Ausbruch aus dem Hausarrest

Neumarkt/Bozen: Zwei Festnahmen und eine Anzeige

Dienstag, 05. Dezember 2017 | 19:14 Uhr

Neumarkt/Bozen – Die Carabinieri von Neumarkt haben heute einen 30-Jährigen aus dem Ort wegen Ausbruchs aus dem Hausarrest verhaftet.

Der Mann wurde bei einer Kontrolle nicht zuhause angetroffen. Er wurde schließlich am Bahnhof ausfindig gemacht.

Ebenfalls am Dienstag haben die Neumarkter Carabinieri einen weiteren Mann aus der Ortschaft festgenommen, der sich nicht an die haftersetzenden Maßnahmen gehalten hatte. Er wurde wegen Diebstahls in Tramin ins Bozner Gefängnis überstellt.

In Bozen haben die Ordnungshüter hingegen einen 35-jährigen Mann aus Apulien wegen schweren Diebstahls angezeigt. Er hatte Lebensmittel aus einem Supermarkt im Zentrum der Landeshauptstadt entwendet.

Von: luk

Bezirk: Bozen, Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Neumarkt/Bozen: Zwei Festnahmen und eine Anzeige"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tabernakel
10 Tage 14 h

Irgend etwas haben diese Einheimischen nicht verstanden…

knoflheiner
knoflheiner
Superredner
10 Tage 5 h

hausarrest ausgebrochen….. haben die die fensterscheiben eingeschlagen und sind geflüchtet hihihiii

oli.
oli.
Universalgelehrter
10 Tage 4 h

Die Bestrafung mit HAUSAREST oder auf BEWÄHRUNG gehört schon lange abgeschafft.

der Vinschger
der Vinschger
Tratscher
10 Tage 11 h

Ah do sein sie schnell..

wpDiscuz