Bauern wollen Zeichen setzen

Mahnfeuer gegen die Ausbreitung von Bär und Wolf

Donnerstag, 14. September 2017 | 13:39 Uhr

Bozen – Bauern wollen morgen (Freitag) ein sichtbares Zeichen gegen die Ausbreitung von Bären und Wölfen setzen, und zwar mit Mahnfeuern.

In Südtirol, aber auch in anderen Alpenländern sind Bauern und Weidetierhalter wegen der Risse durch Wölfe, aber auch Bären in großer Sorge. “Eine verstärkte Präsenz der Großraubtiere ist für die Viehbauern nicht mit der traditionellen Almbeweidung vereinbar und gefährdet die Bewirtschaftung und damit den Fortbestand der Almen. Morgen machen wir auf die schwierige Situation, in der sich viele Tierhalter befinden, aufmerksam“, kündigt Oswald Schwarz, Vertreter der Bergbauern im Landesbauernrat des Südtiroler Bauernbund an. „Wir werden Mahnfeuer entzünden, so wie das viele andere Bauern in mehreren europäischen Ländern auch tun. Damit wollen wir stilles und friedliches Zeichen des Protests setzen.“

Ein großes Mahnfeuer wird es am Freitagabend ab 20.00 Uhr auf dem St.-Hippolyt-Hügel oberhalb von Tisens geben, ein zweites zur selben Zeit oberhalb von St. Nikolaus in Ulten. Die Viehzuchtvereine sowie Jungzüchtervereine von Ulten, Deutschnonsberg und Tisens werden die Feuer entzünden. „Der Südtiroler Bauernbund stellt sich hinter die Initiative“, betont Landesobmann Leo Tiefenthaler gemeinsam mit Oswald Schwarz.

“Die Mahnfeuer drücken zum einen den Protest der Bauern gegen die unkontrollierte Ausbreitung der Großraubtiere aus. Zum anderen sollen die Feuer die Bevölkerung zum Nachdenken anregen”, heißt es in einer Aussendung. „Wir appellieren an alle, sich über die Folgen der Großraubtiere für die Almen, aber auch für die eigene Freizeitgestaltung Gedanken zu machen“, unterstreicht Schwarz. “Weil Herdenschutzmaßnahmen in Südtirol weder funktionieren noch in der klein strukturierten Weideviehhaltung umsetzbar sind, werden viele Bauern wegen des Wolfes über kurz oder lang auf die Alpung der Tiere verzichten. Aufgelassene und zuwachsende Almen wären die Folge, was weder Gäste noch Einheimische wollen“, erklärt Schwarz.

Die Mahnfeuer in Südtirol sind Teil einer länderübergreifenden Initiative. Rund 60 Mahn- und Solidarfeuer wird es am 15. September in der Schweiz, in Deutschland und im französischen Westalpengebiet geben. Hinter der europaweiten Initiative stehen Vereinigungen von Weideviehhaltern dieser Länder, wie z. B. der „Förderverein der Deutschen Schafhaltung“.

Von: luk

Bezirk: Bozen, Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

97 Kommentare auf "Mahnfeuer gegen die Ausbreitung von Bär und Wolf"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tabernakel
11 Tage 15 h

„Was
lange erwartet wurde, ist nun da: Die feucht-fröhlichen Trinkgelage und
Grillfeste der Wolfsgegner aus Südtirol – medienwirksam getarnt als
„Mahnfeuer gegen den Wolf“ – finden den Weg nach Südtirol!
Wer dabei sein will: Am 15.9. ist es soweit, bringt Bier und Bratwürste/ Vegiburger/ wasauchimmer mit, das Feuer steht bereit

Igor
Igor
Grünschnabel
11 Tage 14 h

@tabernakel
Du bist der Beste😘😂👏👏👏

Tabernakel
11 Tage 14 h

@Igor
Kommst Du auch?

jagerander
jagerander
Grünschnabel
11 Tage 11 h

des kon lei von an so an Weltoffenen Gutmenschen kommen den alle lieben und der uns immer schon gefehlt hat.

jet
jet
Neuling
11 Tage 10 h

brauchsch du olm a fuier um za saufen…traurige ironie

Igor
Igor
Grünschnabel
11 Tage 10 h

@Tabernakel
Nein, ich kann dort leider nicht kommen.
Ich bin pro Wolf 😃

Mamme
Mamme
Tratscher
11 Tage 9 h

Hast du Schlaumeier noch nicht mitbekommen,dass nicht nur in Südtirol Feuer angezündet werden,sondern in fast ganz Europa?

