Bislang erst elf Mio. Italiener geimpft

Impf-Tempo wird steigen: Italien erwartet 48 Mio. Impfdosen bis Juni

Montag, 05. April 2021 | 18:26 Uhr

Bozen/Rom – In Europa und damit auch Italien und Südtirol werden im zweiten Quartal deutlich mehr Impfdosen erwartet, als in den ersten drei Monaten.

Wie Alto Adige online berichtet, sind bislang rund 14 Millionen Impfdosen in Italien eingetroffen. Das ist nur die Hälfte der ursprünglich vorgesehenen Menge. Bekanntlich wurde etwa von AstraZeneca weniger Impfstoff geliefert.

Bis Ende Juni soll die Liefermenge aber deutlich ansteigen. 48 weitere Millionen Dosen Impfstoff gegen das Coronavirus werden erwartet. Auch das Vakzin von Johnson & Johnson wird nach der Zulassung in Europa verteilt. Italien erhält zunächst 400.000 Dosen.

Dennoch ist Corona-Impfstoff weiterhin ein rares Gut. Die in Italien angestrebte Impfquote von 500.000 Impfungen pro Tag kann voraussichtlich in den nächsten Wochen noch nicht erreicht werden. Im April werden nämlich nur acht Millionen Impfdosen in Italien erwartet.

Bisher haben über elf Millionen Italiener mindestens eine Impfdosis erhalten. Bliebe es bei der Geschwindigkeit der ersten Monate dieses Jahres, wäre eine Herdenimmunität erst Anfang 2022 erreicht. Daher setzt die Regierung alles daran, das Tempo deutlich zu erhöhen.

Über 73.000 Südtiroler sind bislang mindestens ein Mal geimpft worden. Damit gehört die Provinz Bozen gemeinsam mit dem Veneto und der Region Aosta zu den Fleißigen beim Impfen. Am Ende der Impfquoten-Tabelle finden sich hingegen Apulien und Sardinien.

Dass die Impfung positive Effekte auf das Infektionsgeschehen und die Belastung der Krankenhäuser hat, zeigt das Beispiel Israel. Dort ist ein erheblicher Teil der Bevölkerung geimpft und das Leben kann wieder nahezu normal ablaufen. Sogar Konzerte werden wieder veranstaltet.

Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

27 Kommentare auf "Impf-Tempo wird steigen: Italien erwartet 48 Mio. Impfdosen bis Juni"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
HansPl
HansPl
Neuling
7 Tage 22 h

Beispiel Israel. Dort ist ein erheblicher Teil der Bevölkerung geimpft und das Leben kann wieder nahezu normal ablaufen. Sogar Konzerte werden wieder veranstaltet.

Johannes
Johannes
Tratscher
7 Tage 19 h
Nur die Impfung wird uns aus diesem Schlamassel heraushelfen, dehalb muss alles getan werden um das Impftempo enorm zu steigern. Europa hat bei der Logisit im Einkauf geschlampt und die Zeit verpasst, wiedereinmal. China und Amerika überholen uns mir ihrem Wortschaftswachstum wieder einmal! In Amerika werden 4 Millionen Menschen am Tag geimpft. Bereits ende des Jahres hat Amerika mehr Beschäfrigte als vor der Pandemie, insgesammt sind 7 Millionen Arbeitsstellen heute, nicht besetzt. Diese Zahlen zeigen einmal mehr, dass ein Land welches ordentlich impft, auch wirtschaftlich rasch sich erholt. Europa hängt einfach bei fast allem hinterher, wobei viele Unternehmen trotz Corona… Weiterlesen »
hogo
hogo
Grünschnabel
7 Tage 19 h

🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️

Missx
Missx
Kinig
7 Tage 11 h

@Johannes
Schon interessant, wie du sagst, das Wirtschaftswachstum hängt vom Impfen ab. Und wieder einmal tut man alles fürs Geld.

Boulderdash
Boulderdash
Tratscher
7 Tage 10 h

Warum soll die Impfung die Lösung sein? Welche genauen Argumente hast Du? Würde mich interessieren, weil ich persönlich eher skeptisch bin.

nikname
nikname
Superredner
7 Tage 10 h

👍👍👍👍

Interesse
Interesse
Tratscher
7 Tage 10 h

🙈🙈🙈🙈

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
7 Tage 22 h

Na also! Dann wird im Hochsommer hoffentlich wieder reges Treiben herrschen. Und die Politiker werden von ihrem hohen Ross herabsteigen müssen. Der Machtverlust wird sehr, sehr schmerzen.

