in Flammen

„Heino-Bar“ am Penser Joch völlig abgebrannt

Dienstag, 08. Oktober 2019 | 07:58 Uhr

Penser Joch – Die als „Heino-Bar“ bekannte Almhütte mit Ausschank rund 600 Meter unterhalb des Penser Jochs ist am Montagnachmittag vollständig abgebrannt, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Alarm wurde gegen 14.30 Uhr ausgelöst. Der Besitzer war zu dieser Zeit nicht in der Hütte, er hatte jedoch aus der Ferne Rauch aus seiner Hütte aufsteigen gesehen.

26 Männer der Freiwilligen Feuerwehren von Pens, Astfeld und Sarnthein eilten zu der Almhütte, die direkt an der Penser-Joch-Straße liegt.

Der Pensionist aus Sarnthein betrieb in der Hütte seit mehreren Jahren einen Buschenschank, der bei Einheimischen, Wanderern und Motorradfahrern als sehr beliebt galt.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Zur Unterstützung der FF Pens wurden wir heute aufs Penser Joch alamiert. Eine Almhütte war in Brand geraten.

Pubblicato da FF Sarnthein su Lunedì 7 ottobre 2019

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Vranz
Vranz
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage

Jetzt kann er die Hütte schöner und größer aufbauen. 👍

ithink
ithink
Neuling
1 Monat 29 Tage

Darf ich fragen, ob Sie den Besitzer kennen? Ich gehe nicht davon aus, sonst würden Sie wissen, dass er seinen Buschenschank so wie er war geliebt hat. Nicht jedem geht es um immer größer und schöner.

wpDiscuz