LH Kompatscher und LRin Stocker betroffen

Tod des kurdischen Kindes: Überprüfung aller Abläufe

Montag, 09. Oktober 2017 | 12:40 Uhr
Update

Bozen – Landeshauptmann Arno Kompatscher und Gesundheits- und Soziallandesrätin Martha Stocker zeigen sich tief betroffen von dem Tod des kurdischen Kindes, sprechen von einer menschlichen Tragödie und drücken den Familienangehörigen ihr Mitgefühl aus. “Wir werden – gemeinsam mit der Gemeinde, dem  Regierungskommissariat und dem Sanitätsbetrieb – umgehend alle notwendigen Untersuchungen einleiten, um den Ursachen und Umständen auf den Grund zu gehen”, erklären Landeshauptmann Kompatscher und Landesrätin Stocker.

Der 13-jährige Adan, der mit seiner Familie aus Kirkuk im Irak geflüchtet war, verstarb in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Bozner Krankenhaus. Die Familie war erst in der vergangenen Woche in Bozen angekommen. Zuvor lebte sie in Schweden, wo ihr Asylantrag abgelehnt wurde. Medienberichten zufolge war der 13-Jährige an Muskeldystrophie erkrankt, litt an Atemnot und saß im Rollstuhl. Eine Autopsie soll die Todesursache klären.

Die Grüne Landtagsfraktion hat indes eine dringende Anfrage an die Landesregierung gestellt. Diese soll den Tatsachenhergang sowie die Verantwortlichkeiten klären. Vor allem gelte es herauszufinden, warum eine Familie mit einem behinderten Kind von den zuständigen Einrichtungen nicht aufgenommen worden ist. “Steht dies im Zusammenhang mit den restriktiven Rundschreiben aus dem Jahr 2016, welche die Aufnahme von Menschen verbieten, die humanitären (subsidiären) Schutz beantragen? Wird die Landesregierung diese Tragödie nun zum Anlass nehmen, um ihre Flüchtlingspolitik zu überdenken?”, fragen die Grünen.

KVW: “Humanität muss Vorrang haben – auch in der Flüchtlingspolitik”

Der KVW Landesvorsitzende Werner Steiner zeigt sich betroffen vom Tod des jungen Adan und dem Schicksal seiner Eltern und Brüder. “Dieser Fall zeigt uns, dass Bestimmungen und Gesetze auch unmenschlich sein können”, sagt Steiner.
Humanität müsse stets Vorrang haben. Dies gelte vor allem dann, wenn Familien, Minderjährige, Menschen mit Beeinträchtigung oder Kranke betroffen sind. Die Schuldzuweisungen und Vorwürfe von Unterlassungen bringen nichts, man müsse aus diesem traurigen Fall lernen und für die Zukunft in der Flüchtlingsaufnahme der Menschlichkeit mehr Gewicht geben.

Sanität: “Geschützte Entlassung”

Im Zusammenhang mit den Gerüchten über die Entlassung des 13-jährigen Muskeldystrophiekranken möchte der Gesundheitskoordinator des Gesundheitsbezirkes Bozen, Dr. Roland Döcker, auf Folgendes hinweisen.

Der 13-Jährige wurde am 2. Oktober zur Untersuchung in der Kinderabteilung des Krankenhauses Bozen eingeliefert. Nach verschiedenen Untersuchungen und Abklärungen des gesundheitlichen Zustandes und Ansetzung der Therapie, konnte der Bub am 4. Oktober entlassen werden. Angesichts der besonderen Situation des Unbehagens der Familie, wurde vor der Entlassung die Freiwilligenorganisation S.O.S. Bozen involviert, die sich bereit erklärte, die Familie sozial zu unterstützen. Sie holten die Familie direkt im Krankenhaus ab und sorgten für Unterkunft und Verpflegung.

Am 6. Oktober suchte der Bub wieder die Erste Hilfe auf und zwar nach einem Sturz, der eine Operation erforderlich machte. In der ersten Phase war der postoperative Verlauf regelmäßig und später kam es zu einer Verschlechterung, die den Tod verursachte und dessen Ursachen noch weiter untersucht werden müssen.

Ich schließe mich der Familie in ihrem Schmerz an und spreche ihnen mein tief empfundenes Beileid aus.

 

BISHER

Ein besonders tragisches Schicksal ereilte eine sechsköpfige kurdische Flüchtlingsfamilie. Der 13-jährige Sohn der Familie aus dem Irak ist in der Südtiroler Landeshauptstadt verstorben.

Der Jugendliche namens Adan war schwer krank. Er litt an Muskelschwung. Am Freitag war er aus dem Rollstuhl gefallen und hatte sich dabei beide Beine gebrochen. In der Nacht auf Sonntag verstarb der Jugendliche im Bozner Krankenhaus.

Er war mit seiner Familie vor einer Woche nach Südtirol gekommen, da ihr Asylantrag in Schweden abgelehnt worden war.