Tabernakel
11 Tage 8 h

@Igor
Gerade dann wär es doch eine feine Party…

Tabernakel
11 Tage 8 h

@Mamme
Guten Morgäähn!

Staenkerer
11 Tage 7 h

de kemmen a, hobn se gsog ..

Igor
Igor
Grünschnabel
11 Tage 3 h

@Tabernakel
Aber nur, wenn auch frische Lammkeulen, oder Lammkoteletts über dem offenen (Mahn)feuer gebraten werden.

Robin Hood
Robin Hood
Tratscher
11 Tage 33 Min

@Tabernakel

Du hast wirklich ein Problem !!!😁

Tabernakel
11 Tage 15 h

„Zu den Mahnfeuern gegen den Wolf“
Liebe Bauern: Zäune bauen anstatt Brennholz sammeln. Dann klappts auch mit dem Wolf!
(Gruppe Wolf Schweiz)

Gagarella
Gagarella
Superredner
11 Tage 13 h

@Tabernakel   Es fällt mir sicher schwer, dir einen Daumen mach oben zu geben, weil ich mit deinen Kommentaren zu 99% nicht zustimmen kann, weißlich eben anderer Meinung bin.
Aber hier kann ich nicht anders, als Daumen nach oben, denn du hast zu 100% Recht.👍👍👍👍👍👍👍👍

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
11 Tage 12 h

bei dir isch schon klar, dass du unverbesserlich uneinsichtig bisch. vielleicht versteat die mehrheit, donn isch wegn dir egal.

Staenkerer
11 Tage 10 h

@Gagarella wie stellsch du dir eigentlich a eingeräunte olmregion vor? für de frösche u. kröten wern unterführungen gebaut, der wildwechsl werd schun durch de gonzn stroßn behindert, u. jetz verlongen de tierschützer km. longe zäune kreuz u. quer durch u. um almen u. hochwälder? paradocer geats nimmer!! wenn de räune de wölfe obholtn solln wern a vom murmeltier bis zum schmalwild außi od. einigsperrt u. damit der lebensraum von gonz viele heimische, friedliche wold- u. bergtiere unterbrochn bezw. beschnitten wird!
sell konn decht nit der sinn der soche sein!!

Staenkerer
11 Tage 10 h

@Gagarella wie stellsch du dir de olmregionen vor de von km longe zäuenen durchzogn u. umrundet sein? für de frösche u. krötn mocht man unterführungen, der wildwechs werd von de stroßn behindert u. ketz wellt es tierschützer zäune de den lebensraum der friedlichen hochwald u. bergtiere behindern, einsperrn od. außsperrn?
paradoxer geats woll nimmer!
damit stroft man nit lei de bauern sondern a unzählige heimische wald- u. bergbewohner vom, murmele bis zum schmalwild!
isch des im sinne des tierschutzes? damit stroft es jo nit lei de bauern, sondern unzählige unschuldige tiere!

Oltvatrische
Oltvatrische
Grünschnabel
11 Tage 8 h

wie soll a so a zaun ausschaugn

Robin Hood
Robin Hood
Tratscher
11 Tage 30 Min

@Tabernakel

Hast Du in Deinem Leben einmal gearbeitet ???😁

Igor
Igor
Grünschnabel
11 Tage 15 h

(Süd)Tiroler Raubtierhymmne 2017😉:

Auf zum Schwur, Tiroler Bauern,
kommt hervor aus den 4 Mauern.😂

Wolf und Bär gilts zu erschießen,
Raubtierblut soll reichlich fließen.🤣

Luchs dazu und auch noch Geier,
immerzu die gleiche Leier.😂

Plärren tut nun nicht mehr reichen,
muss den Mahnfeuern jetzt weichen.🤣

Drum geloben wir aufs Neue,
Bauernjammer dir die Treue.🤣

Drum geloooooben wir aufs Neue,
Bauernjaaaaammer dir aufs Neue.😂

ando
ando
Superredner
11 Tage 11 h

…wollte nicht mehr kommentieren, aber dies ist einen wert!👍

typisch
typisch
Tratscher
11 Tage 10 h

das heißt nicht bauernjammern sondern demonstrieren, was der normale bürger zu faul ist,um endlich mal was in die gänge zu leiten, mehr wie schimpfen über alles ist nicht drin

bern
bern
Tratscher
11 Tage 8 h

@igor
wenn ich die Rattengiftköder auslege werde ich nicht betteln, dass du weit davon weg bleibst.

