Er erlag seinen Verletzungen

Nach schwerem Arbeitsunfall: Alois Knapp [83] ist tot

Donnerstag, 27. Februar 2020 | 12:48 Uhr
Update

Montal – In Montal am Eingang des Gadertals ist es am Mittwoch gegen 15.40 Uhr zu einem Arbeitsunfall bei Waldarbeiten gekommen. Wie Alto Adige online berichtet, ist der 83-jährige Alois Knapp seinen Verletzungen erlegen.

Bekanntlich war der Mann am Mittwoch aufgrund des Unfalls schwer verletzt worden. Gemeinsam mit seinen zwei Brüdern hatte er Bäume gefällt und war von einem Ast getroffen worden.

Im Einsatz standen die Bergrettung und der Rettungshubschrauber Pelikan II.

Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung ins Bozner Krankenhaus transportiert.

Obwohl der Mann einem chirurgischen Eingriff unterzogen wurde, hat er die Nacht nicht überlebt.

Die Carabinieri führten die Unfallermittlungen durch.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Nach schwerem Arbeitsunfall: Alois Knapp [83] ist tot"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Andreas1234567
Andreas1234567
Tratscher
1 Monat 14 Tage

Hallo nach Südtirol,

83 Jahre und noch im Holz.

Da zieh ich nur respektvoll den Hut, eine knorrige und drahtige Gestalt gewiss sonst ist man mit 83 nicht mehr holzen.
Kenne (leider meist kannte mittlerweile) einige dieser Generation auf Berghöfen und wenn du ihnen die Hand schüttelst spürst du noch welche Urgewalt sie einmal besessen haben..

Meine Anteilnahme den beiden Brüdern, ein schreckliches Erlebnis.

Beileidsgrüsse nach Südtirol

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 14 Tage

Ruhe in Frieden.

wpDiscuz