Verkehrsdaten des ASTAT

Mehr Verkehrsunfälle und eingezogene Führerscheine

Montag, 29. Mai 2017 | 15:46 Uhr

Bozen – Die Anzahl der Verkehrsunfälle und der eingezogene Führerscheine hat 2016 im Vergleich zum Vorjahr zugenommen.

Hier geht es zum PDF

Im Jahr 2016 wurden in Südtirol 1752 Verkehrsunfälle mit Verletzten oder Toten gezählt. Das entspricht einem Tagesdurchschnitt von fast fünf Unfällen. 38 Personen verloren dabei ihr Leben, 2293 wurden verletzt. Im Jahr 2016 wurden 666 Führerscheine wegen Trunkenheit am Steuer eingezogen, 10,8 Prozent mehr als im Vorjahr.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Mehr Verkehrsunfälle und eingezogene Führerscheine"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
iwoasolls
iwoasolls
Tratscher
26 Tage 3 h

patente nemmen isch jo volle wichtig! stuckeweis lei a sekiererei!

wuestenblume
wuestenblume
Superredner
26 Tage 5 h

Und wie hoch ist die Dunkelziffer🤔?

One
One
Grünschnabel
25 Tage 14 h

Das einzige was hilft ist nach meiner Meinung nur Prävention! Die ganzen Strafen und Drohungen sind in keinster Weise zur Sensibilisierung gedacht, sondern nur dem Füllen der öffentlichen Kassen. Nur weil sie jedes Jahr die Strafen verdreifachen, werden natürlich nicht weniger Unfälle. Eine hohe Strafe hat eben nichts mit Aufklärung zu tun.

OrB
OrB
Superredner
25 Tage 13 h

0, 00 Promille und Blackbox für alle Fahrzeuge!

wpDiscuz