Tabernakel
11 Tage 8 h

@typisch
Wenn man demonstriert sagt man seine Meinung und veranstaltet keine Grillfestl die sonst verboten wären.

Igor
Igor
Grünschnabel
11 Tage 4 h

@bern
Ist gut dass du dich so outest. Der Staatsanwalt wird dich Dank deiner IP -Adresse finden.😉

Igor
Igor
Grünschnabel
10 Tage 22 h

@bern
Ich komme gerne ins Ahrntal und ich werde dich auch finden und kontrollieren, ob du das auch fachgerecht machst und deine Eintragungen im Giftpass ordnungsgemäß sind.😉

Loam
Loam
Neuling
11 Tage 17 h

Wichtiger waren a poor Mahnfeuer um af inser mittlerweile sehr schlecht funktionierendes Gesundheitssystem hinzuweisen, weil sell isch sicherlich a viel größeres Problem wia der Bär und der Wolf !!!

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
11 Tage 12 h

wort lei no. nor wearsch a du verstian wia groass ein unreguliertes wolfproblem werden konn.

Tabernakel
11 Tage 10 h

@enkedu
wort lei no. nor wearsch a du verstian wia groass ein unreguliertes menschenproblem werden konn.

Mamme
Mamme
Tratscher
11 Tage 9 h

@Tabernakel Und Du hast wahrscheinlich ein menschliches Problem 😉

Tabernakel
11 Tage 8 h

@Mamme
Erzähle mir bitte mehr von zu Hause.

mandl
mandl
Neuling
11 Tage 15 h

Wia konn man lei sogn, dass herdenschutz ba ins nit funktioniert, wenn mans nou nia versuacht hot?!?!

guenne
guenne
Grünschnabel
11 Tage 13 h

Wenn der Südtiroler sagt, dass es nicht funktioniert, dann funktioniert es nicht.😂

Tabernakel
11 Tage 8 h

@guenne
Da sitzt der Schützenhut sehr fest auf dem Kleinhirn. Bewegung geht da nicht mehr.

mandl
mandl
Neuling
10 Tage 22 h

Genau, do sein die bauern wia die kloanen kinder, wenn etwas neues aufn tisch kimmt. “Na, deis mog i nit”….ohne zu kosten

Shakespeare
Shakespeare
Tratscher
10 Tage 5 h

@guenne und da hat er recht, der Südtiroler.

Willi
Willi
Grünschnabel
11 Tage 16 h

die bergbauern sein wirklich wichtig, nodorzua sein sel nor de de wieniger beiträge kriegn, im vergleich zur Apfelindustrie, ober die politiker solletn amol jnfongen nochzudenken wieviel anteil die bauern im vergleich zur restlichen bevölkerung sein, i vermut grodamol 10%, fir de sein se ober bereit durch die hölle zu gien, wos war wenn amol fir die restlichen p0% eppes getun wured?

Socke
Socke
Grünschnabel
11 Tage 14 h

Dieser Anteil von 10% von denen du schreibst pflegt zu 100% die Landschaft wovon die restlichen 90% profitieren.

@
@
Grünschnabel
11 Tage 12 h

@Socke fa dei 100% werden 80% mit Gülle gepflegt 🙂

andr
andr
Tratscher
11 Tage 9 h

Es geht um den Wolf

Mamme
Mamme
Tratscher
11 Tage 9 h

@@ seit froh damit,oder hättet ihr doch lieber Kunstdünger,weil Der weniger stinkt?

Shakespeare
Shakespeare
Tratscher
10 Tage 5 h

@Socke ich verzichte gern auf die landschaftspflege ich habs lieber natürlich.

Shakespeare
Shakespeare
Tratscher
10 Tage 5 h

@Mamme es geht schon lange nicht mehr ums düngen sondern nur mehr ums entsorgen, ja glyphosat wäre besser.

