385 Neuinfektionen am Sonntag

Inzidenz in Südtirol sinkt leicht ab

Sonntag, 16. Oktober 2022 | 10:27 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden wurden in Südtirol 53 PCR-Tests untersucht und dabei drei Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 382 positive Antigentests. Die Wocheninzidenz sinkt damit den zweiten Tag infolge leicht ab und liegt nun bei 969.

Der Sanitätsbetrieb meldet keinen weiteren Corona-Todesfall in den vergangenen 24 Stunden.

In den Krankenhäusern werden derzeit (Stand 15.10) 116 Covid-Patienten betreut – vier davon auf der Intensivstation.

6.325 Südtiroler sind derzeit in Quarantäne.

Bisher (16.10) wurden insgesamt 919.090 Abstriche untersucht, die von 860.296 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (15.10): 53

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 3

Gesamtzahl der positiv getesteten Personen: 275.565

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 919.090

Antigentests:
Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 3.156.733

Gesamtzahl der durchgeführten Nasenantigentests: 1.516.818

Durchgeführte Antigentests gestern: 1.866

Durchgeführte Nasenantigentests gestern: 196

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 382 davon durch Nasenantigentest 82

Anzahl der positiv Getesteten vom 15.10 nach Altersgruppen:
0-9: 17 = 4,42%

10-19: 18 = 4,68%

20-29: 39 = 10,13%

30-39: 36 = 9,35%

40-49: 58 = 15,06%

50-59: 75 = 19,48%

60-69: 56 = 14,55%

70-79: 56 = 14,55%

80-89: 21 = 5,45%

90-99: 9 = 2,34%

over 100: 0 = 0%

Gesamt: 385 = 100%

Weitere Daten

Verstorbene: 1.559 Personen (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 6.325

Personen, welche die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 376.790

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 383.115

Geheilte Personen insgesamt: 267.681 (+594)

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Inzidenz in Südtirol sinkt leicht ab"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
brunner
brunner
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

Tja lasst mal in den Schulen testen dann werdet ihr sehen wie die wahren Zahlen aussehen…

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 18 Tage

@Stryker
…was man nicht weiss,
macht einen nicht heiss…
🤪

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

@Stryker…Du hast vollkommen recht. Wenn auf den Straßen keine Geschwindigkeitskontrollen mehr gemacht werden, fahren Alle vorschriftsmäßig und es passieren auch weniger Unfälle, oder so……

GTH
GTH
Superredner
1 Monat 18 Tage

und wo isch es problem 🤌🏻🤌🏻

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

Es muss viel mehr getestet werden.

rex
rex
Grünschnabel
1 Monat 18 Tage

Peter. Es soll überhaupt nicht mehr getestet werden. Wer krank ist soll zuhause bleiben und er rest soll arbeiten oder in die schule gehen. Und basta.

GTH
GTH
Superredner
1 Monat 18 Tage

wegen 🤌🏻

SilviaG
SilviaG
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

Höhepunkt dieser Welle erreicht?

Nik1
Nik1
Superredner
1 Monat 18 Tage

Solong die Kronknhaiso nouchn kemm löst gian und a Ruhi

Tim
Tim
Grünschnabel
1 Monat 18 Tage

Der 4. Booster wirkt schnell.

Francis13
Francis13
Grünschnabel
1 Monat 18 Tage

rex Wie recht du hast! Die Sterblichkeit bei einer Omikroninfektion ist niedriger als die einer normalen Grippe. Leider wird das von unseren Volksvertretern rigoros ignoriert und weiterhin Terror verbreitet.

wpDiscuz