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
7 Tage 12 h

Der Peter im Dauerwahlkampf 😂

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
7 Tage 22 h

Wie immer man es schönreden will, auf baldige Impfungen werden die meisten der jüngeren Jahrgänge wohl noch warten müssen. 🤔

Doolin
Doolin
Superredner
7 Tage 18 h

…jo eben…wenn kemmen normale Menschen endlich ah amoll drun…
😉

Bella Bionda
Bella Bionda
Superredner
7 Tage 18 h

Es wurde doch immer gesagt, dass die Impfung, wie die Grippeimpfung, nur ein Jahr wirkt. Wie soll das funktionieren? Bis Dezember sind nie alle geimpft und da müsste ja die nächste Runde starten, oder?

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
7 Tage 18 h

kann sein, muss aber nicht. Hängt von der Veränderung des Spikeproteins ab.

xXx
xXx
Universalgelehrter
7 Tage 10 h
1. wurde das nie gesagt, auser von ein paar Verschwörungshainis, weil man es schlichtweg noch nicht weiß. Die ältesten aussagekräftigen Studien darüber sind die von Biontech und die sind jetzt 6 Monate alt. Ergebnis nach 6 Monate noch über 90% Wirksamkeit was sehr optimistisch stimmt. 2. Sollte es so weit kommen das es alle 12 oder 18 Monate eine auffrischung braucht, kann man noch nicht ausschließen, dann ist das auch kein Problem. Produktion, Logistik, Impfung…das musste ja alles erst aus dem Boden gestampft werden. Je nach bedarf wird das alles weiter steigen. Eine Million Impfungen, wenn Hausärzte u. Apotheken miteinbezogen… Weiterlesen »
nikname
nikname
Superredner
7 Tage 10 h

ja, wo ist das Problem?

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
7 Tage 23 h

Impftempo wird steigen: wie oft will man das noch wiederholen?

Gepetto76
Gepetto76
Grünschnabel
7 Tage 21 h

HansPI
Noa four la nouch Israel dem isch ols bessa…😂

Lauterfresser
Lauterfresser
Grünschnabel
7 Tage 19 h

In Deutschland impfen nun die Hausärzte, geht das nicht auch in Südtirol??

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
7 Tage 12 h

Lauterfresser
Wos willschn ohne Impfstoff verimpfn?

Doolin
Doolin
Superredner
7 Tage 12 h

…nein…
🤪

elvira
elvira
Universalgelehrter
7 Tage 22 h

bla bla bla…sel hobn sie fan april a gsog

sophie
sophie
Universalgelehrter
7 Tage 21 h

Jeden Tag die Nachrichten anders, einmal bis zum Herbst Italien durchimpfen dann wieder 2022, und wo ist das Problem wenn Astra weniger liefert ?????

sitting bull
sitting bull
Tratscher
7 Tage 21 h

👍👍👍👍👍👍

ElenaBraunn
ElenaBraunn
Grünschnabel
7 Tage 17 h

Was solls…Draghi meinte er wir sollen uns an der neuen “Normalität” gewöhnen. Ob das mit der Impfung besser wird?

info
info
Tratscher
7 Tage 9 h

Und Dr. Zerzer sagt laut Alto Adige, bis Ende Juni sollten alle Südtiroler ab 16 ein Impfangebot wahrnehmen können.
Stellen sich 2 Fragen: Mit welchen Zahlen rechnet er? Gibt es überhaupt einen für Minderjährige zugelassenen Impfstoff?

Smirre15
Smirre15
Tratscher
7 Tage 7 h

Die wievielte Meldung ist dies nun wo das Impf-Tempo steigen wird? Also im Ankündigen waren und sind wir in Italien immer schon Spitzenklasse gewesen. Mal gucke was bis zum Schluss noch so kommen wird.

meiserl
meiserl
Grünschnabel
7 Tage 7 h

Bitte so bald wie möglich auch bei den Hausärzten, Apotheken und Privatkliniken anfangen; warum geht das in anderen europäischen Ländern?

wpDiscuz