In Bozen lebte die Familie vor allem auf der Straße. Vereine wie die Caritas oder Volontarius hatten sich zwar um eine Unterkunft für die Familie bemüht – jedoch erfolglos. Obwohl die Ärzte im Bozner Krankenhaus bei einer ersten Einlieferung – Adan litt an Atemnot – eine trockene und warme Unterkunft für den Jungen empfohlen haben, wurde der Familie diese nicht zugestanden.

Der Fall könnte nun ein gerichtliches Nachspiel haben.

 

SOS Bozen

Die Grünen in Bozen haben die Politik aufgefordert, zu handeln. Kranke Kinder auf der Flucht müssten besonders geschützt werden.

„Wir haben die dramatische Situation der kurdischen Flüchtlingsfamilie, die vor ca. einer Woche in unsere Stadt gelangt ist, von Anfang an mitverfolgt. Die Geschichte dieser Familie, der die Aufnahme in Bozen verwehrt wurde, empört und erschüttert uns zutiefst.

Mit Schrecken und Wut haben wir von den Freiwilligen von „SOS-Bozen“ die bestürzende Nachricht vom Tod eines der vier Kinder der Familie erfahren. Es handelt sich um einen 13-jährigen Jungen mit Behinderung, der am vergangenen Freitag, nach einem Unfall mit dem Rollstuhl, ins Bozner Krankenhaus eingeliefert worden ist“, so die Bozner Grünen.

„Vor allem sind wir in dieser leidvollen Stunde den Eltern des Buben und den drei kleinen Brüdern in ihrem Schmerz nahe. Wir danken allen Freiwilligen von „SOS Bozen“ für ihren selbstlosen Einsatz. Dank ihrer Hilfe und durch eine spontane Geldsammlung war es möglich, der Familie weitere Nächte auf der Straße zu ersparen und ihnen eine Unterkunft zu geben.

Wir verlangen heute erneut, wie bereits unsere Gemeindereferentin in den letzten Tage bei den zuständigen Ämtern getan hat, dass diese Familie sofort alle nötige Hilfe und Unterstützung erhält und ein sicherer und ruhiger Ort für sie gefunden wird“, heißt es weiter.

„Die Grünen haben von Beginn an mit Nachdruck darauf hingewiesen, dass die Landesrundschreiben, welche die Aufnahme von Menschen verbieten, die Internationalen Schutz beantragen, besonders dann schwerwiegende Folgen haben, wenn es um Frauen, Kranke, Schwangere oder Mütter mit Kleinkindern, Familien mit Minderjährigen oder Minderjährige ohne Begleitpersonen geht.
Wir haben die Rücknahme dieser Rundschreiben verlangt, ohne jedoch Gehör zu finden.

Wir unterstreichen erneut, dass in diesen – und nicht nur in diesen – Fällen das Land ohne jegliches Zögern sofort die Aufnahme und Betreuung jener Personen zu garantieren hat, die in unsere Stadt gelangen, wie es die geltenden Bestimmungen des Asylrechts vorsehen“, so die Grünen.

„Wir verlangen die Aufnahme all jener Personen, die einen Antrag auf Internationalen Schutz stellen. Insbesondere fordern wir die Aufnahme von schutzbedürftigen Personen. Diese brauchen nach ihrer zehrenden und oft dramatischen Flucht Unterstützung, sowie Hilfestellung bei der Klärung ihrer rechtlichen Lage, um die daraus folgenden Schritte ableiten zu können, ihre Rechte wahrnehmen und sich schützen zu können“, heißt es abschließend.

 

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

142 Kommentare auf "Tod des kurdischen Kindes: Überprüfung aller Abläufe"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ralph
Ralph
Tratscher
12 Tage 10 h

Es braucht dringend mehr Wohnungen für Flüchtlinge.
Die Gemeinden sind mehr gefordert denn je. Bozen allein ist überfordert.
Der Flüchtlingsstrom wird nicht enden, deshalb ist es notwendig strukturen zu bauen um diese Leute unterbringen zu können. Im ganzen Land südtirol.

Blitz
Blitz
Tratscher
12 Tage 9 h

70 % von denen haben kein Asylrecht, also zrugg damit !!

mari92
mari92
Grünschnabel
12 Tage 9 h

nicht nur für flüchtlinge…

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
12 Tage 8 h

in schweden abgelehnt und dann geht es weiter durch europa. unverantwortlich. das ist zu unterbinden.

FC.Bayern
FC.Bayern
Grünschnabel
12 Tage 8 h

die mehrheit hat garkein anrecht auf Asyl !!!
also was Häuser bauen ? fürd die ?
Südtiroler und Italiener first !!!

geronimo
geronimo
Tratscher
12 Tage 7 h

Ralph, lass dich nicht drausbringen! Zum Schämen diese Daumen nach unten Drücker! Und wahrscheinlich die Mehrheit von Ihnen am Sonntag in der Kirche…

wolke5
wolke5
Superredner
12 Tage 7 h

dafür brauchen keine Strukturen gebaut werden, denn es gibt mit etwas guten Willen genug bestehende die nur adaptiert werden müssten. Wo ein Wille da ist immer auch ein Weg .

razorback
razorback
Tratscher
12 Tage 4 h

@geronimo nein in di Moschee .

wouxune
wouxune
Grünschnabel
12 Tage 4 h

@geronimo Genau!! und wos tuit die Kirche?? Schaug a la zui!!

