Ein Kommentar

Impfpflicht: Endlich wird durchgegriffen

Donnerstag, 03. September 2020 | 09:51 Uhr

Bozen – Weil ihnen Briefe ins Haus flattern, die die Eltern über die Annullierung der Anmeldung für den Kindergarten ihrer Sprösslinge informieren, ist in nicht wenigen Südtiroler Familien die Aufregung groß.

Grund ist die neue Härte des Landes, das im Gegensatz zu früher kein Auge mehr zudrücken will, das Gesetz, das eine Impfpflicht vorschreibt, anwendet und Kinder mit unvollständigem Impfstatus vom Kindergarten ausschließt.

Das ist auch gut so. Zu lange wurde trotz eindeutigem medizinischen Nutzen und gesetzlicher Pflicht der Missachtung dieser wichtigen Vorbeugemaßnahme gegen bestimmte Infektionskrankheiten oftmals nur mit einem Achselzucken begegnet. „Freundliches Entgegenkommen“ ermöglichte es Impfgegnern oft, die vorgeschriebenen Pflichtimpfungen auf den Sankt-Nimmerleinstag zu verschieben. Die Folge war, dass die verantwortlichen Eltern, die mit ihrem geimpften Nachwuchs zum gesundheitlichen Schutz der ganzen Gemeinschaft beitragen, wieder die Dummen waren.

lpa

Aber gerade die Corona-Pandemie führt uns vor Augen, dass gemeinschaftliches und verantwortliches Handeln der Gesundheit der Allgemeinheit dient. 

Mit der Anwendung des seit Langem geltenden Gesetzes ist damit Schluss. Ausnahmen können nur für jene Eltern gelten, denen es Covid-19-bedingt nicht möglich war, alle für ihre Kinder vorgesehenen Impfungen zeitgerecht durchzuführen. Diesen Eltern, die keine Impfgegner sind und von diesen auch leicht unterschieden werden können – es genügt ein Blick auf den Impfstatus – sollte eine entsprechende Frist gewährt werden. Das Gesetz sieht bereits heute eine Impfvormerkung vor.

In allen anderen Fällen soll hingegen „Keine Impfung – kein Kindergarten“ gelten. Der zuständige Landesrat Philipp Achammer tut gut daran, dem heftigen Gegenwind zu trotzen und nicht einzuknicken. Die verantwortungsbewussten Eltern, deren geimpfte Kinder dazu beitragen, den Schutz aller Bürger – darunter besonders jenen gesundheitlich angeschlagener Mitmenschen – zu gewährleisten, werden es ihm danken.

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

94 Kommentare auf "Impfpflicht: Endlich wird durchgegriffen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
liebenswertnachgefragt
23 Tage 1 h

Die sich impfen wollen lassen, sollen sich impfen lassen. Dann sind die Geimpften ja geschützt. Warum müssen dann ALLE geimpft sein???

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
22 Tage 22 h

Das ist wie mit dem MN-Schutz-Masken: man schützt sich selbst UND andere. Daher müssen ALLE sie tragen.

Neumi
Neumi
Kinig
22 Tage 11 h

Die gleiche Antwort wie jedesmal: Weil sich nicht alle impfen lassen KÖNNEN.

Manche vertragen die Impfung nicht (und müssen deshalb auch nicht).
Diejenigen würden sich bei den nicht geimpften Verweigerern anstecken.

bubbles
bubbles
Superredner
22 Tage 7 h

@Neumi
Als i in der Mittelschule wor, wor 1 Kind wos net impfen gekennt hot. 1 Kind von 300 anderen.

genau
genau
Kinig
22 Tage 5 h

@Gredner

Neim beim MN-Schutz schützt man nur die Anderen.
Nicht sich selbst.
Selbstschutz ist nur bei Verwendung einer FFP2 oder FFP3-Maske gegeben.

romanok1966
romanok1966
Grünschnabel
22 Tage 5 h

Weil es auch Leute gibt, die unter Immunschwächen verschiedenster Art leiden, alleine in Italien über 10.000 Kinder und Jugendliche, davon 200 in Südtirol. Sie schnallen Ihre Kinder im Auto ja auch an, oder?

bubbles
bubbles
Superredner
22 Tage 4 h

@bubbles
Des isch a Totsoche. Wieviele Kinder kennen sie in ihrem gewohnten Umfeld die imungeschwächt (wegen Krankheit) trotz allem täglich die Schule oder den Kindergarten besuchen? Dieses eine Kind war nicht sehr oft in der Schule und das NICHT wegen nichtgeimpfter Kinder.

