Frächter-Gasse als Mülldeponie missbraucht

Meran: Mauer immer wieder mutwillig beschmutzt

Montag, 05. Juli 2021 | 21:39 Uhr

Meran – Die Familie Hartmann ist Eigentümerin eines Gebäudes samt Grundstück in Meran, das von einer Mauer gesichert wird. Dieses Mauerwerk in der Frächter-Gasse verbindet zwei bedeutende Straßen, die Alpini-Straße und die XXX. April-Straße.

Claudio Calabrese

„Unzählige Male wurde die Mauer nun von unbekannten Tätern beschmutzt“ – erklärt Frau Hartmann, die entrüstet wahrnehmen muss, dass nicht nur die Mauer, welche sie vor wenige Wochen säubern hat lassen, wiederum beschmiert wurde, sondern nun die Frächter-Gasse als Deponie für Abfallsäcke missbraucht wird.

Claudio Calabrese

„Im Interesse einer lebenswerten Stadt sollten solche Missstände durch entsprechende Kontrollen verhindert werden“ – meint Frau Hartmann, die sich von der Stadtverwaltung schärfere Maßnahmen erwarten und sich die Anbringung von Videokameras wünschen würde, um endlich die Verantwortlichen ausfindig machen zu können.

Von: ka

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Meran: Mauer immer wieder mutwillig beschmutzt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Soundgeist
Soundgeist
Tratscher
18 Tage 3 h

De Schmierereien konn man lei volle schwar verhindern oder kontrollieren. Bekonnte von mir hoben in dor Vergongenheit a probleme mit de sogenannten “Tags” kop. Es oanzige wos sie dorgegen tian konn, isch es zu ignorieren. Oder damits net so schiach ausschaug kannet sie di Mauer für echte Graffitikünstler “freigeben”, so wia de Bekonnten von mir.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
18 Tage 55 Min

Oder auch “Die Polizei hat noch einen Tipp: «Kein illegaler Sprayer steht gerne im Rampenlicht», … rät deshalb, gefährdete Fassaden am besten in Kombination mit einem Bewegungsmelder zu beleuchten. Auch eine begrünte Wand sei kein ansprechender Hintergrund für einen Sprayer. Und das letzte Mittel ist einfach selbst Sinn für Farbe zu zeigen – denn grober Putz in bunten Tönen sei ebenfalls keine gute Leinwand.”
Graffiti entfernen und vorbeugen – Berlin.de

Sag mal
Sag mal
Kinig
17 Tage 19 h

Soundgeist am besten Alles ignorieren.🙈🙉🙊 kamera und dann putzen machen bis zum geht nicht mehr.

Soundgeist
Soundgeist
Tratscher
17 Tage 3 h

Sag mal, woasch wiaviel sel kostet?

brunner
brunner
Universalgelehrter
18 Tage 4 h

Die Stadt verkommt immer mehr zu einer Müllhalde ….

Andreas
Andreas
Universalgelehrter
18 Tage 3 h

in meran lig iberoll illegal müll ummer….

cane-sulla-cinghia
cane-sulla-cinghia
Grünschnabel
18 Tage 2 h

warns wenigstens schiane grafftiti…
des mit Müll geat gor net😕

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
18 Tage 27 Min

Meran hat in jeder Richtung abgebaut.Ilegaler Müll liegt überall herum. Es ist ein Problem des Respektes, viele dazugekommene Bürger haben einen Mülleimer noch nie gesehen. Viele von den Einheimischen sind auch nicht besser. Das fängt schon bei den Hundekot einsammeln an. Eine Schande und das nennt sich Kurstadt!

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
17 Tage 13 h
Ich hatte mal so eine längere Geschichte mit einem “Writer”: es kam soweit dass ich jede Woche seine Schriften übermalte, kurz darauf ging er wieder zu werke. Bis er mir in die Kamerafalle tappte. Die Überraschung war gross da sich um einen älteren Herrn handelte (Sonntags nach dem Kirchengehen sogar in Lederhosen, ein richtiger Tiroler). Nach 4 Anzeigen (mittlerweile hatte ich Name und Adresse rausgefunden) machte er immer noch munter weiter. Schliesslich hab ich ihn zur Rede gestellt und aufgefordert aufzuhören. Dann war endlich Schluss. Allerdings war der Herr nur ein kleiner Fisch, da er nur irgendwelche Schimpfwörter mit einem… Weiterlesen »
wpDiscuz