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
12 Tage 3 h

@dislikes

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
12 Tage 3 h

Einige kommentieren mit Mitgefühl oder regen zum Nachdenken an. Das ist schön.
Bei anderen frage ich …

Aurelius
Aurelius
Grünschnabel
12 Tage 3 h

diese Gleichgüligkeit und Kälte der Menschen ist traurig und nur mehr zum schämen. Sicher kann man nicht alle helfen, viele Ausländer sind illegal hier. Aber dies wäre ein Härtefall gewesen und man hätte das unterscheiden müssen

harmlos
harmlos
Grünschnabel
12 Tage 2 h

Ralph…..i moan du bisch do follsch. Des isch “””SÜDTIROL”NEWS”””

@
@
Grünschnabel
12 Tage 1 h

@Blitz
I hoff,du bischt a Demokrat und holtesch di an geltende Gesetze. Die Gesetze sogn, das jeder das Recht hot, an Asylomtrog zu stelln.Pn der berechtigt isch oder net muaß a Gericht entscheidn. Solong des net passiert ist,dorg der bleim und muaß versorgt werdn. So isch Internationalel Recht. Obs dier passt oder net. Wenn du omderer Meinung bisch, konnsch kp auswondern on an totalitären Stoot.Nordkorea tat i vorschlogn. Zruck zu Adolf werds i insern Landl hoffentlich net gebn. Zem wander i aus.

@
@
Grünschnabel
12 Tage 1 h

@FC.Bayern
Warum proklamierst du nicht Nazis zuerst.
Warum verlangst du beim FC Bayern nicht “Bayern zuerst”
Da sind dir anscheindend alle Ausländer, egal welcher Hautfarbe,recht.

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
12 Tage 1 h

Ralph: es braucht harte Bandagen gegen Erdogan, keine Wirtschaftshilfe, kein Ölabkauf, keine Importe, kein Tourismus aus der EU für Länder, die Minderheiten unterdrücken.

Dann braucht der Kurde nicht zu flüchten. Für den Irak ist es etwas komplexer, aber das Ziel muss dasselbe sein.

FC.Bayern
FC.Bayern
Grünschnabel
11 Tage 14 h

@@ und wieder einer von diesen falsch gut reden leute ( falsi buonisti ) ….
was haben die politik Flüchtlinge 70% in italien bitte mit dem Fc Bayern zu tun ?????
beim Fc zahlen die wenigstens ihre Steuern,und Arbeiten, die die zu uns kommen weder das eine noch das andere , sag mal wo lebst du ,
ist genug auf die Hauptplätze Italiens zu gehen, um zu sehen was da abgeht , aber du unter Salurn wirst du lang nicht gewesen sein !!!!
Ihr Heuchler kotzt mich an !!!

zombie1969
zombie1969
Superredner
10 Tage 11 h

@Blitz 
Eher 95%

Robin Hood
Robin Hood
Tratscher
9 Tage 10 h

@Ralph

Geats no 👎👎👎

kersch woll zur Baulobby🆘️🆘️🆘️

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
12 Tage 12 h

So steht es mit dem Humanum in einem der reichsten Provinzen Europas.

Staenkerer
12 Tage 9 h

es isch leicht gonz südtirol und seine einwohner zu verurteiln weil sich gegen des undurchschaubare gießkannenprinzip eines no undurschaubeareren system wehrn!
a system des junge, gsunde, kräftige männer mit oder ohne asylberechtigung, onständige und weniger anständige, betreut und ba härtefälle kläglich scheitert!
wem wunderts wenn irgendwann de menschen zu de des schiksal der familie nit durchgedrungen isch sog: warum solln mir ins jetz schuldig fühlen!
i für meinen toal hat sicher an beitrog geleistet das des kind irgendwo unterkimmt, ober schamen das i es aus unkenntniss nit getun honn wer i mi nit!

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
12 Tage 7 h

sei mir nicht böse aber es kann nicht sein dass jeder dorthinzieht wo er möchte. das ist einzustellen.

ich hab nichts gegen hilfe dort.

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
12 Tage 7 h

@ denkbar

kleiner Tipp fürs Leben,
das Passwort heisst : HUMOR
🤐🤐🤐🤐🤐🤐🤐🤐

geronimo
geronimo
Tratscher
12 Tage 7 h

Und dabei nennen sie sich alle Christen… “Was du dem Geringsten meiner Brüder getan hast, hast du mir getan!”(Jesus Christus )