Dublin
Dublin
Universalgelehrter
11 Tage 17 h

…wie bei Herz Jesu Feuer…hilft immer… 😁

knedlfanni
knedlfanni
Grünschnabel
11 Tage 16 h

i tet no setta Broschüre mochen, in arabisch, afrikanisch &CO damit olle verstian, wiesos brennt…😂😂🙈🙊 war net gscheider di weiden zu sichern, anstott do fuierle mochen?🙊

Staenkerer
11 Tage 10 h

@knedlfanni i schlogat vor in bozn a poor dauermahnfeuer zu mochn, de tog u. nocht brennen um auf de gefahr der stadtwölfe aufzuzeign! vor de sem schütz, bewießenermaßen, koan zaun!

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
11 Tage 9 h

@knedlfanni ..i glab du bleibsch besser bei di Knedl. 😂

Tabernakel
11 Tage 8 h

@knedlfanni
Das mit den Grillfestl ist international. Die kommen alle.

Tabernakel
11 Tage 16 h

Und der Feinstaub?

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
11 Tage 10 h

erzeugen Wölfe beim Furzn Feinstaub?

Hergott, das auch noch.

Tabernakel
11 Tage 8 h

@enkedu
Völlig neuer Aspekt: ins Feuer furzende Wölfe.

Shakespeare
Shakespeare
Tratscher
10 Tage 5 h

@Tabernakel langsam fängt das ganze an einen Sinn zu ergeben

nikki
nikki
Grünschnabel
11 Tage 15 h
I lieb Wölfe, ober Fakt isch, do kennen sie nit sein. Sie sein viel zu nah an Mensch und Haustiere. Wenn insre Olmen nimmer bewirtschaftet werden, nor gibs in a por Johr kuane mear. Der Wolf und der Bär hoben do kuane Möglichkeit in Mensch auszustellen. I konn die Bauern guat verstian, ober a die Tierschützer. Lei uanfoch obschießen konn nit die Lösung sein. Es miassen ondere Lösungen her. Ober sel werd nit einfoch sein olle zufrieden zustellen. Mir tian die Tiere olle load, sowohl die Nutztiere , als a die Wölfe und Bären. Es isch logisch, daß sie sich… Weiterlesen »
Staenkerer
11 Tage 8 h

👍 bin gonz deiner meinung, grod weil i tierfreund bin u. bär u. wolf genau so schien, bewundernswerd u. schützenswerd find wie olle tiere!

Roland Lang
Roland Lang
Grünschnabel
11 Tage 10 h

Unterstütze alle Bestrebungen der Bergbauern, ihr Vieh zu schützen.
Auch wenn ich ein Obstbauer bin: Bauer bleibt Bauer!
In Momenten wie diesen heißt es zusammenhalten!

Tabernakel
11 Tage 8 h

Ich kanndas nur bestätigen: Bauer bleibt Bauer.

Liest Du fremdsprachige Lektüre?

https://de.glosbe.com/de/ro/ein%20Bauer%20bleibt%20immer%20ein%20Bauer

Gagarella
Gagarella
Superredner
11 Tage 20 Min

@Roland Lang  Bin etwas entäuscht von dir, und deiner Partei. Du, ihr seit für Freiheit. Aber bei Tieren, speziell Raubtieren hört die Freiheit auf? das ist keine “Wahre” Freiheit. Ich bin für Freiheit aller Geschöpfe dieser Erde.

Igor
Igor
Grünschnabel
10 Tage 17 h

@Gagarella
…….im Herbst 2018 sind Landtagswahlen. Da ist jeder Politiker dafür die Bauern zu unterstützen.😉

Shakespeare
Shakespeare
Tratscher
10 Tage 5 h

@Gagarella 
Die Freiheit eines anderen steht immer in Konkurrenz zur Freiheit eines anderen.

Trude
Trude
Neuling
11 Tage 16 h

Wenigstens wird etwas getan. Zeichen setzn. Nit olm lai schimpfn und jammern

Clemmy
Clemmy
Neuling
11 Tage 15 h

Bitte aufpassen dorbei.. Weil wenn do a bissl Wind geat und net aufgepasst werd, brennt nr holbs Südtirol… 

guenne
guenne
Grünschnabel
11 Tage 13 h

Hauptsache kein Bär und Wolf in Sichtweise.

