Gegen Betonmauer geprallt

Obereggen: Jugendliche bei waghalsiger Abfahrt erheblich verletzt

Sonntag, 09. April 2017 | 08:22 Uhr

Obereggen – Diese nächtliche Aktion, die wohl im jugendlichen Übermut ihren Ursprung hatte, werden drei junge Urlauberinnen aus Deutschland heute sicher bereuen.

Im Skigebiet Obereggen sind sie gegen 23.30 Uhr mit Schutzmatten eine Piste hinuntergerutscht. Dabei prallten die drei Jugendlichen (zwei 13-jährige und eine 14-Jährige) gegen eine Betonmauer und wurden erheblich verletzt.

Die Touristinnen wurden vom Weißen Kreuz der Sektion Deutschnofen erstversorgt und ins Bozner Krankenhaus eingeliefert.

Ebenso im Einsatz waren die Carabinieri.

Von: luk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Obereggen: Jugendliche bei waghalsiger Abfahrt erheblich verletzt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Spitzbart
Spitzbart
Neuling
15 Tage 18 h

ein altes Sprichwort : Übermut tut selten gut. 😐

Alpenrepuplik
Alpenrepuplik
Universalgelehrter
15 Tage 16 h

Manche Erfahrung bringt Lebensweisheit…diese war schmerzhaft aber vielleicht Lehrreich!!!! Gute Besserung….

Staenkerer
15 Tage 16 h

jo ….. wenn dummheit weha tuat …

Ladinerin
Ladinerin
Neuling
15 Tage 15 h

Probieren geht über studieren……, zum Leiden von uns Eltern……..aber zum Glück haben unsere Kinder gute Schutzengel. Sie werden es schaffen!

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
15 Tage 14 h

itz isch di Skifahrerei für heuer wohl vorbei, in do Friah betonhort und dann Matsch
…😉

wpDiscuz