Der Notruf wurde extrem spät abgesetzt

Langkofel: Rettung in letzter Minute

Montag, 08. August 2016 | 09:53 Uhr

Langkofel – Dramatische Minuten und ein Happy End erlebten gestern Abend zwei Bergsteiger aus Österreich am Langkofel.

Dort gerieten sie in Bergnot, weil sie beim Abstieg den Weg verfehlt hatten. Erst kurz vor Einbruch der Dunkelheit schlugen die beiden Alpinisten Alarm.

Medienberichten zufolge handelt es sich um österreichische Bergsteiger und Mitglieder des österreichischen Bergrettungsdienstes.

Kurz vor 21.00 Uhr brach der Rettungshubschrauber Pelikan II in Richtung Langkofel auf. Er konnte die beiden Bergsteiger ausfindig machen und an Bord nehmen.

Bei hereinbrechender Dunkelheit und gerade noch rechtzeitig konnte der Rettungshubschrauber zur Basis nach Brixen zurückfliegen.

Auch am hohen Angelus im Vinschgau sind am Sonntag Medienberichten zufolge zwei Bergsteiger in Bergnot geraten und mit dem Rettungshubschrauber in Sicherheit gebracht worden.

Von: luk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz