Feuer griff bereits auf die Täfelung der Stube über

Kaminbrand in Seis

Samstag, 02. Dezember 2017 | 18:16 Uhr

Seis – Die Freiwillige Feuerwehr von Seis am Schlern musste am Samstagnachmittag wegen eines Kaminbrandes bei einem Privathaus einschreiten.

Um 14.54 Uhr wurden die Wehrmänner alarmiert. Das Feuer griff bereits auf die Täfelung der Stube über.

Durch das schnelle Eingreifen konnte der Schaden glücklicherweise jedoch in Grenzen gehalten werden.

Mit der Wärmebildkamera wurde das Haus nach weiteren Glutnestern abgesucht.

Einsatz 02.12.2017: KaminbrandHeute wurden wir um 14:54 zu einer Alarmstufe 1- Kleinbrand gerufen. Das Feuer griff…

Pubblicato da Freiwillige Feuerwehr Seis am Schlern su Sabato 2 dicembre 2017

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Kaminbrand in Seis"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Marta
Marta
Universalgelehrter
11 Tage 10 h

Kaminbrand hat doch nichts mit der Stube zu tun—höchstens mit dem Ofen !!!

kornfeld
kornfeld
Tratscher
11 Tage 10 h

Wahrscheinlich befand sich im raum dahinter die stube und der kamin war in der mauer dazwischen.

VES
VES
Neuling
10 Tage 23 h

Bravo die Seiser Feuerwehr!

harmlos
harmlos
Tratscher
10 Tage 23 h

Owea,geats iats schun lous? Advent,Advent……..brennt.

Vieldenker
Vieldenker
Tratscher
11 Tage 6 h

bravo ratsch 😎💪

wpDiscuz