Bozner am Hals verletzt

Kaufleute halten Waschmitteldieb fest – Anklage wegen Entführung

Dienstag, 09. März 2021 | 07:55 Uhr

Bozen – Drei Personen chinesischer Herkunft müssen sich im Rahmen eines Hauptverfahrens am Bozner Landesgericht wegen Entführung verantworten, berichtet Alto Adige online. Ihnen wird außerdem Körperverletzung vorgeworfen.

Die Betroffenen im Alter zwischen 31 und 36 Jahren sind in der Landeshauptstadt ansässig und führen einen Supermarkt in der Turinstraße. Laut Anklage sollen sie dort einen Bozner erwischt haben, der zwei Packungen Waschmittel stehlen wollte.

Die drei hielten den mutmaßlichen Dieb im Geschäft fest. Sie packten ihn am Kragen, schubsten ihn herum und verpassten ihm Fausthiebe und Fußtritte. Der Mann trug eine Verletzung am Hals davon, wobei ihm die Ärzte eine Genesungszeit von 40 Tagen attestierten.

Obwohl das Opfer darauf bestand, den Supermarkt zu verlassen, und sich auch bereit erklärt haben soll, das Waschmittel zu bezahlen, ließen die drei Beschuldigten ihn trotzdem nicht gehen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

42 Kommentare auf "Kaufleute halten Waschmitteldieb fest – Anklage wegen Entführung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Lana77
Lana77
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Und wieder mol werdn die eigendlichn Opfer, die Ladenbesitzer, zu Tätern abgstempelt. Die ital. Justiz isch echt lai mear a gewaltiger Witz!!
Wenn der Dieb nit probiert hat eppes zu stehln, war ihm a nix passiert !! 🤬

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Man kennt die genauen Details nicht, aber einen zusammenschlagen der sich womöglich nicht mal gewehrt hat und dazu noch 3 gegen 1 ist jetzt nicht gerade so zu entschuldigen

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Lana77 siamo in Italia

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@primetime
Do sein mir wieder afn gleichn Punkt !
Hat der Dieb nit probiert zu stehln, war ihm nix passiert !
Und men woas jo a nit ob a settiger nit a Messer dorbei hot, um sich in Fluchtweg freizuschneiden.

Chrys
Chrys
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Da stellt sich wohl auch die Frage, wer sich zuerst gewehrt hat? Das Waschmittel wird er wohl irgendwo versteckt haben, die Ladenbesitzer werden versucht haben, es zum Vorschein zu bringen und schon ging es los.

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Es geht um einen Vergleich! Waschmittel und 3 gegen 1 zusammenschlagen? Komm schon man kann auch mit Kanonen auf Spatzen schießen.
Dass es sich gewisse trotzdem mal verdienen würde weis ich ja nicht von der Hand, aber mit Maß und Ziel

Staenkerer
1 Monat 2 Tage

@primetime eben, mannkennt de gonze gschicht nit, sei es de vom diebstahl nit als de vom ummer”schupsn” nit! ober man mocht aus wn lodendieb an ormes opfer und sell isch auf olle fälle folsch!

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 2 Tage

@ Lana Gerade weil die Möglichkeit besteht, dass er ein Messer mithat, ist es – vom rechtlichen Standpunkt abgesehen – eine dumme Idee, einen Kampf anzufangen.

Wer anfängt, darf nicht als einziges Kriterium darüber bestimmen, wer am Ausgang schuld ist. Wichtig ist auch, auf welche Weise der Konflikt beendet wird. Gehen wir mal einen Schritt weiter. Wäre es ok, dem Dieb einen Killer auf den Hals zu hetzen? Wohl kaum. Also … wo ist die Grenze? Verprügeln 3:1 ist meiner Meinung nach schon jenseits davon und laut Gesetz auch.

ferri-club
ferri-club
Tratscher
1 Monat 2 Tage

primetime ok 1 artikel 1 geschmiert, 2 artikel 2 geschmiert, kleiner artikel leichte watsche, größerer artikel festere watsche, er hatte 2 artikel waschmittel also sind wir fast am ziel , 3 gegen 1 ja das musst du vorher überlegen und wenigstens umschauen wer alles da ist, die zum geschäft irgendwie gehören werden sich wohl kaum zurückhalten oder weg schauen. Zukunftsorientiert weiss jeder bei diebstahl im Chinageschäft in der Turinstr. wirst vermöbelt ganz einfach

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Wer von 3 Personen zusammengeschlagen wird wegen WASCHMITTEL find ich schon gleich Opfer wie der bestohlene.
Meine güte was ist hier blos los? Kennt ihr keinen Mittelweg sondern nur laufen lassen oder erprügeln? Habt ihr echt so viel Agression in euch? Mir schauerts

Staenkerer
1 Monat 2 Tage

@ferri-club tjo, der orme lodendieb hot an orbeitsunfoll ghob!
i versteh lei nit warum de onkloge “entführung” hoaßt🤫? den hobn ihn jo gschupft, nit gführt, allso müßte es jo ummer- oder wegschupfung hoaßn ….. oder🤭🤗.

ferri-club
ferri-club
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Staenkerer, jo genau, er stiehlt mein eigentum und i terfs net verteidigen, war no gelocht, und wenn er ban obhauen die treppen oi gekugelt isch, u no 3 zeugen auf der seite vom ladenbesitzer, ah dei hobn in folschn amico avvocato folschn ort gsport.

