Flugretter verhindern Schlimmeres

Kleinkind beim Baden fast erstickt

Sonntag, 28. März 2021 | 18:02 Uhr

Schlerngebiet – Im Schlerngebiet hat am Sonntagvormittag eine Mutter Alarm geschlagen, weil ihre fünf Monate alte Tochter fast erstickt wäre, schreibt Alto Adige online.

Dem Bericht zufolge hat das Kind in der Badewanne zu viel Wasser geschluckt, nachdem es beim Baden zu einem Missgeschick gekommen war: Offenbar ist das Mädchen ausgerutscht.

Der Rettungshubschrauber des Aiut Alpin Dolomites ist ausgerückt. Nachdem die Flugretter eingeschritten waren, konnte sich das Kind wieder erholen.

Dennoch wurde das Mädchen zur Kontrolle ins Bozner Krankenhaus gebracht.

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Kleinkind beim Baden fast erstickt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
MickeyMouse
MickeyMouse
Grünschnabel
17 Tage 6 h

Sorry, aber wie kann ein FÜNF MONATE altes Baby in der Badewanne ausrutschen? Die Mutter wird es hoffentlich wohl im Arm gehalten haben…..

Burgltreiber
Burgltreiber
Superredner
17 Tage 4 h

ihr ausgerutscht ( der Mutter)

Mezcalito
Mezcalito
Superredner
17 Tage 6 h

Zum Glück nochmal gut gegangen!

wpDiscuz