Bozner macht kein Auge zu

Nach versuchtem Einbruch: Inhaber schiebt die ganze Nacht lang Wache

Donnerstag, 11. Oktober 2018 | 10:39 Uhr

Bozen – Mit einem großen Stein haben Unbekannte am Dienstagabend die Vitrine des Bekleidungsgeschäfts “My Life” in der Turin-Straße in Bozen eingeschlagen. Wie berichtet, ist es lediglich bei einem Einbruchsversuch geblieben. Dem Inhaber hat der Vorfall trotzdem eine schlaflose Nacht beschert.

Angelo Lampaca, der gemeinsam mit seiner Frau das Geschäft führt, hat laut einem Bericht des Alto Adige die ganze Nacht lang Wache gehalten, damit der Täter oder die Täterin nicht zurückkehrt, um das Werk zu vollenden.

Am Abend der Tat war Lampaca gegen 22.30 Uhr von der Familie, die im oberen Stock lebt, gewarnt worden, dass jemand in sein Geschäft eindringen will. Die Familie hatte den Lärm des Einschlags gehört.

Weil das Glas der Vitrine ist einbruchssicher ist, hatte der Täter keinen Erfolg. Trotzdem ist der verursachte Sachschaden beachtlich.

Facebook/BZ News 24

Nachdem er alarmiert worden war, hat Angelo Lampaca sein Geschäft in wenigen Minuten erreicht, doch der potentielle Eindringling hatte sich bereits entfernt.

Der Unbekannte hatte den Stein gegen eine Seitentür geschleudert. Weil die Überwachungskameras eher auf den Haupteingang gerichtet sind, gibt es keine vollständigen Aufnahmen des Geschehens. Allerdings sind die Beine einer einzelnen Person zu erkennen. Der große Stein liegt daneben.

Facebook/BZ News 24

Am Mittwochvormittag wurde das kaputte Glas ausgetauscht. Die ganze Nacht hatte Angelo Lampaca sein Geschäft im Auge behalten, um zu verhindern, dass der Täter zurückkehrt und doch noch Geld oder Waren stehlen kann.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Mehr zu diesem Thema
Stein gegen Glasscheibe geschleudert
Einbruchsversuch in Bozner Geschäft
10. Oktober 2018 | 13:52
17
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "Nach versuchtem Einbruch: Inhaber schiebt die ganze Nacht lang Wache"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
OrB
OrB
Universalgelehrter
11 Tage 13 h

Bozen ist sicher!

m69
m69
Kinig
11 Tage 13 h

das würden nur linke und grüne sagen, und jene die noch nie in BZ waren.

aristoteles
aristoteles
Superredner
11 Tage 13 h

braucht es bald eine bürgerwehr?

typisch
typisch
Universalgelehrter
11 Tage 10 h

@aristoteles
dann wäre man gleich wieder ein rassist

Tabernakel
11 Tage 9 h

Solange nicht gesoffen wird!

typisch
typisch
Universalgelehrter
11 Tage 2 h

@Tabernakel
deine freunde schlafen tags über?

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
11 Tage 12 h

Einfach nur lächerlich wie unsere unbescholtenen Bürger sich schikanieren lassen müssen weil man Tor und Tür für alle kriminellen der Welt geöffnet hat…

Elke12
Elke12
Neuling
11 Tage 12 h

Na wahnsinn, des konns decht et sein. Untotogs orbatet er um die familie zu ernähren und die nocht muas er afs gschäft aupassn damit selche zoggler net einbrechn. Traurig…

longwolf
longwolf
Grünschnabel
11 Tage 7 h

Vieleicht meldet sich Ivo aus seiner Traumwelt.

hoglsturm
hoglsturm
Tratscher
10 Tage 17 h

@longwolf der isch net in einer traumwelt der isch im koma

typisch
typisch
Universalgelehrter
11 Tage 12 h

die gefühlte sicherheit ist sehr groß

m69
m69
Kinig
11 Tage 7 h

typisch@

die der südtiroler Politiker….. 
Ach ja, die leben ja hinter hohen Zäunen, oder exclusiven Zonen.

longwolf
longwolf
Grünschnabel
11 Tage 7 h

Könnte hier nicht mal josef.t, ivo, tabernackel vorbeischauen und eine Lokalaugenschein durchführen, nein ?

Staenkerer
11 Tage 2 h

denkmal hosch vergessn …
und naaaa, sell geat nit, sem wurn se aus ihrer schöngfärbten traumwelt gerissn!

wpDiscuz