NixNutz
NixNutz
Universalgelehrter
21 Tage 21 h

@genau nur in dem sinn isch a net gonz richtig… es kimp ollm af di menge viruspartikel drauf hn… mit ffp2 oder ffp3 schuetzsg di gezielt… mit a chirurgischen hosh an minimal bessere korte wia wenn gor nix hosh obo wenn di oando unhuastet werds logish net reichn.,,

Neumi
Neumi
Kinig
21 Tage 12 h

@Bubbles siehst du? So funktioniert Solidarität.

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
21 Tage 9 h

Das stimmt nicht, man schützt sich bei Verwendung eines herkömmlichen Mund-Nasen-Schutzes bis zu einem gewissen Grad schon auch selbst.

gschaidian
gschaidian
Tratscher
21 Tage 1 h

@Neumi
Aber du weißt schon dass derart immungeschwächte Kinder von ganz vielen Krankheiten bedroht sind, gegen die nicht geimpft werden kann. Diese Kinder sind selten in der Schule aber nicht wegen der Nichtgeimpften sondern wegen Grippeviren und Magen-Darm Erkrankungen der anderen Kinder. DESWEGEN gibt es nur ganz wenige dieser Kinder die überhaupt einen Kindergarten besuchen. Dieses Argument wird nur als Vorwand benutzt um die freiheitliche Gesellschaft um eine neue Nuance auszuhebeln.

bubbles
bubbles
Superredner
21 Tage 27 Min

@Neumi
Nein so funktioniert Solidarität nicht. Hat jemand Solidarität nicht verstanden?

xXx
xXx
Universalgelehrter
20 Tage 22 h

Weil du eben nicht das Recht hast dein eigenes Kind einer unnötigen Gefahr auszusetzen. Man versucht es allso (noch) auf vernünftigen Weg und knüpft die Pflicht an Kindergarten/Schule.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
20 Tage 11 h

@genau..ich benutze immer dort, wo es vorgeschrieben und/oder notwendig ist, eine Maske. Was mir allerdings immer noch nicht zu 100% einleuchten will, ist deren unterschiedliche Schutzfunktion. Sie hält die von mir ausgeatmeten Aerosole ab und schützt damit meine Gegenüber. Aber warum nicht auch mich selber ? Warum können die Aerosole auf dem “Weg” zu !! mir nicht abgehalten werden ?? Drückt ruhig 👎 bei mir, wäre aber auch für eine Erklärung dankbar….

sarnarle
sarnarle
Superredner
20 Tage 11 h

@Gredner und hilft niemanden.

falschauer
20 Tage 9 h

@genau ….wenn jeder den anderen schütz sind alle geschützt, ist das verständlich? …und somit ist man selbst auch geschützt

genau
genau
Kinig
20 Tage 6 h

@NixNutz

Aber Chirurigische Masken dürften in diesem Fall nur vor sehr großen Speicheltroofen schützen? Die eingeatmete Luft wird nicht gefiltert?

genau
genau
Kinig
20 Tage 6 h

@Ars Vivendi

Eine chirurgische Maske hält größere Tröpfchen zurück. Diese verteilen wir hauptsächlich beim Sprechen. Damit verringert sich die Wahrscheinlichkeit dass man andere Menschen ansteckt.

Die Luft die man selbst einatmet wird dabei aber kaum gefiltert. Somit atmet man auch mit dieser Art von Maske feine Aerosole ein.

Um dies zu verhindern benötigt man FFP2 oder FFP3 – Masken.
Selbige filtern die Luft vor dem einatmen.
Deshalb sind diese auch sehr enganliegend.

sarnarle
sarnarle
Superredner
20 Tage 3 h

@Gredner Warum funktioniert das in der Schweiz ohne Mundschutz ohne Impfungen??

