Zwei Biker stürzten und verletzten sich erheblich

Mendelpass: Überholmanöver endet fatal

Mittwoch, 24. August 2016 | 06:58 Uhr
Update

Kaltern – Zwei Motorräder und ein Auto waren am Dienstag gegen 14.00 Uhr in einen Verkehrsunfall in der achten Kehre der Mendelpassstraße verwickelt.

Bei dem Unfall kamen beide Motorradfahrer aus Deutschland zu Sturz. Einer wurde dabei mittelschwer, der andere lebensgefährlich verletzt.

Der Crash ereignete sich infolge eines Überholmanövers. Der 48-jähriger Biker wurde von einer entgegenkommenden Motorradfahrergruppe überrascht und versuchte, auszuweichen. Dabei krachte er gegen die Fahrerseite des Autos und verlor die Kontrolle über seine Maschine.

Der Mann stürzte schwer und schlitterte gegen einen der entgegenkommenden Motorradfahrer. Auch dieser kam in der folge zu Sturz.

Im Einsatz waren das Weiße Kreuz der Sektion Überetsch, der Rettungshubschrauber des Aiut Alpin und die Freiwillige Feuerwehr von St. Nikolaus.

Die Unfallermittlungen führten die Carabinieri.

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Mendelpass: Überholmanöver endet fatal"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sitting bull
Tratscher
1 Monat 2 Tage

gute Besserung

wpDiscuz