Sie werden nun einzeln befragt

Mühlbach: Carabinieri-Auto gerammt – Pkw-Insassen identifiziert

Samstag, 31. Juli 2021 | 12:31 Uhr

Brixen/Mühlbach – In der Nacht von Samstag auf Sonntag wollte in Mühlbach der Fahrer eines Autos mit fünf Personen an Bord einer Verkehrskontrolle der Carabinieri entgehen und ist kurz davor auf den Parkplatz des Bahnhofs gefahren. Dort befand sich allerdings ein Carabinieriauto in Zivilausführung. Die Beamten verstanden, dass die Personen an Bord einer Kontrolle entgehen wollten und womöglich etwas auf dem Kerbholz hatten.

Mit ihrem Dienstwagen fuhren die Carabinieri vor das verdächtige Fahrzeug, um es zu blockieren. Der Fahrer drückte jedoch aufs Gaspedal und rammte das Carabinieri-Auto. Ihm gelang die Flucht, doch neben dem entstandenen Sachschaden riskierte er mit dem Manöver auch, die Beamten zu verletzen.

Wenig später wurde der verdächtige Pkw in einem Waldgebiet gefunden. Von den Insassen fehlte jede Spur.

Die Brixner Carabinieri haben in den vergangenen Tagen die Identität der Insassen ermittelt. Sie werden nun einzeln vorgeladen, um ihre Sicht der Dinge zu erläutern. Es soll herausgefunden werden, wer die Verantwortung für das gefährliche Manöver trägt.

Von: luk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare auf "Mühlbach: Carabinieri-Auto gerammt – Pkw-Insassen identifiziert"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

Wie konnte man die Täter identifizieren? 😂

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

Vielleicht “alte Bekanntschaften” wie so oft 🤔

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

@Calimero
Vielleicht Handy-Ortungen?
Wenn es die Staatsgewalt selber trifft, sind die Mittel unerschöpflich…….

schneidigozoggla
1 Monat 20 Tage

mit do wünschlrute

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

Mutig mutig, des muss man sich erscht amol gitraudn, des wearscht a teiris Nochspiel hobn🙈🙈

enkedu
enkedu
Kinig
1 Monat 20 Tage

Und einzeln befragen ist wichtig. Vielleicht wollte einer links und der andere rechts vorbei. Damit hätten wir das Tatmotiv.

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

Lebenslanger Führerscheinentzug, dann hören solche Blödsinne auf.

Moritz P.
Moritz P.
Grünschnabel
1 Monat 20 Tage

Taifl, mit an Panda 4X4 konn man gewaltig gas gebn und in di Karpf ohaun. Der muaß jo voll getunt gwesn sein! Sozusogn a „Monster-Panda“!
Beste Werbung ever!
I kaf mir iatz a oan.

BEATS
BEATS
Superredner
1 Monat 20 Tage

der panda isch is carpf auto 😂 “zivile ausführung” steat obm

Caligula
Caligula
Tratscher
1 Monat 19 Tage

Teifl Moritz, bevor i an Fiat Panda kaf fohr i liaber mitn Zug oder Bus.😜

Moritz P.
Moritz P.
Grünschnabel
1 Monat 19 Tage

@Caligula super, nor bisch mir af dir Stross ned in Weg!
🤣🤣🤣

schneidigozoggla
1 Monat 20 Tage

Köstlich 😂

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

Abwarten bis die Ermittlungen abgeschlossen sind dann weiss man mehr. Aber auf jeden Fall so geht das nicht, die Ordnungshüter müssen sich immer gefallen lassen, und sich dreimal rechtfertigen.

ausfihrer
ausfihrer
Grünschnabel
1 Monat 19 Tage

die ordnungshůter miasn sich ollm olls gfolln lossn die bůrger jo nia odr

monia
monia
Tratscher
1 Monat 20 Tage

Und die Insassen haben sich nie wieder getroffen bzw. miteinander gesprochen? 😂🙈

MickeyMouse
MickeyMouse
Grünschnabel
1 Monat 20 Tage

@calimero, anhand der Kennnummer kann man den Autobesitzer schon identifizieren,oder was meinen Sie?

MickeyMouse
MickeyMouse
Grünschnabel
1 Monat 20 Tage

Dümmer geht immer! 

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
1 Monat 19 Tage

bin gsponnt wenn i mol sou a zivile carpf ibrhoul 🤔

wpDiscuz