Gagarella
Gagarella
Superredner
11 Tage 12 h

Hallo Bauern,und Landschaftspfleger.
Erst die Tierschützer Ausrotten, danach habt ihr leichtes Spiel.

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
11 Tage 9 h

Europa mit Wölfen zuzudecken ist kein Tierschutz.

Wölfe haben Lebensraum genug, sind nicht bedroht. Und das ist gut so.

Tabernakel
11 Tage 14 h

Habe ein paar von denen hinter den Buschen versteckt

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
11 Tage 9 h

Dann Vorsicht mit dem Feinstaub.

Tabernakel
11 Tage 8 h

@enkedu
Erklär mir den Zusammhang?

raunzer
raunzer
Tratscher
11 Tage 13 h

Eigentlich bräuchte es Mahnfeuer gegen die Wiederwahl der verantwortlichen Politiker oder vielleicht doch gegen die, die solche Politiker überhaupt wählen.  

OrB
OrB
Superredner
11 Tage 16 h

Die Stadt Bevölkerung sollte Mahnfeuer für die Sicherheit in der Stadt entzünden!
Laut mir die größere Gefahr.

traktor
traktor
Superredner
11 Tage 15 h

verteidigt eure tiere und somit euer leben

rover
rover
Neuling
11 Tage 11 h

Man müsste den Politiker Das Feuer unter dem Arsch tun. Villeicht wachensi auf !!!

Tabernakel
11 Tage 8 h

Warum bist Du eigentlich kein Politiker? Jeder Maurer kann das.

Staenkerer
11 Tage 16 h

na, jo, hoffn mir das bär wolf u. de bozner siebenschläfer des zeichn ernst nemmen u. gien …

Calimero
Calimero
Tratscher
11 Tage 16 h

Dann aber auch die ganzen Gischtn auf den Höfen weg, die größer als ein Chihuahua sind.

mandela
mandela
Grünschnabel
11 Tage 14 h

wense af die höfe bleibn, werdnse wo niemandn störn, oder???

Tabernakel
11 Tage 8 h

@mandela
Jaaa! wense….

Laempel
Laempel
Grünschnabel
11 Tage 15 h

Ein passendes Motto zu den Mahnfeuern:
“Die Almwirtschaft ist tot und Südtirol in Not!”
Und eines zur von außen verursachten Lage in Stadt und Land:
“Die Sicherheit ist tot und Südtirol in Not!”

Mac
Mac
Neuling
11 Tage 11 h

Wos stimp ba ins do nimmer?? I sogs ench, mir hom lei mear pfeifn al politiker ongefongen ba dr svp und aufkeart ba di südtiroler freiheit. Des gibs jo nit wegn a poor wölf und an bär sou a aufstond mochn, drschiasn und a ruah isch und nit mit stuiergelder nou zhein bauen sell fahlet nou!!!! Isch ba ins kuan politiker mear der an hausverstond hot?? Wia tiaf sein mir gsunken… oungfongen ban wolf aufkeart ba die Diebstähle ober ban strofn fa die einheimischen sem sein olle olm pronto

Sag mal
Sag mal
Superredner
10 Tage 23 h

vergleichen Sie bitte nicht STF mit Svp.Es gibt nicht nur schwarz weiss.

Sag mal
Sag mal
Superredner
10 Tage 23 h

wer !!!!zum Kuckuck hatt Diese Politiker erst gewählt????

Shakespeare
Shakespeare
Tratscher
10 Tage 5 h

@Sag mal 
Die 2 Parteien kann man getrost beide entsorgen, Sondermüll.

Gagarella
Gagarella
Superredner
11 Tage 12 h

Wenn die (EU) in Brüssel das Feuer sehen,dann ist das Bär und Wolfsprojekt Übermorgen Geschichte.Wetten? Die haben mit dem Bauernaufstand in Süd-Tirol nicht gerechnet. Die schlagen nicht nur harmlose Schlangen Tod, erschießen Wolf und Bär, Legal, oder auch Illegal, Nein sie Rotten auch die Tierschützer aus. Das Feuer wird somit eröffnet, wer dagegen ist bezahlt mit sein Leben. Die Bauern hatten schon Früher das sagen,und daran wird sich nichts ändern. Ironie aus.

barbastella
barbastella
Tratscher
11 Tage 12 h

@igor und tabernakel
ihr seid prima!
Weiter so💪💪💪!

