Verfallsdatum zum Teil abgelaufen

Leifers: 350 Kilogramm Tierfutter beschlagnahmt

Donnerstag, 23. Januar 2020 | 12:26 Uhr

Leifers – Die Sondereinheit der Carabinieri gegen Lebensmittelverfälschung NAS aus Trient haben gemeinsam mir den Bozner Carabininieri in Südtirol mehrere Geschäfte für Tierfutter und Tierbedarf kontrolliert.

Ähnlich wie Lebensmittelgeschäften für Menschen sind auch solche Betriebe dazu verpflichtet, Regeln zur Konservierung und Etikettierung bei Tiernahrung zu beachten.

In einem Geschäft in Leifers wurde rund 170 Packungen mit Hundefutter gefunden, bei denen das Verfallsdatum bereits abgelaufen war. Bei 20 Schachteln mit Futter waren die Etiketten hingegen nicht in Ordnung.

Insgesamt wurden 350 Kilogramm Tierfutter im Wert von rund 2.000 Euro beschlagnahmt. Gleichzeitig wurde der Tierärztliche Dienst in Bozen verständigt, der über das Ausmaß der Verwaltungsstrafe entscheidet.

Der Tierärztliche Dienst hat außerdem den Beschluss zur Vernichtung des Futters erlassen.

 

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

20 Kommentare auf "Leifers: 350 Kilogramm Tierfutter beschlagnahmt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Evi
Evi
Superredner
1 Monat 1 Tag

Muss das Futter wirklich vernichtet werden? Wenn das mit dem Verfallsdatum ähnlich gehandhabt wird, wie bei unseren Lebensmitteln, sind diese sicherlich noch schadlos verwendbar. Also ab damit an die Tierheime, dort wird Futter immer gebraucht.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Da kann man nur zustimmen. 🤔

oli.
oli.
Kinig
1 Monat 23 h

Tierheime , Zoo würden sich freuen.

besserwisser88
besserwisser88
Grünschnabel
1 Monat 22 h

Unsere Gesellschaft lebt nun mal von Regeln und Gesetzen. Gäbe es die nicht, würde jeder tun was er will. Ob das Zeug noch gut ist oder nicht kann man deshalb nicht sagen, müsste man testen oder kosten… und wer übernimmt dann die Verantwortung wenn was passieren würde? keine Ahnung.. es bricht z.B. ein Virus aus? So übernimmt der Staat/ die Finanzer diese Verantwortung und sagt, das Zeug muss weg, für uns ist es verfallen und nicht mehr genießbar.

Staenkerer
1 Monat 19 h

des osch gsetzlich geregeltes “schindludertreibn” mit, in dem foll tierfutter, leider zu oft mit lebensmittel! i wett das 95% des verfollsdatums viel zu früh ungetrogn werd! des treiib jo de wirtschoft un und sell isch jo es wichtigste!

i wett de tiere, grod in de tierheime, hatn des datum nit glesn, und war schun schlecht gwesn sicher nit gfressn!

Simba
Simba
Superredner
1 Monat 16 h

evi. Du bist also der Meinung das das Futter für die Tiere im Tierheim gut genug ist ? Ich bin echt baff
(sprachlos)

Evi
Evi
Superredner
1 Monat 15 h

@Simba du würdest es vernichten? Alles klar.

Simba
Simba
Superredner
30 Tage 16 h

@Evi wenn es ein Tierarzt frei gibt Ok. Aber kennst du den genauen Verfallsdatum.Mir liegen die Tiere sehr am Herzen.

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
1 Monat 1 Tag

Ok Verfallsdatum ist abgelaufen, aber das heisst dann doch nicht, dass es ab diesem Tag dann tödlich ist ?

Oma
Oma
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Für Studierte schon. Für die mit Hausverstand nicht.

oli.
oli.
Kinig
1 Monat 23 h

Hätte er kurz vorm Verfall eine Reduzierung vom Preis gemacht , wäre es wahrscheinlich verkauft worden.
Alles was ein MHD Datum hat gehört gewälzt wer einen Laden hat.

oli.
oli.
Kinig
1 Monat 23 h

@Oma , Schlecht ist die Ware nicht , aber nicht zum vollen Preis.

Du kannst mir nicht erzählen das Deine Einkäufe fast alle abgelaufen sind , da wird aufs Datum und Preis geschaut.

oli.
oli.
Kinig
1 Monat 23 h

@Oma ,

MDH – mindestens bis zu dem Datum haltbar und darüber ( geschmackstest )

Verfallsdatum frische Ware – wie bei Fleisch , Geflügel , Fisch , Eier sollte nach dem
Datum nicht mehr gegessen werden.

Simba
Simba
Superredner
30 Tage 16 h

kleinerMan . Da hast du vollkommen recht .Wenn ein Tierarzt das OK gibt ist alles OK

Clemmy
Clemmy
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Statt es zu vernichten, hätte man schauen können was noch brauchbar ist und an die verschiedenen Tierschutzorganisationen in Südtirol verteilen… Dann wäre was Sinnvolles gegen Verschwendung und etwas fürs Soziale getan.

Staenkerer
1 Monat 19 h

gonz richtig! de tiere fressn nix wos nimmer einwandfrei isch, also in de organisationen schenkn, an fresstest mochn lossn, sicherer geats gor nit!

amme
amme
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

meine kinder bekommen nur verfallene Lebensmittel. weil ich mir das leisten kann reduzierte ware zu kaufen

Oma
Oma
Tratscher
1 Monat 17 h

Bei meiner minirente muß ich auch immer auf dieser schiene fahren.

ahiga
ahiga
Superredner
1 Monat 18 h

Haha.. Als ob Tiere etwaa essen würden was schlecht ist..
Die sind uns Zweibeinern weit überlegen.
Also geht’s wiedermal ums Geld… Dicker verbale.
Oder was glaubt ihr wa die tausenden on streunenden Hunde in z. B. Neapel fressen?
A la carte?

Gescheide
Gescheide
Tratscher
1 Monat 19 h

Die Haltung der dort zu verkaufenden Tiere wurde offensichtlich nicht kontrolliert… das wäre bitter nötig!!!!

wpDiscuz