Schwerer Verkehrsunfall am Dienstagmorgen

Meran: E-Bike-Fahrer [77] von Lkw angefahren

Dienstag, 13. April 2021 | 09:49 Uhr

Meran – Kurz nach 8.00 Uhr ist es heute in Meran zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. In der Romstraße bei der Kreuzung mit der Mayerstraße wurde eine Person auf einem Elektrofahrrad von einem Lkw erfasst und blieb eingeklemmt darunter liegen.

Bei dem Fahrradfahrer handelt es sich um einen 77-jährigen Mann aus Meran. Er hat schwere Verletzungen davongetragen.

Facebook/Landesfeuerwehrverband/Videoaktiv Schnals

Der Rettungsdienst mit Notarzt nahm die Erstversorgung vor und brachte den Verletzten ins Krankenhaus von Meran.

Die Freiwilligen Feuerwehren von Untermais und Meran unterstützten den Rettungsdienst und kümmerten sich um die Sicherungs- und Aufräumarbeiten an der Unfallstelle

Die Unfallermittlungen übernahm die Gemeindepolizei.

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Meran: E-Bike-Fahrer [77] von Lkw angefahren"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
DetlefSchmidt
DetlefSchmidt
Grünschnabel
26 Tage 8 h

Radfahren ist in Meran leider sehr gefährlich. Es bräuchte dringend mehr Radwege und der Auto- und Lkwverkehr gehört drastisch eingeschränkt. Ein Wunder, dass nicht viel mehr passiert

ste
ste
Tratscher
26 Tage 50 Min

wer minus klickt isch in meran nou nia odr seltn mitn radl auf die wege..

Babba
Babba
Grünschnabel
26 Tage 10 h

Kommt leider immer wieder mal zu schweren Unfällen mit E-bikes. Alles Gute dem Verunfallten!

Offline
Offline
Universalgelehrter
26 Tage 5 h

Zusätzlich zu den für Radfahrer schon sehr beengten und damit gefährlichen Verkehrsverhältnissen in der Meraner Innenstadt kommt auch, dass viele Radler die Geschwindigkeit, die sie mit E-Bikes ohne jegliche körperliche Anstrengung fahren können, total unterschätzen.

ste
ste
Tratscher
26 Tage 49 Min

so wie die autos oder scooter…

wpDiscuz