Der Einsatz dauerte vier Stunden

Kaltern: Kaminbrand entpuppt sich als Küchenbrand

Sonntag, 24. Oktober 2021 | 14:03 Uhr

Kaltern – Zu einem Kaminbrand, der sich dann als Küchenbrand herausgestellt hat, ist die Freiwillige Feuerwehr Kaltern-Markt gerufen worden.

Alarm wurde am Sonntagmorgen gegen 7.30 Uhr geschlagen. Grund war die die starke Rauchentwicklung.

Nach kurzem Lokalaugenschein stellte sich schnell heraus, dass es kein Kamin-, sondern ein Küchenbrand war. Es wurde umgehend ein Innenangriff unter schwerem Atemschutz vorgenommen.

Ein großer Teil der Küche musste abgebaut werden, um an den Brandherd heranzukommen.

Facebook/Freiwillige Feuerwehr Kaltern-Markt

Der Einsatz dauerte insgesamt rund vier Stunden.

Im Einsatz standen auch die Freiwillige Feuerwehr von St. Michael in Eppan, die Carabinieri sowie die Berufsfeuerwehr Bozen, die die Brandinspektion durchführte.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz