Teile des Hotels "Ciasa salares" erheblich beschädigt

Gadertal: Hotelbrand unter Kontrolle – keine Verletzten

Sonntag, 21. März 2021 | 14:41 Uhr
Update

St. Kassian – Im Gadertal ist im Hotel “Ciasa salares” am Sonntagvormittag ein Feuer ausgebrochen.

Nach der Alarmierung gegen 10.30 Uhr begaben sich die Feuerwehren der Umgebung zum Einsatzort. Die Löscharbeiten zeigten um die Mittagszeit erste Erfolge: Gegen 12.30 Uhr war der Brand unter Kontrolle. Die Nachlöscharbeiten werden aber wohl noch längere Zeit in Anspruch nehmen.

Teile des Hotelkomplexes, der an der Landesstraße von St. Kassian in Richtung Valparola-Pass liegt, sind von den Flammen arg beschädigt worden. So etwa der Terrassenbereich und der Speisesaal. Verletzte gibt es glücklicherweise nicht.

FF St. Kassian und BFV Unterpustertal

Die Ursache des Brandes ist derzeit noch unklar. Die Berufsfeuerwehr Bozen hat Ermittlungen eingeleitet. Ersten Erkenntnissen zufolge ist der Brand aber womöglich von einer Küche ausgegangen und hat sich von dort ausgebreitet.

Im Löscheinsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren von Corvara, Stern, Kolfuschg, St. Kassian und Abtei, Wengen, Welschellen, Campill, St. Martin in Thurn, Untermoj, St. Vigil und Enneberg im Einsatz. Ebenso vor Ort waren der Rettungsdienst und die Polizei. Sie mussten mit schwerem Atemschutz gegen die Flammen vorgehen.

“Rund 200 Feuerwehrleute aus dem gesamten Bezirk kämpften erfolgreich gegen die Flammen an und konnten eine weitere Ausbreitung des Brandes auf das restliche Hotel verhindern”, so der Landesfeuerwehrverband.

Der Besitzer des Hotels “Ciasa salares” hat Medienberichten zufolge das Feuer bemerkt und Alarm geschlagen.

#EINSATZINFO: FF St. Kassian – 21.03.21 – 10:29 – Großbrand Hotel – Zahlreiche Feuerwehren der Umgebgung stehen derzeit im Großeinsatz und versuchen das Feuer unter Kontrolle zu bekommen. 🎥 Privat #INFOINTERVENTO: VVF San Cassiano – 21.03.21 – 10:29 – incendio albergo, è in corso un massiccio intervento dei vigili del fuoco da tutto il circondario. Tutte le forze impiegate nello spegnimento lavorano per avere sotto controllo l'incendio.

Posted by Landesfeuerwehrverband Südtirol on Sunday, March 21, 2021

Gadertal: Brand im Luxushotel unter Kontrolle

 

 

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Gadertal: Hotelbrand unter Kontrolle – keine Verletzten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Storch24
Storch24
Kinig
22 Tage 20 h

Das hat man letztlich erst in Welsberg gesehen, Fassaden in Holz , brennt einfach schneller

fassungslos
fassungslos
Grünschnabel
22 Tage 18 h

Storch24 i glab in an hotel odo tischlerei isch sischt a ginui holz und zoig wos brinnt.. Do mocht die fasade a nixma aus..

falschauer
22 Tage 14 h

von nachhaltiger bauweise verstehst du wohl nicht viel

Echt iaz
Echt iaz
Tratscher
22 Tage 3 h

Sel war a ba a “normaler” Bauweise net ondorst

forre
forre
Neuling
22 Tage 16 h

was in den lesten wochen die feuerwehrmänner-und frauen bei den verschiedenen Brandeinsätzen und anderen Großeinsätzen leistein, zeigt wieder einmal wie arm Südtirol ohne Freiwillige Feuerwehr dastehen würde.

Staenkerer
22 Tage 15 h

schun wieder a brond?

Staenkerer
22 Tage 14 h

zum glück gien de brände ollm ohne verletzte ob!

Faktenchecker
22 Tage 13 h

Gottseidank gut versichert. Und dank Corona läuft dieses Jahr in keinem Hotel etwas.

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
22 Tage 43 Min

Immer wieder erstaunlich wieso u weshalb  ein Haus Feuer fangen kann 

wpDiscuz