Trio in Bozen verhaftet

Nach Raub im Regionalzug: Gewalt gegen Bahnpolizei

Freitag, 15. Januar 2021 | 17:05 Uhr

Bozen – In einem Regionalzug von Bozen nach Verona haben sich am Mittwochnachmittag drei junge Männer im Alter von 21, 26 und 28 Jahren zu einem Raubüberfall auf einen jugen Nigerianer hinreißen lassen. Die drei Männer – ebenfalls mit nigerianischen Wurzeln – entrissen ihm das Mobilfunktelefon und bedrohten ihn mit dem Tod, falls er etwas sagen sollte. Davon ließ dieser sich aber nicht einschüchtern: Er vertraute sich dem Zugführer an, der seinerseits das Trio zur Rede stellte. Die Reaktion der drei Männer war aber so verstörend, dass der Zugführer die Bahnpolizei alarmiert hat.

In Trient hat die Bahnpolizei die Anzeige aufgenommen und sich auf die Suche nach den drei Übeltätern gemacht. Diese waren vermutlich zuvor ausgestiegen und bereits wieder auf dem Weg in Richtung Bozen. Dort wartete aber ebenfalls bereits die Bahnpolizei auf sie. Bei einer Kontrolle tauchte das gestohlene Handy auf, weshalb das Trio auch direkt mit in die Büros der Ordnungshüter mitgenommen wurde.

Dort allerdings eskalierte die Situation: Die drei Männer leisteten Widerstand und wurden auch gewalttätig, da man sie ertappt hatte. Einem Beamten wurde dabei das Nasenbein gebrochen.

Für die drei Nigerianer ging es damit auf direktem Weg ins Gefängnis. Die Haft wurde heute vom Voruntersuchungsrichter bestätigt.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Nach Raub im Regionalzug: Gewalt gegen Bahnpolizei"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
eineins
eineins
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Mein Bua homse a Nasbein derschlogen ober in sem isch nix passiert, ober vor dem Gesetz sein jo olle gleich🤔

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

War zu erwarten

Trina1
Trina1
Superredner
1 Monat 9 Tage

Ab in ihre Heimat mit de Banditen!

algunder
algunder
Superredner
1 Monat 10 Tage

juhuuuuu
do bei ins geats jo auf 🤦🤦🤣🤣🤣🤣🤣

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
1 Monat 9 Tage

Wertvoller als Gold… sagte Martin Schulz…

Conrad
Conrad
Neuling
1 Monat 9 Tage

Schon einmal was von der nigerianischen Mafia gehört! Sie ist in Deutschland ganz groß am kommen. Vielleicht sollten die italienischen Behörden mehr mit ihren europäischen Kollegen zusammenarbeiten!!! Macht doch Sinn.

Trina1
Trina1
Superredner
1 Monat 9 Tage

@ Conrad, schliess die gelbe auch ein!

wpDiscuz