Aktion im Advent

Kortsch: Das ganze Dorf hilft einem kranken Baby

Montag, 09. Dezember 2019 | 11:02 Uhr

Kortsch – In Kortsch im Vinschgau ist derzeit eine Adventsaktion der besonderen Art im Gang. Unterstützt wird eine junge Familie in Not – mit einem kleinen Mädchen, das an einer seltenen Krankheit leidet.

Die sechs Monate alte Leonie ist im Alter von zwei Monaten an einer Spinalen Muskelatrophie Typ 1 erkrankt. Es handelt sich dabei um eine schwere Muskelschwäche der Gliedmaßen, die bei Leonie mit einem neuen Medikament in Padua behandelt werden kann. Erleichterung und etwas Lebensqualität verschaffen dem kleinen Mädchen, deren Vater aus Kortsch stammt, die wöchentlichen Physiotherapiesitzungen, von denen nur ein Teil bezahlt wird; der Rest muss von den Eltern gestemmt werden.

Die Kortscher Vereine haben sich zum Ziel gesetzt, Spenden zur Unterstützung der jungen Familie zu sammeln. Die dauerhafte Physiotherapie, die ihre Tochter benötigt, ist für die jungen Eltern alleine nicht finanzierbar.

Die Spenden werden bei Aktionen in Kortsch gesammelt – etwa beim traditionellen Christbaumverkauf der Freiwilligen Feuerwehr am Samstag, den 21. Dezember ab 8.00 Uhr bei der Feuerwehrhalle Kortsch. Der Katholische Familienverband, die Bäuerinnenorganisation, die Bauernjugend, die Seniorenvereinigung, die Sportschützen, der Sportverein sowie die Schützen freuen sich auf viele Besucher. Jede noch so kleine Spende hilft.

Am 20. Dezember helfen ebenfalls die Schützenkompanie und die Sportschützen – mit musikalischer Umrahmung der Musikkapelle. Basteleien von Grundschülern, aber einfach auch von engagierten Dorfbewohnern, die Töpferarbeiten herstellen oder Bilder malen, sind praktisch bei allen Terminen zu bewundern.

Beim Holzhäuschen am Kortscher Kirchplatz findet hingegen das nächste Treffen am Freitag, den 13. Dezember nach der Schulmesse um 18.30 Uhr statt – bei einer warmen Suppe und Krapfen der Bäuerinnen und der Seniorenvereinigung, bei musikalischer Begleitung des Kirchenchores und mit Weihnachtsbasteleien der Grundschüler. Auch die Kindergartenkinder umrahmen den Abend musikalisch und basteln mit.

Gleichzeitig wurde bei der Raiffeisenkasse Schlanders mittlerweile auch ein Spendenkonto eingerichtet.

IBAN: IT92J0824458921000401402854
Kennwort: Adventaktion Kortsch hilft

Von: mk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Kortsch: Das ganze Dorf hilft einem kranken Baby"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Jiminy
Jiminy
Superredner
1 Monat 15 Tage

es kann NICHT sein, dass in einer reichen Provinz die öffentliche Hand nicht ALLE Spesen übernimmt in solche Fälle !
Auf jedem Fall Komplimente euch allen.

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

Spende anstatt großartig Reden zu schwingen und Schuldige zu suchen.
Es gibt halt manchmal Grenzfälle, welche moralisch gesehen unverständlich sind, es aber nicht geht, da sonst Präzedensfälle geschaffen werden, auf welche sich dann auch andere berufen können.

Jiminy
Jiminy
Superredner
1 Monat 14 Tage

@Eppendorf
mach dir keine Sorgen, ich spende jede Menge, für Südtirol, für Kinder weltweit, für die Umwelt, … mein Steuerberater hat da immer viel zu tun…
ABER so etwas musd eindeutig zu 100% vom Gesundheitsresort getragen werden!! Lieber gebe ich meine Steuergelder dieser Familie als einem Kettenraucher der eine Herz-OP machen muss!

Cri
Cri
Grünschnabel
1 Monat 15 Tage

Vorbildlich♥️,danke

Wialschgr
Wialschgr
Grünschnabel
1 Monat 15 Tage

an gr. Respekt an olle Spender !!!

Mutti
Mutti
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

Find i super, do woas man dasses Geld in richtigen Ort hinkimp🙂🍀

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

Ich finde es beschämend dass die Sanitätseinheit die Physiotherapiesitzungen nicht vollständig bezahlt.
Ich, wir müssen mindestens 6 Monate warten, bis wir einen Termin für eine physiatrische Visite bekommen, um dann nochmals 8 Monate zu warten um endlich zur Therapie zu kommen. ABER wir sind erwachsen, haben unser Leben irgendwie gelebt. ABER das arme Kind hat das ganze Leben noch vor sich. Und ich hoffe irgendwann gesund. UND hier und jetzt sollte jeder helfen.

Evi
Evi
Superredner
1 Monat 14 Tage

Das ist der weihnachtliche Gedanke. Alles gute dem Kind!

Reitiatz
Reitiatz
Superredner
1 Monat 14 Tage

super aktion 👌

der Vinschger
der Vinschger
Superredner
1 Monat 14 Tage

Super Soch ⭐️

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

gonz tolle aktion 👌
die politiker solln sich schamen, wenn sie deis lesn.

wpDiscuz