Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus

Meran: Ersthelfer zeigt sich schockiert über Gaffer

Donnerstag, 27. September 2018 | 08:31 Uhr

Meran – Wie berichtet, ist es am St. Vigil-Platz in Untermais in Meran am Mittwoch gegen 8.30 Uhr in einer Wohnung im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses zu einem Küchenbrand gekommen. 14 Personen wurden evakuiert, neun Personen mussten mit leichter Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht werden. Laut einem Bericht des Tagblatts Dolomiten ist es einem Krankenpfleger zu verdanken, dass nichts Schlimmeres passiert ist.

Andreas Marth hat im Haus gegenüber gerade eine Patientin betreut, als er den Rauch bemerkte. Er war es auch, der mehreren großteils älteren Menschen aus den zum Teil verrauchten Gebäude half.

Enttäuscht zeigte sich der Krankenpfleger allerdings über die Teilnahmslosigkeit der anderen Anwohner, die nur auf den Balkonen herumgestanden seien und mit ihren Handys Fotos geschossen hätten.

Mehr dazu lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

16 Kommentare auf "Meran: Ersthelfer zeigt sich schockiert über Gaffer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
26 Tage 11 h

Komisch, dass es im Internet nur Helden gibt und im realen Leben keiner da ist, wenn man mal einen braucht.

Sag mal
Sag mal
Kinig
26 Tage 11 h

das stimmt leider.

xXx
xXx
Superredner
26 Tage 7 h

Einer war zum Glück da…und das schon zum 2.mal. Danje Andy 💪🏻

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
26 Tage 3 h

@xXx
Ausnahmen bestätigen die Regel. Bravo dem Typ der geholfen hat, die Masse reagiert üblicherweise anders.

pusteblume
pusteblume
Grünschnabel
26 Tage 15 h

Traurig insere gsellschoft…leider bittere realität

denkbar
denkbar
Kinig
26 Tage 14 h

Wir brauchen mehr Zivilcouragierte und weniger Schaulustige!

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
26 Tage 15 h

Dies beweist einmal mehr wieviele mehr als nur verwandt zu den A….. sind,es heisst nicht um sonst .Affen gaffen 😂

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
26 Tage 8 h

@ Eppendorf
wer weiss,du wirst schon so beliebt sein dass alle verschwinden wenn Hilfe brauchst,wirst uns wohl nicht vorschwärmen wollen 
dass es so Gang und Gebe ist. 😂😂

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
26 Tage 5 h

Befasse dich mal etwas mit Verhaltenspsychologie und dann versuche nochmals zu antworten.
Viele die hier meinen, dass sie helfen täten, würden nicht anders handeln an die hier Beschuldigten. Das liegt in der Natur des Menschen.

fassungslos
fassungslos
Grünschnabel
26 Tage 11 h

la bled schaugn und fotografiern keart mit extrema strofn bestroft!!

die froge isch obo obs sinn ergib in a brinnata komplett vorachta wohnung zi lafn? odo ob se et selbstmord isch..

Targa
Targa
Tratscher
26 Tage 4 h

Ich persönlich denke, daß es besser ist die Feuerwehr, den Notarzt und die Rettungssaitäter Ihre Arbeit verrichten zu lassen. Das ist IHR Beruf, ein Laie kann vielleicht mehr Schaden als Nützen. Deswegen finde ich besser, wenn Unprofessionelle Ihre Hände davon lassen, weil das dann auch noch gefährlich von allen beiden Seiten werden kann. Klar ist, daß die Nachbarn interessiert am Geschehen waren!

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
26 Tage 4 h

@ Eppendorf
du bist witzig was? wenn jemand diese studieren sollte dann wärst wohl der erste.Und dass echten …… die Wahrheit gar nicht passt 
dass sieht man bei dir mehr als deutlich und wenns nicht reicht dann werde ich es dir gerne wiederholen OK 👍

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
26 Tage 3 h

Was möchtest du mir sagen?

Amadeus
Amadeus
Grünschnabel
26 Tage 4 h

Als ich das heute im Radio gehört habe wurde mir beinahe schlecht. Wie kann man so gleichgültig gegenüber der Not anderer Menschen sein. Diese Gaffer, Knipser und Filmer sollte man ausfindig machen und ordentlich wegen Menschenverachtung und unterlassener Hilfeleistung bestrafen. Andreas Marth hat hier als einziger NORMAL und mutiger Helfer gehandelt, Großen, großen Dank.

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
26 Tage 3 h

@ Targa
Vollkommen richtig ,wenn man als erste an Ort und Stelle ist dann hilft man bis Rettung,Feuerwehr eintrifft und dann lässt man die an die Arbeit.

prontielefonti
prontielefonti
Tratscher
26 Tage 5 h

Isch leidr asou heintzitoge

wpDiscuz