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Ok, zum letzten Mal – überhaupt an die agressiven Minusdrücker. Eine Verteidigung (in diesem Fall ausgehend vom Ladenbesitzer) MUSS im Verhältnis zum Angreifer sein, ansonsten kann es unter Umständen auch schlecht für den Ladenbesitzer und seinen Komplizen ausgehen. Bei einer Genesungszeit von 40 Tagen ist dieses wohl überhaupt nicht gegeben.
Entschuldige ich die Tat des Diebes? Nein!
Ist die Reaktion der Eigentümer im Verhältnis zur Tat? Nein!

Denkt mal ordentlich darüber nach, oder seid ihr auch bei der Fraktion welche zu einem Schwertkampf direkt mit Pistole auftaucht? …….

Chrys
Chrys
Tratscher
1 Monat 2 Tage
Leider ist der Artikel so oberflächlich, dass damit der Leser sich gar kein Bild machen kann. Auf den 1. Blick scheint es, als sei es wieder einmal eine verzerrte Interpretation unserer unmöglich dicken Gesetzesbücher.  Wenn ich einen Dieb bei Stehlen erwischt habe, dann ist es wohl nebensächlich, ober er im Nachhinein bereit ist zu bezahlen. Das wären wir doch wohl alle. Wenn’s gut geht dann OK, wenn’s schlecht geht, naja dann bezahlen wir eben. Haben die 3 Geschäftsinhaber sofort die Ordnungskräfte gerufen? Wenn ja, dann empfinde ich es fuer verhältnismäßig, die Diebe bis zum Eintreten der Ordnungskräfte festzuhalten. Andernfalls akzeptiert… Weiterlesen »
primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Chrys Rein rechtlich darfst du einen Dieb NICHT “eigenhändig” aufhalten da du nicht die vom Staat erforderlichen Rechte besitzt (ausgenommen Sicherheitsdienst und Polizei). Es wird oft darüber hinweggesehen weil man ja einen Verbrecher aufgehalten hat, strafbar wärst du aber.
Man darf nur einen technischen Defekt an der eingangstür vortäuschen damit er nicht wegkommt – ist aber eher eine Grauzone

Chrys
Chrys
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Dann ist also de facto Stehlen erlaubt. Ich gehe ins Geschäft, schön bekleidet mit meiner Schutzmaske, versuche zu stehlen und dem Händler sind die Hände gebunden. Er darf nicht in meine Tasche schauen, darf nicht in meine Hosen greifen, darf mich nicht festhalten.
Ob man da nicht das Gesetz ändern sollte?

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Nein, stehlen ist nicht erlaubt aber das Gesetz ist eben so ausgelegt und Eigenregie ist ja auch nicht erlaubt

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 2 Tage
@Chrys definitiv, aber das wird so schnell nicht passieren. Im italienischen Rechtssystem gibt es so was wie private Sicherheitskräfte oder Personenschutz im Grunde gar nicht. Keine Privatperson hat das Recht, etwas gegen einen anderen zu unternehmen. Kein Sicherheitsdienst darf jemanden festhalten (nennt sich Freiheitsentzug), bewaffneter Personenschutz ist ein absolutes No-Go. Nur Beamte des Staates haben diese Rechte. In jedem Fall sind die Carabinieri zu verständigen, die dann entsprechend vorgehen. Es gibt ein paar Spezialregelungen unter gewissen Voraussetzungen, aber die kennt eh keiner, der nicht direkt damit zu tun hat. In den meisten Fällen hat aber der Polizeibeamte einen gewissen Entscheidungsspielraum.… Weiterlesen »
Hollywood
Hollywood
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@Chrys Super wenn das so ist, dann kann ich ab jetzt immer gratis einkaufen.

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Neumi Ein privater Sicherheitsdienst darf dich schon aufhalten. Ist mir schon in einem Acqua Sapone passiert weil einer dachte ich hab was gestohlen, am Ende war es nur ein leerer Plastik Obstsack den ich in der Jackentasche hatte.

oli.
oli.
Kinig
1 Monat 2 Tage

@primetime , man darf einen Dieb festhalten / setzen bis die Polizei kommt .
Aber nicht irgendwo einsperren bis die Polizei da ist , das ist Freiheitsberaubung.

