Niederländer starb noch am Unfallort

Motorrad gerät unter Lkw: Tödlicher Verkehrsunfall in Bozen

Dienstag, 20. Juli 2021 | 14:07 Uhr
Update

Bozen – Ein schwerer Unfall hat heute kurz nach 10.00 Uhr in der Südtiroler Landeshauptstadt ein Todesopfer gefordert.

Ein Motorradfahrer aus den Niederlanden war nahe der Autobahneinfahrt Bozen Süd auf der Ausfahrt der Eisack-Uferstraße unter einen Lkw geraten.

Ersthilfe leisteten weitere Motorradfahrer aus der niederländischen Gruppe. Auch die Rettungskräfte wurden alarmiert. Für den Urlauber kam aber jede Hilfe zu spät. Er war noch am Unfallort den schweren Verletzungen erlegen.

Die Bozner Stadtpolizei nahm die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang auf. Im Einsatz war auch die Bozner Berufsfeuerwehr.

Wegen des Unfalls musste die Straße vorübergehend gesperrt werden. Es kam in der Folge zu Staubildung.

Zweiter Motorradunfall bei Montan

Ein zweiter Motorradunfall ereignete sich am Dienstag auf der Fleimstaler Straße. Kurz vor Kaltenbrunn sind laut Medienberichten ein Motorrad und ein Auto zusammengeprallt. Im Einsatz steht der Rettungshubschrauber des Aiut Alpin Dolomites.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Motorrad gerät unter Lkw: Tödlicher Verkehrsunfall in Bozen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
algunder
algunder
Superredner
16 Tage 8 h

ruhe in frieden !
und in trucker viel kroft!

Dagobert
Dagobert
Kinig
16 Tage 6 h

R.i.p. Biker
So tragisch kann der Urlaub enden!

wpDiscuz