9.000 Radfahrer sind auf Dolomitenpässen unterwegs

Maratona dles Dolomites: Acht Verletzte bei Stürzen

Sonntag, 01. Juli 2018 | 14:17 Uhr

La Villa/Corvara – 9.000 Radfahrer sind Sonntagfrüh zur Maratona dles Dolomites aufgebrochen.

Bereits zu Beginn des Radrennens gab es mehrere Stürze im Sellagebiet. Acht Personen wurden dabei mittelschwer verletzt.

Vier von ihnen wurden mit den Rettungshubschraubern des Aiut Alpin und dem Pelikan II in die Krankenhäuser von Brixen und Bozen eingeliefert.

Vier weitere Patienten versorgte das Weiße Kreuz. Sie wurden ins Krankenhaus und zu Privatärzten gebracht.

Die Strecke der Maratona dles Dolomites führt über sieben Pässe. Die Radsportler haben fast 140 Kilometer und mehr als 4.000 Höhenmeter vor sich.

Wegen des Radrennens sind die Dolomitenpässe für den motorisierten Verkehr gesperrt.

Von: luk

Bezirk: Pustertal, Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Maratona dles Dolomites: Acht Verletzte bei Stürzen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
21 Tage 20 h

Schon wieder werden Pässe gesperrt, bald jedes Sommerwochenende Straßensperren wegen diese Radler und dann noch 8 Verletzte.

Sommerschnee
Sommerschnee
Grünschnabel
21 Tage 19 h

Hat das so einen großen (negativen) Einfluss auf Ihr Leben? 🤔 Das wär ja traurig

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
21 Tage 19 h

@Sommerschnee Wer spottet, ernetHohn.

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
21 Tage 18 h

fahre doch auch mal mit anstatt den Bierbauch und das Tschiggenpacktl bei ACDC-Geplärre mit dem Motorrad hochzu hieven. Die Gesundheit wird es dir danken.

nightrider
nightrider
Tratscher
21 Tage 16 h

Wos heschn aufn Poss obn getun, caffe trinken gongen?

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
21 Tage 15 h

@Savonarola 
Es wären manche Froh in meinem Alter so gesund zu sein und mit dem Fahrrad fahren ist wirklich keine Kunst, habe ich schon als Kind gekonnt. Aber ich bezweifle ob sie mit meinem Moto um die erste Kurve kommen.
In diesem Sinne; Long Live RocknRoll, den der erhält einen Jung und nicht das Radfahren.

So sig holt is
So sig holt is
Tratscher
21 Tage 13 h

@Savonarola liaber acdc “geplärre” als der nuimodische scheiß wia goa und dubstep..

Dolomiticus
Dolomiticus
Tratscher
21 Tage 17 h

Gesperrte Pässe wegen der Radler sind allemal besser als offene Pässe für Raser, Verpester und Müllhinterlasser. Und wenn bei 9000 Teilnehmern 8 stürzen, dann sind das nicht einmal 1 Promille. Ist das zuviel? Meckerland Südtirol…

Blaba
Blaba
Grünschnabel
21 Tage 15 h

@Dolomiticus
Ob das Pässe sperren für 9000 Radler wirklich sehr sinnvoll ist…? Von wegen Raser, Verpester und Müllhinterlasser… nur so ein Denkanstoss: wie sind die denn alle zu dem Event hingekommen? Mit dem Rad? Zu Fuß? Mit dem Zug? Und die Hubschrauber, die fleißig filmen und Verletzte transportieren? Euro 10? Geräuschlos und schadstofffrei?

Gitti
Gitti
Grünschnabel
21 Tage 15 h

lieber 9000 radler als 1 moto

iwoasolls
iwoasolls
Tratscher
21 Tage 13 h

i tat fu de radler a maut verlongen!

nightrider
nightrider
Tratscher
20 Tage 22 h

Zahlen sie ja weil die Marathona ist nicht gratis

wpDiscuz