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
19 Tage 12 h

@bubbles, was willst du uns damit sagen? Dass das Leben dieses 1 Kindes nichts wert ist?

bubbles
bubbles
Superredner
19 Tage 10 h

@einervonvielen
Sie können es drehen wie sie wollen.
Der Kindergarten oder die Schule (auch wenn alle durchgeimpft sind) wird für dieses Kind NIE ein sicherer Ort sein. Schnupfen, Grippe, Durchfall. Es wird immer etwas geben das diesem Kind gefährlich werden kann. Dieses Kind gehört in eine für ihn angepasste Betreuungsform. Mit angepassten Spiel und Ruhephasen. Mit geimpften Betreuern. Kleinere Gruppen. Ich denke damit wären diese Kinder um ein besseres geschützt und fühlen sich auch wohl in ihrem Umfeld. Denn ich denke nicht, dass es immer so einfach für ein schwächeres Kind ist, immer auf die Rücksicht der anderen Kinder zu hoffen.

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
19 Tage 9 h

@bubbles, mit allem Respekt, aber bei deinem Vorschlag bleibt mir die Spucke weg…..was verstehst du denn mit “angebrachter Betreuungsform”? Wegsprerren? Für immer? Nur dass einige wenige nicht geimpft werden sollen?

Fahrenheit
Fahrenheit
Superredner
19 Tage 8 h

@bubbles
Achso, Sie wollen die “Schwachen” in separate Strukturen abschieben? Erinnert Sie das vielleicht an etwas?

Fahrenheit
Fahrenheit
Superredner
19 Tage 8 h

@bubbles
WIE BITTE? Kranke Kinder “wegsperren”, damit Sie Ihre nicht impfen brauchen? Sind Sie noch ganz bei Trost?
Sie brauchen die Impfpflicht nicht beachten, dann beschweren Sie sich nicht über die Konsequenzen. Lassen Sie Ihr Kind im Kindergartenalter einfach zu Hause und zahlen Sie die Strafen in der Schule!

bubbles
bubbles
Superredner
19 Tage 7 h

@einervonvielen
1000 Kinder wurden heute nicht in den Kindergarten gelassen. Sie wurden ausgesperrt von erwachsenen Menschen! Tun sie mal nicht so scheinheilig. Diese müssten laut euch doch auch weggesperrt werden.
Immungeschwächte Kinder sind meistens KRANK. Deswegen eine angemessene Betreuung. Ich bin gespannt was sie diesmal finden.

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
19 Tage 2 h

Die 1000 Kinder wurden heute nicht in den Kindergarten gelassen, das alleine ist schon ein großer Unterschied zum “wegsperren”….und nein, immungeschwächte Kinder können, wenn alle etwas Rücksicht nehmen, ein ganz normales Leben führen. In der NS-Zeit wären deine Vorschläge gut angekommen……

gschaidian
gschaidian
Tratscher
19 Tage 2 h

Die Kinder die so immungeschwächt sind kommen freiwillig nicht in den Kindergarten aber nicht wegen der Nichtgeimpften sondern wegen der hochansteckenden Magen-Darmerkrankungen und der hochgefährlichen echten Grippe, der Influenza, die immer wieder bei Kindern grassiert. Wie schlimm krank die Kinder da sind habe ich selbst erlebt. Das können immungeschwächte nicht riskieren. Dagegen ist die Gefahr durch die Nichtgeimpften minimal. Aus diesem Grund sind diese nicht oder nicht oft im Kindergarten. Zum Glück gibt es davon nur wenige.

bubbles
bubbles
Superredner
19 Tage 1 h

@einervonvielen
Naja ich bin nicht diejenige die “Impfen macht frei” ruft. Aber bitte, drehen sie es wie sie wollen.

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
22 Tage 21 h

Hallo ka (Kommentator)

kenne Südtiroler Impfgegner und rede auch mit denen.
Die haben diese Regeln zur Kenntnis genommen und bauen gerade ihre eigenen Kindergartenstrukturen auf.

Wenn es so kommt muss es dann auch gut sein und es braucht keine weiteren Eskalationsstufen.

Schwieriges Thema aber bei den Impfgegnereltern kenne ich niemanden der herumschreit “Hilfe,mein Kind ist fett,blöd und faul und der Staat macht nichts dagegen”.
Das sind Leute die sich überdurchschnittlich viel Gedanken um ihren Nachwuchs machen.Und sich kümmern..