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
12 Tage 6 h

@Staenkerer

myopinion
myopinion
Tratscher
12 Tage 5 h

@Staenkerer – Denkbar hat ganz richtig und gonz allgemein gsogt, dass es nit guet steht um die Menschlichkeit in an reichen Lond wie Südtirol. Des isch a allgemeine Aussage von der mir alle wissen, doss eppes dron isch. Susch hett des mit dem Kind a net passieren kennen und viele ondere Sochen, de in die Ausländer und Einheimische passieren.
Die vielen Daumen nach unten, bold zur Menschlichkeit aufgrufen werd, bestätigen übrigens, dass es grod a poor gib, für de Menschlichkeit gor nix bedeutet. I scham mi gleich wie die ewa

myopinion
myopinion
Tratscher
12 Tage 5 h

@Ninni – Wo bitte isch beim Tod von an Kind Humor angebracht?Schamsch di gor nit?

typisch
typisch
Tratscher
12 Tage 4 h

@geronimo
für das christentum sind brüder menschen die nach jesus christus gottes wille leben. andere religionen werden in der bibel nicht einbezogen und nicht toleriert. 1 gebot du sollst an einem gott glauben u fertig

peterle
peterle
Superredner
12 Tage 3 h

@geronimo
Sag das mal unserem Ivo. Zu wenig Priester und zuviel leerstehende Widum. Soll die Kirche doch vorausgehen, sonst will man ja auch immer der Allgemeinheit die Besen vorsetzen.

Savonarola
Savonarola
Superredner
12 Tage 3 h

@myopinion
Und die Schweden müssen sich nicht schämen?

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
12 Tage 3 h

@typisch vielleicht solltest du die Bibel einfach weiterlesen und nicht nach dem ersten Satz aufgeben?

traurig
traurig
Grünschnabel
12 Tage 3 h

@myopinion Reiches Südtirol???? Die meischtn va ins miessn olle schaugn wie sie weiterkemmen. Reich wor vielleicht amol……

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
12 Tage 2 h

@myopinion

….war sicherlich nicht auf das Kind bezogen…

myopinion
myopinion
Tratscher
12 Tage 2 h

@Savonarola – Jetzt soll sich amol die Ninni schamen, in dem Zusammenhang zum Humor aufzurufen!

geronimo
geronimo
Tratscher
12 Tage 1 h

@typisch, da komme ich beim besten Willen nicht mit… 😂😂😂probiers nochmals

myopinion
myopinion
Tratscher
12 Tage 1 h

@Ninni – Scham die 2 mal. Bein an Bericht über totes Kind dein Hass über jemand was an andere Meinung hot als du auszuleben. Frog di amol wieso du des notwendig hosch. Scham die.

Ewa
Ewa
Grünschnabel
12 Tage 1 h

@traurig
😂😂😂😂😂😂😂😂😂 der Witz des Tages

ando
ando
Superredner
12 Tage 1 h

@Ninni

brauchst dich nicht zu schämen! ✌

Dublin
Dublin
Universalgelehrter
12 Tage 28 Min

@myopinion …die Ninni schamt sich net, weil du net verstian willsch, dsss sich des net aufs Kind bezogen hat…du ignorierst auch ihre Richtigstellung…deswegen brauchsch du di net zu schamen, denn das setzt zumindest ein geringes Mass an Intelligenz voraus… 😅

Staenkerer
12 Tage 25 Min
@myopinion der tot des kindes hot mit der menschlichkeit oder unmenschlichkeit der südtiroler insofern wienig zu tien do a) unwissen von an notfoll nit als unmenschlich außergetun wern konn, sell konn man sogn wenn jemand es woaß ober wegschaug! b) diejenigen de es gewisst hobn- kronkenhaus, sozialbedienstete kirche (isch laut beri ht gfrog wortn) sowie des gonze bozner flüchtlingssystem anscheinend versog hot! c des hochgeprießene ung geldvetschlingende system isch auf härtefälle nit vorvorbeteitet , ober der rest der bevölkerung soll es sein! und wenn sie, die bevölkerung, de nix woas von den foll woas und desholb nit vorbereitet isch, und… Weiterlesen »
Ewa
Ewa
Grünschnabel
12 Tage 6 Min

@Staenkerer
Zum Teil hast du recht.
Aber die vielen Kommentare hier zeigen die Unmenschlichkeit und Kälte unserer Bevölkerung.
Und wie weit rechts sich viele hier befinden.
Keine Spur von Mitleid einem unschuldigen Kind gegenüber…-war ja “nur” ein Ausländer.

Staenkerer
10 Tage 4 h

@typisch do mogsch schun recht hobn, oder a jesus hot verdientes mitleid und erheischtes mitleid ausanonder gholtn! genauso hot er gelebte liebe und hilfe an ondre von der gspieltn um der anerkennung willen diverenziert! so honn holt i es gelernt und verstondn!

unter
unter
Superredner
8 Tage 5 h

@typisch Schalte selbst dein Hirn ein. Jetzt diese Aussage bringen und dann womöglich einer der Ersten sein, die sich über den Koran aufregen, weil dort etwas von Ungläubigen steht!

