Für Urlauber kam jede Hilfe zu spät

Hochmuth: Bundesdeutscher Tourist abgestürzt

Montag, 17. September 2018 | 22:37 Uhr

Dorf Tirol – Die Hochmuth über Dorf Tirol im Burggrafenamt war am Montagabend Schauplatz eines tödlichen Freizeitunfalls.

Laut ersten Informationen stürzte gegen 1915 Uhr ein deutscher Urlauber in der Nähe der Hochmuth beim Wandern ab. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät.

Vor Ort im Einsatz standen die Bergrettung, die Finanzwache, die Carabinieri sowie die Notfallseelsorge.

Von: ka

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Hochmuth: Bundesdeutscher Tourist abgestürzt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
nuisnix
nuisnix
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

So langsam sollte man daran denken, diese Wege rund um Meran für deutsche Touristen zu sperren. So viele Unfälle, teilweise sogar tödlich, sind doch nicht zu verantworten.

suedtirolfan13
1 Monat 1 Tag

Aber die Kohle der Deutschen einsacken. Was bist Du denn für ein A…..

nuisnix
nuisnix
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

@suedtirolfan13
Ich sacke gar nichts ein, Was bist du denn für ein O….

wpDiscuz