Am Ende muss die Entscheidungsgewalt bei den Eltern verbleiben, der Staat hat zurückzutreten.

Berghofgruss aus Südtirol

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
22 Tage 8 h

Das ist schnell ausgehebelt mit einen neuen Gesetz ganz einfach Tagesmütter durfen nur geimpfte Kinder nehmeb sonst wird Ihnen die Befugnis entzogen,

ivo815
ivo815
Kinig
21 Tage 7 h

Ich erwarte mir vom Staat, dass er mich vor der fahrlässigen Idiotie meiner Mitmenschen schützt. Impfung macht nur Sinn, wenn möglichst durchgeimpft wird. Wenn ein paar Verschwörungsdeppen auf Entscheidungsfreiheit pochen, hab ich kein Verständnis dafür. Es gibt keine wissenschaftliche Evidenz, die gegen Impfung spricht.

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
21 Tage 5 h

@schwarzes Schaf
weil du net selber die verantwortung für dein kind übernehmen willst und das dem staat überlässt ,müssen das nicht alle machen

gschaidian
gschaidian
Tratscher
21 Tage 1 h

@ivo 815
Hast du den Staat gefragt ob er alle Leute zu den Auffrischungsimpfungen zwingt oder kümmerst du dich selbst um DEINE Auffrischung damit du geschützt bist.
Und wissenschaftliche Evidenz braucht es keine. Es reicht das Grundgesetz das mir das Recht zugesteht, dass ich mir nicht in den gesunden Körper eingreifen lassen muss. Das Recht auf Unversehrtheit des Körpers ist ein Menschenrecht. Das reicht als Begründung aus. Da braucht man gar nicht mit dem Thema Impfen kommen.

ivo815
ivo815
Kinig
20 Tage 23 h

@gschaidian eine Impfung trägt zur Unversehrtheit deines Körpers bei. Alles andere ist verschwörungsmythischer Schwachsinn

gschaidian
gschaidian
Tratscher
20 Tage 13 h

@ivo815
Kennst du die Menschenrechte nicht? Aber für dich sind die wohl verschwörungsmythischer Schwachsinn. Ich wünsche keinen Eingriff und das ist durch das Grundgesetz gedeckt. Da erübrigt sich dann jede weitere Diskussion. Ich kann jedoch FREIWILLIG darauf verzichten indem ich z.B. einen Arzt dazu ermächtige wenn ICH es für richtig erachte.

ivo815
ivo815
Kinig
20 Tage 11 h

@gschaidian kennst du das Prinzip der Impfung nicht?

amme
amme
Universalgelehrter
20 Tage 10 h

@ivo815 wer Eltern deppen nennt mit dem braucht man nicht mehr weiterdiskutieren

ivo815
ivo815
Kinig
20 Tage 9 h

@amme Um Eltern zu werden, braucht es keine Kompetenz. Somit können auch Verschwörungsdeppen Eltern werden. Eltern mit Verantwortungsgefühl impfen ihren Nachwuchs

gschaidian
gschaidian
Tratscher
20 Tage 8 h

@ivo815
Was verstehst du nicht am Prinzip des FREIWILLIGEN Verzichts auf die Unversehrtheit meines Körpers (z.B. eine Impfung) indem ICH den Arzt dazu ermächtige ?

selwol
selwol
Tratscher
20 Tage 8 h

@ivo815 Du hast wohl noch nie den Beipackzettel eines Impfstoffs gelesen.

genau
genau
Kinig
20 Tage 6 h

@ivo815

Ach ja Ivo?
Es gab ja mal diese lustige Schweinegrippe.
Einige Leute haben sich sogar Impfen lassen.
Was ist passiert?

Einige dieser Impfdosen warwn verunreinigt.
Einst gesunde Menschen sind jetzt infolge dieser Impfung ein lebenlang behindert.
Schöne unversehrtheit!

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
19 Tage 12 h

@swlwol, du hast wohl noch nie den ‘Beipackzettel von Asperin gelesen?

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
19 Tage 12 h

@genau…ja, einige……..und wie viele Menschenleben wurden mit Impfungen gerettet?

selwol
selwol
Tratscher
19 Tage 11 h

@einervonvielen Doch habe ich,desshalb nehme ich kein Asperin,muss ich auch nicht.Was man bei den Impfungen nicht sagen kann.Das ist ein kleiner Unterschied,oder?