Ewa
Ewa
Grünschnabel
12 Tage 8 h

Also wenn ich hier einige Kommentare und die vielen Daumen nach oben bei ausländerfeindlichen Beiträgen lese, schäme ich mich einer von euch zu sein!
Ein krankes Kind ist gestorben, das mit seiner Familie auf der Straße leben musste!
Und ihr habt nichts besseres zu tun als wieder ausländerfeindliche Parolen zu schwingen. Stellt euch vor, es wäre euer Kind gewesen! SCHÄMT EUCH!

m. 323.
m. 323.
Tratscher
12 Tage 7 h

schäm dich selber wiso sollen immer di anderen helfen hilf doch selbst…wiso hat Schweden nicht geholfen…

heinold
heinold
Grünschnabel
12 Tage 7 h

Liebe Ewa, wenn man die ganze Welt retten will, dann kommt es zu Engpässen, dann werden Ressourcen knapp und Menschen ungeduldig. Sparen Sie sich also Ihre innländerfeindlichen Parolen, diese Ausnahmesituation haben Menschen wie Sie verursacht. Übrigens: Wenn Sie helfen woll(t)en haben Sie eine Gelegenheit vertan. 

nikolaus
nikolaus
Tratscher
12 Tage 7 h

Die kannst du nicht mehr drehen , die sind nur voller Hass und Hass macht krank !

Staenkerer
12 Tage 6 h

wos bitte, isch do fremdenfeindlich wenn aufgezeigt wird das de, von anfong an erklärte asylberechtigung und asylablehnung sich als witz und augenauswischerei herauskristalisier hot und absolut a farce isch?
schlußendlich isch des mitverantwortlich das nix mehr frei isch! wenn des so kloppat wie es standig gsog werd, wären gut 40% weniger im lande, verschickt man a de wiederholungstäter, warns no amoll ca. 15% wieniger, es war plotz genua fürn rest, de kritiken hearatn auf und de verbliebenen würden nie in den topf folln!
würde man no an reseveplotz für extreme notfälle freiholtn wäre des a nit folsch!

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
12 Tage 3 h

Empathie scheint doch irgendwie mit Bildung und Intelligenz gekoppelt zu sein. Viele hier sind auf dem Niveau von Einzellern, in der geistigen Entwicklung stehen geblieben.

typisch
typisch
Tratscher
12 Tage 2 h

@ivo815
einige hier scheinen mit ihrer intelligenz und geistigen entwicklung über alles zu stehen, deswegen glauben sie es sei ihnen vergönnt nur mit worten: forderungen an die politik wo man steuergeld hinstecken soll, und beleidigungen der einheimischen bevölkerung. doch sind es diejenigen die taten vollbringen sollten um ihre glaubwürdigkeit aufrecht zu erhalten.
x leute an hilfsorganisationen wusste von diesem problem, doch keiner war im stande unterkunft dem jungen oder familie zu bieten

geronimo
geronimo
Tratscher
12 Tage 1 h

@ivo815, es macht mich wirklich nachdenklich was in diesem Forum passiert, wieviel Hass, Neid und Egoismus es hier gibt… Und wie wenig Empathie und Verständnis. Wenn die Meinungen hier den Durchschnitt unserer Südtiroler Gesellschaft repräsentieren, dann gute Nacht! 🤔

@
@
Grünschnabel
12 Tage 1 h

Ewa ich bin ganz deiner Meinung. Mit so vielen Daumen nach unten für deinen Beitrag in diesem Forum hast du die Gewissheit, dass du auf der Welt auf der richtigen Seite stehst.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
12 Tage 40 Min

Lieber @heinold. Xenophobie hat Blutleere im Oberstübchen zur Folge. Wie bitte soll Humanismus zu Fluchtbewegungen geführt haben? Das hätte ich gern erklärt gehabt.

Staenkerer
12 Tage 18 Min

@m. 323. in schwedn sein sie obgewießen wordn, im kronknhaus hots koan kammerle getrogn, de unterkünfte worn voll und hotel/pensionszimmer wor koans zu findn (jetz in der nochsaison????), de kirche hot nirgens koan plotz ghob (…??? zum kotz..) ober olle ondern hobn schuld ….

Staenkerer
12 Tage 9 Min

@ivo815 hosch DU um den zustand des jungen gewußt? i
hosch du um de prekäre lage der familie gewußt? i nit!
hosch du um de hilflosigkeit der sozialorganisationen gewußt?
wenn jo, warum hosch des nor nit zumindest in der redaktion der NS gemeldet, damit es viele erfahren de vieleicht helfn kanntn?
oder hosch du a genauso nix gewißt von dem?
so wie 99,9% von ins und 98% der bevölkerung?

Savonarola
Savonarola
Superredner
11 Tage 14 h

@Staenkerer
du hast den irakischen Staat vergessen, der offensichtlich die Kurden unterdruckt. Die haben am wenigstens Schuld.

wouxune
wouxune
Grünschnabel
12 Tage 9 h

Warum hot sie Schweden et gekoltn?

guenne
guenne
Grünschnabel
12 Tage 8 h

Wieso schreibsch du so an Blödsinn?

FC.Bayern
FC.Bayern
Grünschnabel
12 Tage 8 h

weil Sie schlauer als die Italiener sind ,
Asyl wer anrecht hat , sonst das Land verlassen ,
ganz einfach !!!

