Sohn zeigt sich laut Anwalt „erleichtert“

Ist es wirklich Peter Neumair? – Obduktion des Leichnams

Mittwoch, 28. April 2021 | 10:30 Uhr

Bozen – Die Obduktion des Leichnams, der am Dienstag aus der Etsch geborgen wurde, findet am Donnerstag statt, berichtet die Tageszeitung Alto Adige. Erst dann kann offiziell bestätigt werden, dass es sich um den 63-jährigen Peter Neumair handelt.

Wie berichtet, hat den Leichnam ein Passant entdeckt, der mit seinem Hund einen Spaziergang machte. Der junge Mann sah ihn weiteren Medienberichten zufolge auf der Höhe des Wissenschaftsmuseums MUSE im Wasser treiben und schlug Alarm.

Gleichzeitig ließ er den leblosen Körper nicht aus den Augen und verfolgte ihn bis zur Brücke bei der Trientner Fraktion Ravina: Dort konnten die Einsatzkräfte den Leichnam aus dem Wasser holen.

Suchmannschaften der Feuerwehren und der Carabinieri hatten in der Vergangenheit Monate lang die Etsch und deren Ufer durchforstet, um eine Spur von Peter Neumair zu finden. Aufgrund der Strömung des Flusses hätte sich der Leichnam bereits im Staubecken von Ala befinden müssen. Einsatzkräfte vermuten deshalb, dass er im Wasser irgendwo festgesteckt ist.

Dass es sich um den Körper von Peter Neumair handelt, ist so gut wie sicher. Die Identifizierung war anhand persönlicher Gegenstände möglich – unter anderem anhand einer Armbanduhr. Dies erklärte Anwalt Carlo Bertacchi, der die Interessen der Tochter Madè Neumair vertritt.

Der Sohn Benno Neumair, der wegen Mordverdachts im Bozner Gefängnis in Untersuchungshaft, zeigte sich unterdessen nach dem Fund „erleichtert“. Dies erklärte sein Anwalt Flavio Moccia. Der Fund beweise, dass sein Mandant die Wahrheit gesagt habe.

Der 30-Jährige hatte im Rahmen eines Geständnisses zugegeben, zuerst seinen Vater und kurz darauf seine Mutter Laura Perselli mit einem Seil erwürgt zu haben, nachdem diese nach Hause gekommen war. Der Leichnam der Mutter ist bereits am 6. Februar aus der Etsch geborgen worden.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Ist es wirklich Peter Neumair? – Obduktion des Leichnams"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
OAE
OAE
Grünschnabel
12 Tage 13 h

I hoff dassers isch!! Sou hatt de Suach endlich a Ende!! Traurig genua, do hotts lei Verlierer gebn. Ruhet in Frieden, olle beade!!!!

Doolin
Doolin
Superredner
12 Tage 12 h

…bestehen tatsächlich Zweifel?…
🤔

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
12 Tage 12 h

Man könnte doch jetzt eine gut übersichtliche Chronologie veröffentlichen…

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
12 Tage 10 h

Achtung!!! Ironie…

Mauler
Mauler
Superredner
12 Tage 7 h

Sohn zeigt sich erleichtert!
Ändert nix drun dass er seine Eltern getötet hot!

Sag mal
Sag mal
Kinig
12 Tage 11 h

erleichtert weil nicht mal ein Geständnis geglaubt wurde🤦🏽‍♀️in was für einer Zeit leben Wir nur.Das Urteil wird auch “zeitgemäss sein🤦🏽‍♀️

Soundgeist
Soundgeist
Grünschnabel
11 Tage 15 h

In unserem Rechtsstaat muss sowohl die Unschuld als auch die Schuld einer Tat bewiesen werden. Stell dir vor er WÜRDE erpresst zu gestehen. Dann WÄRE Benno unschuldig im Gefängnis und der richtige Täter auf freiem Fuß.

inni
inni
Superredner
12 Tage 2 h

… der werd wohl decht net olle so schamlos unglogn hobm … 🤔 … des war jo unverzeihlich … 😜

wpDiscuz