Sag mal
Sag mal
Kinig
19 Tage 10 h

@selwol wenn Du anfängst das zu lesen brauchst gar nichts mehr zu nehmen .Lutsch D.Globuli u.bete für ein Wunder🙄

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
19 Tage 8 h

selwol
du kannst es uns ja ENDLICH mal hier allen zu Gemüte führen, egal ob wer den Beipackzettel gelesen hat oder nicht!
Was steht denn drauf und was wilslt du schon wieder mal durch die Blume sagen! wenn es FAKTEN sind, kannst du sie ja hier aufzeigen? Wenn es Blödsinn ist, was ivo sagt, sollte es für dich doch ein leichtes sein, ihm mit Fakten zu kontern?
So also, was ist jetzt mit diesem Beipackzettel?

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
19 Tage 3 h

Haben Sie den Beipackzettel von Aspirin oder Voltaren gelesen?

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
22 Tage 7 h

Es gibt leider viele Kinder mit gesundheitlichen Problemen, die sich nicht impfen lassen können. Sollten sie sich aber bei einem anderen (nichtgeimpften) Kind eine Krankheit holen, könnten die folgen schlimm sein.
Bitte impfen, denkt an die schwächeren.

bubbles
bubbles
Superredner
22 Tage 1 h

Welche Schäden sind das?

Neumi
Neumi
Kinig
21 Tage 2 h

@ bubbles Vom Tod abgesehen ist das je nach Krankheit verschieden.
So können z.B. Masern in seltenen Fällen eine nicht umkehrbar Schädigung des Gehirns und des Nervensystems verursachen, ältere Rötelpatienten kriegen es mit Gelenksproblemen oder frühr Arthritis zu tun.

Missx
Missx
Kinig
21 Tage 1 h

@storch
Habe als Kind nach einer Impfung alle möglichen Allergien entwickelt, unter denen ich bis heute leide. Habe zwar keinen Beweis, aber bin mir sicher, das hat mit der Impfung zu tun.

bubbles
bubbles
Superredner
21 Tage 21 Min

@Neumi
Probleme wollte ich sagen.
Dein Argument stimmt, die Folgeschäden.
Ich wollte wissen welche Kinder, mit welchen gesundheitlichen Problemen den Kindergarten nicht besuchen können?

genau
genau
Kinig
19 Tage 20 h

Dann kannst du mir sicher auch erklären warum man ein Kind gegen Hepatitis B impfen muss?? 🙄
Das nennt man wirklich blödsinnig.

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
19 Tage 12 h

@Neumi, das ist einseitiges Denken, du musst schon auch schauen, was auf der Aktiv passiert. Ihr sprecht immer von einigen Stellen ganz weit hinter dem Komma und alle harten Fakten werden übersehen

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
19 Tage 12 h

@missx, schon mal darüber nachgedacht, ob du ohne Impfung heute noch leben würdest? Das kann dir auch keiner sagen, aber die Chance Probleme mit der Impfung zu bekommen ist um ein vielfaches kleiner….Über viele Sachen können wir nur Vermutungen anstellen, über die Wahrscheinlichkeitsrechnung aber nicht

Fahrenheit
Fahrenheit
Superredner
19 Tage 11 h

@genau
Da gibt es schon eine plausible Begründung. Der Hepatitis B Impfstoff ist (wie die anderen Impfstoffe der aktuellen Pflichtimpfungen auch) äußerst sicher, wirksam und verträglich. Kinder erkranken zwar selten an Hepatitis B, wenn aber doch, kommt es in 90% der Fälle zu einem chronischen Krankheitsverlauf. Und wenn ich mein Kind so einfach davor schützen kann, ist das doch super!

Neumi
Neumi
Kinig
19 Tage 10 h

@ genau weil’s chronisch werden kann und die Therapie dann sehr schwierig ist. Impfung ist die beste Vorbeugung. Ob’s für Schule und Kindergarten verlangt wird, weiß ich nicht, da verlasse ich mich mal auf dein Wort.

@ Bubbles Hatte die Frage anders verstanden. Über die Frage, wie du sie gemeint hast, liegen mir keine konkreten Informationen vor. Ich weiß zwar von ein paar Fällen, kann mich aber nicht mehr erinnern, was die Probleme waren.