Blitz
Blitz
Tratscher
12 Tage 7 h

Du frggsch des?
Wohrscheinlich weilse insrer Ideologie weit voraus sein !!

Staenkerer
12 Tage 6 h

man könnte a die froge stelln wie kemmen de von schwedn zu ins und warum genau zu ins oder de stell i nit, mir tuat des kind load, des oll de starpazn mitmochn gemiet hot!

Iris
Iris
Grünschnabel
12 Tage 6 h

Genau des hon i mi a gfrogg…..

wouxune
wouxune
Grünschnabel
12 Tage 5 h

@Staenkerer Schlimm is jo. Gemisst?? denk sie sein et gezwung wordn!!

wouxune
wouxune
Grünschnabel
12 Tage 5 h

@guenne wens so a blödsinn isch warum hot sie Schwedn noar et augenum?? warum hot sie in Bozen niamand augenum?? Guenne: Bitte um Antwort!!

wouxune
wouxune
Grünschnabel
12 Tage 5 h

@Staenkerer Schlimm is. Jo!! Gemisst?? Glab hot sie niemand gezwung?!

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
12 Tage 3 h

@guenne das ist eine Art Hasstourette, die können nicht anders

Staenkerer
12 Tage 1 h

@wouxune meine froge war gewesen wenn i sie gstellt hat: wieviele staaten quert man von schweden bis südtirol? mit welchen transportmittel kimmt man mit an kronkn kind OHNE strapazen bis zu ins?
wos kostet de reise mit/ohne schlepper, flugzeug/bahn oder/ und …?
woher kimmt des geld und warum hot man des geld nit in an schweden-näher liegenden lond dem kind zu liebe investiert, bezw.
warum isch man nit sem gebliebn und hot dort no amoll um asyl ungsuacht, dem kinde zuliebe?
hot man mit den kind wirklich bis zu ins fohrn MÜSSEN?
und wenn jo, warum?
ober, wie gsog, i stell de frogn sicher nit!

wouxune
wouxune
Grünschnabel
12 Tage 1 h

@Staenkerer Ok danke!! Warum? weilman ba ins olls griag ums nixtian. Soloadsmo um den Bui tut er konn jo nix dofiahr obo nomol glab hot sie niemand gezwung so weit zu “reisn” bis zu ins!! wiso sein sie epa noch Südtirol kem????

Staenkerer
11 Tage 21 h

@wouxune tjo, genau! warum wohl?

Robin Hood
Robin Hood
Tratscher
9 Tage 10 h

@ivo815

wie viele Flüchtlinge leben unter Deinem Dach ???

Robin Hood
Robin Hood
Tratscher
9 Tage 10 h

@Staenkerer

Fragen über Fragen, die uns die Politik leider nie beantworten wird.

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
12 Tage 12 h

Dieses arme Kind hatte einfach nur nicht das Glück in Südtirol von Südtiroler Eltern geboren zu werden. Wie traurig das ist.

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
12 Tage 7 h

was sagst dann zu jenen die in der sahel verhungern?

die kurden haben meine sympathie, aber da geht was völlig schief.

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
12 Tage 6 h

@alle die den Daumen nach unten drücken wenn man sich für mehr Menschlichkeit stark macht. Diese Notwendigkeit gibt es, dieses arme Kind ist nu eines von vielen.

Staenkerer
11 Tage 21 h

@denkbar vieleicht isch es die ort wie man es tuat?

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
10 Tage 23 h

@Staenkerer 

anonymous
anonymous
Tratscher
12 Tage 5 h

Einheimische Kinder sterben auch,ich habe aber nirgends gelesen das  der LH u die Stocker  tief betroffen waren

Ewa
Ewa
Grünschnabel
12 Tage 4 h

@anonimous
sterben einheimische Kinder in Südtirol auf der Straße weil sie keine Unterkunft haben?? Niemand von uns stirbt obdachlos, wahrscheinlich hungrig, frierend und an den Rollstuhl gefesselt unter der Brücke!
So ein Schmarrn, den du hier schreibst!

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
12 Tage 3 h

@Ewa nicht böse sein. Mit einem richtig dicken Brett vor dem Kopf, schreibt es sich so wahnsinnig schlecht

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
12 Tage 3 h

@ivo815 

Ewa
Ewa
Grünschnabel
12 Tage 2 h

@ivo815
Scheint so….
Ziemlich viele Bretter hier…😂

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
12 Tage 36 Min

@Ewa ein ganzer Urwald 🐒🐒🐒

Staenkerer
11 Tage 23 h

@Ewa des kind wor zwoamol in dem mit megasteuergelder erholtenen kronkenhaus und sell in begleitung von sozialarbeitern … werd es etstemol in dem “schlofplotz unterm freien himmel” entlossn und stirbt nor noch der zweiten einlieferung … hallllloooo??? sozialarbeiter und ärzte wußten olles, nor brauch kompatscher und stocker nit bedauern, de solln nochfrogn wer do versog hot!
übrigens wern oft genua (und sell woas i) seniorn mitten in der nocht, in ihre, im winter eiskoltn wohnungen, entlossn, ohne das sich jemand kümmert ob sie jemand holt, sie in taxi derzohln und ob sie dahoam pflege hobn!

ikke
ikke
Grünschnabel
11 Tage 21 h

@Ewa wenn ich mit meinem Kind ohne Geld nach Syrien reisen würde müsste ich warscheindlich auch auf der Strasse schlafen

Blitz
Blitz
Tratscher
12 Tage 9 h

Wo sein die Grianen ?
Taten statt Worte !

m. 323.
m. 323.
Tratscher
12 Tage 7 h

di sem hobm.lei a groase G…und helfn solln obr schun di ondrn…

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
12 Tage 6 h

Es wäre traurig wenn nur die Grünen Menschlichkeit zeigen sollen.