Schneewittchen
Schneewittchen
Tratscher
11 Tage 8 h

Wie kann man sogen, dass eppas et funktioniert, bevor mans et probiert hot…..obba für Mahnfeuer sem schun geats über die Grenzn obba et a Lösung zu fendn

jagerander
jagerander
Grünschnabel
10 Tage 23 h

welche Lösung für die Tiere die gerissen getrieben und zerfleischt werden schlägst du vor??

JvS-105
JvS-105
Neuling
11 Tage 10 h

Muass wieder a bissl Unrat verbrennt wearn. I versteah. Isch jo aa irgendwia Landschaftsschutz *ggg*

andr
andr
Tratscher
11 Tage 9 h

richtig so man sollte sich wehren gegen diese Verbrecher die Bär und Wolf ausetzen ohne die Folgen für das Projekt zu tragen

Stimme der Wahrheit
Stimme der Wahrheit
Grünschnabel
11 Tage 10 h

Weidmanns heil

Karl
Karl
Tratscher
10 Tage 20 h

Zur Erinnerung an alle Träumer wie Tabernakel & Co die Zäune als  Schutz gegen Wölfe  vorschlagen. 
1.Wölfe  können Problemlos über  Zäune springen die weit höher als 2 Meter sind.
2.  Sollte der Zaun für ihn in der Höhe  wirklich ein Problem darstellen gräbt er sich ohne zu zögern unter dem Zaun durch. Übrigens Die Arschkarte  ziehen dann endgültig die dort eingesperrten Nutz-Tiere  die überhaupt nicht  mehr fliehen können.
3. Ich stelle mir übrigens die Landschaft auf unseren Almen  bildlich vor mit  Zäunen die  diesen beiden Eigenschaften des Wolfes  widerstehen  können 😭😭
Dümmer als solche Menschen ist eigentlich nur noch  Donald Tramp  mit seinen  Mauerwahn gegenüber  Mexiko 😂😂😂😂

Karl
Karl
Tratscher
10 Tage 16 h

@Tabernakel
Das macht schon ein kleiner Hirtenhund mit einem 110 m hohen  Anti-Wolfszaun  der unter Strom steht, aufgebaut  wie es von diesen lächerlichen Pro- Wolf Typen  von deinem Link  vorgeschlagen wird. 😂

://www.youtube.com/watch?v=5Iptph7RoW0akel 
Zudem, möchtest du alle Zäune auf den  Almen  samt den dazugehörigen  Weiden mit  mind. 110 cm hohen Stromzäunen mit Untergrabschutz  befrieden?  Da werden wir wohl Stromleitungen bis auf die Gipfel  bauen müssen und einige Millionen Euro bereitstellen., Mit  einfachen Batterien wird  das kaum zu  machen sein, den sogar die muss man immer wieder aufladen werden.  Lieber Gott, lass es Hirn regnen, den einige deiner  armen  zweibeinigen Schhäfchen auf der  Erde haben es dringend nötig. 

sitting bull
sitting bull
Tratscher
11 Tage 16 h

🖒🖒🖒🖒🖒🖒🖒🖒🖒🖒🖒🖒

Robin Hood
Robin Hood
Tratscher
10 Tage 23 h

Wer will eigendlich Bär und Wolf ???

Und was für einen nutzen hat das ganze Projekt ???

Ist den zuständigen Politikern in der Eu, Italien und Südtirol zu wenig Arbeit ?

Vielleicht probieren Sie einmal eine Arbeit, wo man sich die Hände schmutzig macht. Soll Wunder wirken und beim Nachdenken hilfreich sein.

WM
WM
Universalgelehrter
11 Tage 8 h

😂😂😂😂😂😂👍🏻

bon jour
bon jour
Superredner
11 Tage 5 h

… wie im Mittelalter.

Eiersock
Eiersock
Neuling
10 Tage 16 h

des bring gor nichts ! ischs gleiche wie der wöchentliche Busstreik ! gel ASGB-SVP

wpDiscuz