@ einervonvielen Ich hab nur eine Frage beantwortet. Die übersehenen harten Fakten darfst du gerne nennen (sofern du sicher bist, dass es sich um Fakten handelt).

Sag mal
Sag mal
Kinig
19 Tage 10 h

@bubbles die Folgeschäden Die diese Einstellungen von heute noch bringen .Da werdet Ihr Augen machen.

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
19 Tage 9 h

@Neumi….Fakt: Kinderlähmung!

Neumi
Neumi
Kinig
19 Tage 4 h

@ einervonvielen Quelle?
Es gibt doch sicher eine Studie, die das belegt.

Neumi
Neumi
Kinig
19 Tage 4 h

… ok, sorry. Ich hab deinen Post sehr wahrscheinlich falsch interpretiert.
Dass es Kinderlähmung gibt, ist klarerweise ein Fakt.
Eine Impfung dagegen gibt es auch, das ist auch ein Fakt.

Was genau möchtest du über Kinderlähmung aussagen?

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
18 Tage 10 h

Was glaubst du denn, warum es seit den 90er Jahren keine Kinderlähmung mehr in Europa gibt? Nur mal so zur Infos: 0,5% der Polio Infizierten werden gelähmt, ca. 5-8% der Kinder sterben daran. Da seit Jahren geimpft wird, kann (Gott-sei-Dank) nur geschätzt werden, dass dadurch 18M Kinder nicht gelähmt sind (Quelle WHO, die “böse” WHO)

Neumi
Neumi
Kinig
18 Tage 5 h

@ einervonvielen Bin da ganz bei dir, dein Post könnte glatt von mir sein.

Ich hab wohl “übersehenen harten Fakten” falsch ausgelegt, normalerweise sagen so was die Impfgegner 🙂

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
21 Tage 11 h

i mecht vom ortzt eine EIGENERKLÄRUNG hobn ,dass die impfung meinem kind guttut und keine nebenwirkung hot. 
er kriag a bonus fürs impfen ,also soll er geradestehen für die nebenwirkungen

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
21 Tage 9 h

Verlangen Sie von ihrem Apotheker auch so eine Erklärung, wenn Sie Aspirin kaufen? Haben Sie die möglichen Nebenwirkungen von Aspirin gesehen?

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
21 Tage 5 h

beim aspirin entscheid i selber ob i es nimm oder net ,ob i an tee trink oder homopatika nimm.
die impfung werd mir aufgezwungen

Fahrenheit
Fahrenheit
Superredner
21 Tage 1 h

Kennen Sie denn die möglichen “Nebenwirkungen” der Erkrankungen, gegen die geimpft wird? Nein, denn sonst wären Sie kein Impfgegner! Es sei denn, Sie verlassen sich darauf, dass Ihre Kinder die Krankheiten nicht bekommen, weil ja die meisten anderen geimpft sind.

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
19 Tage 12 h

@giftzwerg, frag doch gleich mal bei Mc Doof ob du auch eine Eigenerklärung bekommst, oder beim Milchbauer um die Ecke, …

Sag mal
Sag mal
Kinig
19 Tage 10 h

@giftzwerg oh Gott ,eine Weitere Infizierte.Medis Sind schädlich🙉nehmt ja nichts u trinkt Euren Tee…

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
19 Tage 8 h

giftzwerg
zu was wirst du gezwungen? impfen?
warum fühlst du dich gezwungen? Musst deine Kinder ja nicht in den Kindergarten schicken und schon ist dieses fadenscheinige “gezwungen” Argument aus der Welt geschafft.

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
19 Tage 3 h

Es geht um die Nebenwirkungen und darum, dass man bei allgemein benutzte Medikamente, so genannte farmaci da banco, bedenkenlos zugreift. Dabei sind die möglichen Nebenwirkungen wesentlich größer.