Staenkerer
12 Tage 5 h

@denkbar hosch du vor a woche, vor a poor toge vom schicksal der familie gewisst??
wenn jo, warum hosch des nit (zumindest) do im forum an stelle irgend so an bildl publik gemocht?
oder wor du a ahnungslos und nicht imformiert über des kind?

KASPERLE
KASPERLE
Neuling
12 Tage 6 h

Die meisten hier hätten den Jungen samt Rollstuhl in die Etsch geworfen, nur weil er Ausländer ist. Schämt euch rassistisches Südtrol !

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
12 Tage 3 h

Dieses Forum repräsentiert zum Glück nicht Südtirol. Man kann davon ausgehen, dass es sich um eine kleine Minderheit gebündelter Borniertheit handelt. Es sind einige wenige, die aber schlagen alles.

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
12 Tage 3 h

@ivo815 Das macht ihr euch zu einfach. Die Eltern tragen Verantwortung. Ich kann mir auch nicht den Staat aussuchen, da wären am Ende ja alle im selben Staat. Das dürfet auch ihr verstehen.

helfen und altruismus bedeutet nicht aufgeben von regeln. für meinen geschmack sind unsere regeln schon zu locker, aber diese sind einzuhalten.

vergesst nicht: integration ist Unrecht, Hilfe ist Recht!

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
12 Tage 37 Min

@enkedu welcher Populist hat das definiert? Integration ist…

PuggaNagga
PuggaNagga
Superredner
12 Tage 32 Min

Kasperle geh ins Kasperletheater, da gehörst du hin.
Hier hätte niemand den Bub etwas angetan, denn wenn Gewalt an Fremden in der Natur der Südtiroler liege müssten alle Ausländer mit blauen Flecken oder verstümmelt oder noch schlimmer rumlaufen.

traurig
traurig
Grünschnabel
12 Tage 9 h

Es isch onfoch lei traurig wos do passiert isch. Obr es GRÜNEN es seits olm lei suprgscheid und dahintr isch gor nix. Net olm lei schreidn…..anstott olls und jedn willkommen zu hoassn schaug es amol dass de wos ibrhaup kon Recht hobm in Südtirol zu bleibm (weil kruminell) wiedr zrugggschickt werdn. Donn hattmer für Notfälle wie der es wor jede Menge Plotz😡. Mir tuets unendlich load fir des Biebl und seine Familie😢

george
george
Grünschnabel
12 Tage 8 Min

1) Die Grünen sind hier nicht an der Macht! Also haben die Verantwortlichen eine andere politische Farbe.
2) Die Frage muss lauten: wo sind die Leute, die imstande sind die Migrationsprobleme zu lösen und warum tun es nicht? 

Cora
Cora
Neuling
12 Tage 7 h

Einfach nur Traurig und beschämend!!!
Wie kann sowas passieren dass eine Familie mit Kindern im Park leben muss.???
Wo sind die zuständigen Politiker…
Aber nicht nur…. Liesst man einige Kommentare, einfach nur wiederlich und menschenverachtend. Vielleicht sollte man nur kurz mal nachdenken wie es sich fuehlt auf der Strasse zu leben, zu fliehen weil man den Kindern eine
bessere Zukunft bieten möchte. Aber ja …diese Kinder muesten wie angesprochen, “Südtiroler Eltern haben”, dann waere ihnen nichts passiert. Erbärmliche Gesellschaft😭😭

m. 323.
m. 323.
Tratscher
12 Tage 5 h

man kann es sich einfach machen..die Familie tuat mir leid. obr wenn schon Schweden den Asylantrag abgewiesen hat ist doch etwas faul ..und dann kann man nicht den ganzen Südtiroler di Schuld geben…

Staenkerer
12 Tage 1 h

@m. 323. man kannte sehr wohl und zurecht den südtirolern die schuld gebn wenn früh genua a spendenaufruf gstartet wortn wäre um de familie mit den kronkn bua vorübergehend iirgendwo in a pension oder hotel unterzubringen oder a a unterkunft irgenswo im lande zu findn bis offiziel eppas frei werd von in de unterkünfte! wenn semnnix passiert war, wars beschämend für ins!
appropo: wos sein eigentlich de 21 (oder wieviele seins genau?) container hinkemmen de die stocker für de flüchtlinge am brenner?????? ungekaft hot …

OrB
OrB
Superredner
12 Tage 1 h

Wieso ist Südtirol dafür verantwortlich??
Diese Familie ist 2x durch ganz Europa gezogen und kein anderes Land hat ihnen geholfen.

xyz
xyz
Tratscher
12 Tage 8 h

….die Grünen hobm von Anfang an olles mitverfolgt …Häää….und nix getan?!
Der Tod ist tragisch und hoffentlich ändert sich etwas dass man wirklich genauer hinschaut wen aufnehmen und wen net..

