Die Bahnpolizei ermittelt

Meran: 20-Jähriger tot auf dem Zugdach

Montag, 21. Juni 2021 | 08:19 Uhr

Meran – Am Bahnhof in Meran ist am Sonntagmorgen ein 20-Jähriger aus Naturns tot auf dem Dach eines Zuges entdeckt worden. Zunächst hieß es, der junge Mann sei auf den Zuggleisen gefunden worden.

Einem Bericht der Nachrichtenagentur Ansa zufolge ist er zu nahe an die Oberleitung geraten.

Die Bahnpolizei hat Ermittlungen aufgenommen – auch zur genauen Todesursache. Andere Personen sollen nicht in den tragischen Vorfall involviert sein.

Die Quästur lanciert unterdessen einen Appell an die Freunde des 20-Jährigen, mögliche Hintergründe zum tragischen Vorfall preiszugeben, falls jemand mehr weiß. Bislang hat sich allerdings noch niemand gemeldet.

Auch das Handy des 20-Jährigen soll entsperrt werden. Die Ermittler erhoffen dadurch, zu weiteren Hinweisen zu gelangen.

 

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Meran: 20-Jähriger tot auf dem Zugdach"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Trina1
Trina1
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Wer hat in der Jugend nicht das Schicksal manchmal herausgefordert. So traurig so jung das Leben zu verlieren! Viel Kraft der Familie und er möge ruhen in Frieden!

brunner
brunner
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Aufrichtiges Beileid den Angehörigen!

Evi
Evi
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Aufrichtige Anteilnahme den Angehörigen.
Möge der junge Mann in Frieden ruhen 🙏

wpDiscuz