Neumi
Neumi
Kinig
18 Tage 4 h

@ Giftzwerg und wenn du die nicht kriegst? Was dann? Wird dann dein Kind auf den Kindergartenbesuch verzichten müssen?

laxmi
laxmi
Neuling
22 Tage 15 h

und wos isch mit die lehrer? hobn die Sell die gonzen impfungen? zem miasn die Sell woll a olle impfn gean

romanok1966
romanok1966
Grünschnabel
22 Tage 5 h

Alle gemacht, warte jetzt auf Grippe- und Pneumococcus-Impfungen, die ich in der Apotheke schon vorbestellt habe. Hoffentlich kommt bald die Impfung gegen COVID.

genau
genau
Kinig
20 Tage 6 h

@romanok1966

Diversen Pharmakonzernen gefällt dein Kommentar! 😄😄

Sag mal
Sag mal
Kinig
19 Tage 10 h

@genau .. und den Bestattern Deiner.

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
18 Tage 10 h

@genau…den Aluminiumhütten gefällt dein Kommentar aber auch gut!

Tratscher
22 Tage 12 h

Die Aluhutschreier sollte man abschalten. Gut so.

c2or9on1a
c2or9on1a
Neuling
21 Tage 20 h

das ist kein Deutsch

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
19 Tage 12 h

@c2or9on1a….die Intelligenz von Menschen erkennt man auch daran, ob Muster erkannt werden können, capish?

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
22 Tage 23 h

endlich. klar.

Tratscher
22 Tage 2 h

Investieren wir in lassen wir sagen ein Aluhut Werk.

bubbles
bubbles
Superredner
21 Tage 15 Min

Ich trage stolz meinen Aluhut mit abgelegten Scheuklappen. Fangt mal an zu basteln.

genau
genau
Kinig
19 Tage 20 h

@bubbles

Ja da sind mir die Aluhüte noch lieber als die Scheuklappen!!

romanok1966
romanok1966
Grünschnabel
22 Tage 5 h

Ich freue mich schon auf das Theater, wenn endlich die Impfung gegen Covid verfügbar ist 😉 …

liebenswertnachgefragt
21 Tage 9 h

@giftzwerg
Eine solche Erklärung wirst du von NIEMANDEM bekommen (kein Arzt, kein Pharmahersteller und keine Regierung. Warum wohl?

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
21 Tage 5 h

liebenswertnachgefragt
eben

Batman
Batman
Grünschnabel
20 Tage 8 h

Gegen die Impfpflicht sein, aber vom Gesundheitssysthem profitieren wenn die Kinder erkranken…super Einstellung.

genau
genau
Kinig
19 Tage 20 h

Deine Aussagd macht überhaupt keinen Sinn!

Jeder hat kostenlisen Zugang zu Medizinischer Versorgung.
Aber was hat das mit Zwangs-Impfungen zu tun??

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
19 Tage 12 h

@genau….die Aussage macht definitiv Sinn, aber von Impfgegnern wird ja oft gesagt, dass sie die Zusammenhänge nicht verstehen….

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
19 Tage 3 h

Die Aussage macht sehr wohl Sinn. Wenn ein Kind nicht geimpft wird und es erkrankt muss das Gesundheitssystem wesentlich höhere Kosten tragen, obwohl eine Impfung dies verhindern hätte können.
Im vergangenen Jahr beispielsweise erkrankte in den USA ein Kind an Tetanus, weil es die Eltern nicht dagegen geimpft hatten. Die Kosten für die Pflege betrugen über 800.000 US-Dollar. Der Impfstoff ein paar Dollar.

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
18 Tage 11 h

Batman
Jeder zahlt irgendwo in ein Gesundheitssystem ein. Dann darf man auch davon profitieren.

toeeuni
toeeuni
Superredner
20 Tage 10 h

Was mich immer zum schmunzeln bringt ist die Aussage, dass geimpfte dann die “dummen” wären. Diese Aussage würde Sinn machen wenn die Impfung schädlich ist,.also jeder das Übel mitmachen müsste….was ja anscheinend nicht der Fall ist.
Warum jemand “dumm” dasteht nachdem er sich impfen ließ nur weil sich andere nicht impfen erschließt sich mir nicht.

Staatsfeind
Staatsfeind
Tratscher
18 Tage 9 h

Es ist erschreckend wie leichtfertig Menschen die Verantwortung für ihr eigenes Leben abgeben. Sie können nicht für sich selbst Entscheidungen treffen und möchten, dass auch anderen dieses Recht nicht zusteht. Jeder darf sich impfen lassen, aber andere dazu zu zwingen ist nichts anderes als ein Verbrechen.

wpDiscuz