Wenn sich ein Ladenbesitzer gegen Diebstahl nicht mehr wehren darf , kann er gleich am Eingang ein ” SCHILD AUFHÄNGEN , ALLES GRATIS ” .

quilombo
quilombo
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@primetime, das stimmt nicht ganz. Jeder Bürger ist berechtigt und verpflichtet eine Straftat zu verhindern, wenn nötig auch unter Einsatz körperlicher Mittel. Es kommt allerdings auf die Verhältnismäßigkeit an. Ich kann also nicht einen Dieb erschießen, aber ich kann ihn festhalten, blockieren, wenn es sein muß niederschlagen und ihm die Beute abnehmen.

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@oli. gerade nochmal gesucht. Ist “erst” von 2006 dieses neue Gesetz dass man einen Dieb festsetzen kann.
Hatte das noch anders in Erinnerung (vor 2010), da durfte man das eben noch nicht

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

*erst von 2016

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@quilombo Ja geht auch in Ordnung. Laut artikel war es aber 3:1 und das ist nicht gerade verhältnismäßig – ausgenommen der Täter war bewaffnet, oder körperlich überlegen. KAnn man aber wohl ausschließen dess es gibt 40 Tage Genesungszeit.
Und genau wegen dieser Verhältnismäßigkeit kassiert man noch hunderte ovn Minus. Gewaltig!

Suedtirolhans
Suedtirolhans
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Einfach nur zum Kopfschütteln……wäre das im mittleren Osten passiert, hatte der Dieb seine Hand verloren (nicht das ich das gut finde) …..aber hier bekommt er auch noch ein “Zuckerle” auf Staatskosten geschenkt 🤷‍♂️

Oma
Oma
Superredner
1 Monat 2 Tage

… und jetzt bitte dem freudlichen herrn noch 100td.€ endschädigung zahlen dann kann er den nägsten einkauf auch bezahlen.

DetlefSchmidt
DetlefSchmidt
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Schon die 10 Gebote sagen, dass man nicht stehlen soll. Aber in diesem einst so schönen Land ist ja gar nichts mehr heilig und solche Werte zählen schon lange nichts mehr.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 2 Tage

Viele wettern eh lieber gegen Papst und Kirche als über die 10 Gebote nachzudenken.

Oldwest
Oldwest
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Wenn man mit den Händen spricht geht es eben so……auch wenn es manchmal nötig währ.

brum.nit
brum.nit
Neuling
1 Monat 2 Tage

Inser Rechtssystem isch super🤓

Oldwest
Oldwest
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Das Italienische Gesetzbuch ist eben ein Kunstwerk.

hundeseele
hundeseele
Superredner
1 Monat 2 Tage

Ein bravo an die Chinesen! …richtig gehandelt!

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Ob es nun “Entführung” oder doch Freiheitsberaubung war, sei dahingestellt. Die angewendeten Maßnahmen waren sicher grenzwertig bis strafbar. Aber das nur die Opfer zu Tätern gemacht werden, ist schon ein starkes Stück.

Faktenchecker
1 Monat 2 Tage

Gut, dass Du dabei gewesen bist!

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Faktenchecker..war ich nicht. Mir ist Südtirol gerade zu “positiv” 😉

kawarider 98
kawarider 98
Tratscher
1 Monat 2 Tage

jo flott hem gea i a epes stehln im supermarket und griag drnoch nu a saftige entschädigung👏👍

rastan
rastan
Neuling
1 Monat 2 Tage

Obwohl das Opfer darauf bestand, den Supermarkt zu verlassen, und sich auch bereit erklärt haben soll, das Waschmittel zu bezahlen, ließen die drei Beschuldigten ihn trotzdem nicht gehen.

Irgendwie komische Aussage.. was heist das? stehlen auf gut Glück, wenn sie mich erwischen geb ich einfach zurück oder bezahle und spazier hinaus? oder ich versteh da jetzt was falsch 🤔

traktor
traktor
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

jetzt werden die geschäftsinhaber wohl auch noch um je 400€ verknackt weil sie den sicherheitsabstand nicht eingehalten haben….

sonoio
sonoio
Superredner
1 Monat 2 Tage

wow der mann hat aber auch nerven.. normalerweise wird man in diesen shops auf schritt und tritt verfolgt von 3 bis 5 verkäufern. die schauen, dass sie nicht bestohlen werden.

nok
nok
Superredner
1 Monat 2 Tage

Traurig und es isch so….

Hons1980
Hons1980
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Bella Italia !-(

wpDiscuz