Drei Personen mit Vergiftungserscheinungen

Kohlenmonoxid: Carabinieri retten Frau vor dem Tod

Mittwoch, 15. Januar 2020 | 07:17 Uhr
Update

Bozen – Die Carabinieri haben in der Gerbergasse im Zentrum von Bozen einer Frau das Leben gerettet. Sie und zwei weitere Personen hatten wegen eines Defekts der Heizung eine Kohlenmonoxidvergiftung erlitten.

Gegen 20.00 Uhr wurden die Feuerwehr, die Carabinieri und die Rettungskräfte über die einheitliche Notrufnummer 112 verständigt.

Der 64-jährige Vater hatte es gerade noch geschafft, seine bewusstlose 27-jährige Tochter aus der Wohnung zu bringen. Doch aufgrund seines geschwächten Zustandes gelang es ihm nicht mehr, seine Frau zu retten, die sich immer noch im Appartement befand.

Stattdessen hatte er mit letzter Kraft den Notruf gewählt.

Zwei Carabinieri, die sofort am Ort des Geschehens eintrafen und hörten, dass sich im Haus eine weitere Person befand, zögerten keine Sekunde: Sie hielten den Atem an und betraten die Wohnung, um die Frau ins Freie zu bringen.

Die 61-jährige Boznerin lag bereits am Bozen, aufgrund der Atemnot hatte sich bereits Schaum vor dem Mund gebildet.

Die Carabinieri trugen die rau das Treppenhaus hinunter und übergaben sie den Sanitätern eines Rettungswagens, der inzwischen eingetroffen war. Gemeinsam mit dem Vater und der Tochter wurde die 61-Jährige ins Bozner Krankenhaus eingeliefert.

In der Zwischenzeit hat die Berufsfeuerwehr den technischen Defekt des Heizkessels behoben. Aufgrund des Defekts hatte sich das Kohlenmonoxid im Haus verteilt. Das Gas ist geruch- und geschmacklos.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Kohlenmonoxid: Carabinieri retten Frau vor dem Tod"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Darth Vader
Darth Vader
Neuling
13 Tage 11 h

Stott de sch*** Kindersitz Alarm keart in jeds Haus ein CO-Alarm in dr Nähe von Öfen etc…

Tabernakel
12 Tage 19 h

Beides ist erforderlich.

sogined
sogined
Neuling
13 Tage 9 h

Wichtig ist halt dass die behörden ihr eigenes leben aufs spiel setzen obwohl die feuerwehr vor ort war 🙄

Jiminy
Jiminy
Superredner
13 Tage 5 h

wie kann man denn sein Leben aufs Spiel setzten wenn man sich nur ein paar Sekunden in der Wohnung aufhaltet und das noch mit Atem einhalten??

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
13 Tage 5 Min

@jiminy:
Die Feuerwehr benutzt den Atemschutz ja auch nur aus ästhetischen Gründen und nicht etwa weil man nach wenigen Atemzügen bereits bewusstlos wird bei CO Austritt. Was für hirnloser Kommentar.

Danelexx
Danelexx
Neuling
13 Tage 11 h

Na Gott sei Dank noch einmal gut abgeangen trotz Lebensgefahr 👍👍👏

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
13 Tage 6 h

Heizkessel, Brenner müsste laut Gesetz alle 2 Jahre kontrolliert werden. Da die Kontrolle nicht ganz billig ist, nehme ich an, „verschlafen“ sehr viele diesen Termin.
Was aber nicht heißen muss, dass es so in dieser Wohnung geschehen ist.

Tabernakel
12 Tage 19 h

Du nimmst an? Du bist Sachverständiger? Sensordefekt kannst Du ausschließen?

wpDiscuz