Staenkerer
12 Tage 8 h

dazua müßte man in zukunft bei den grünen genauer hinschailug, de müßte man genauer im auge beholten!
mir tuat de familie genau so load, des schiksol hennen koane eltern der welt wegsteckn und i hoff a auf a guter zukunft für sie!
ober nei de unterkünfte laft es wie bei de sozaialwohnungen: de wern a (scheinbar) wahlos vergeben und wenn von heute auf morgen jrgendwo es schiksol zuaschlog isch koane mehr frei!

TF1
TF1
Grünschnabel
12 Tage 8 h

Straffällige Ausländer und Flüchtlinge die gar keine sind sofort zurück in Ihre Heimat!! dann ist Platz genug für wirklich Hilfsbedürftige .
Aber traurig ist dieser Fall schon! wo waren da die Gutmenschen??

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
12 Tage 3 h

…die waren damit beschäftigt, sich mit Schlechtmenschen herumzuschlagen

OrB
OrB
Superredner
12 Tage 1 h

@ivo815 
du tuasch a lei gscheid reden bzw. schreiben!
Dauernd herablassend über Menschen mit anderer Anschauung oder Ideen lästern, aber führ mehr taugsch a net.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
12 Tage 1 Min

@OrB falsch. Es geht nicht um andere Meinungen, sondern um Rassismus und Egoismus

Staenkerer
12 Tage 11 h

ormer bua, ruhe sanft!

de tragische gschichte losst zwor viele frogen offen, ober soweit hatt es niemals kemmen dürfen!
do hätten die medien mit der traurigen gschichte glei an die öffentlichkeit gien müßen, wie domols bei den jungen, krebskronken monn, und nit erst jetz!
die hilfsbereitschoft insrer leit isch ollm no groß wenn wirklich not am manne isch, a wenn einige moanen insre herzen sein gegen ausländer erkaltet!

harmlos
harmlos
Grünschnabel
12 Tage 9 h

Mir tuats umen Kind load und um die Hinterblieben.Ober wisou hobm die Angehörigen net friar epes dergegn tun?? Und net iats die Schuld ba Ondere suchn!

giftzwerg
giftzwerg
Superredner
12 Tage 9 h

i konn des net hearn   “wir verlangen” .

Isegrim
Isegrim
Neuling
12 Tage 7 h

Tragisches Schicksal des Jungen…

Warum muss das jetzt geprüft werden? Warum muss sich das Land Südtirol jetzt rechtfertigen?!

Wird jetzt Europa die Schuld gegeben, dass hunderte Menschen auf der Flucht sterben?

Verstehe ich nicht ganz…

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
12 Tage 3 h

Darf ich dir auf die Sprünge helfen? Italien ist, zumindest laut Verfassung, ein Rechtsstaat. Das bedeutet, es gibt Regeln und Gesetze, nach denen gelebt werden soll. Wenn es den Anschein hat, dass diese von irgendwem gebrochen wurden, muss das untersucht werden und das ist gut so. Ein Mensch ist aus fragwürdigen Umständen zu Tode gekommen. Das darf nicht ignoriert werden.

Eppendorf
Eppendorf
Superredner
11 Tage 16 h

@ivo815
Der Junge ist wohl wegen den Folgen des Unfalls gestorben, was jetzt nicht unbedingt unmittelbar mit den anderen Vorkommnissen zu tun hat.
Ich verstehe zwar auch nicht, warum wir für einen Jungen in diesem gesundheitlichen Zustand keinen warmen Ort zum Schlafen haben, sein Tod hat aber nicht direkt etwas damit zu tun, also bleibe bei den Tatsachen.

Schlernhex
Schlernhex
Grünschnabel
12 Tage 8 h
Tragisch, es trifft einem tief im Herzen, wenn Kinder und ganze Familien zum Spielball der ach so schlauen Staatsfrauen / Staatsmänner werden.  Die Untersuchung muss auch Richtung Schweden gehen – war das Kind krank – so wie es beschrieben wird – so ist unterlassene Hilfestellung eines Kranken vorhanden – ein Fall für die Menschenrechtsorganisation. Land Südtirol: Klar fragt man sich, warum ein krankes Kind im Bozner Krankenhaus kein Platz bekam – notfalls in einer warmen Ecke – und ein warmes Essen? Was ist eigentlich mit den leer stehenden Gebäuden und Liegenschaften, die dem Land und den Gemeinden gehören? Warum werden… Weiterlesen »
Staenkerer
12 Tage 5 h

warum frog man nur in bozn und nicht im gonzn lond? oder wurde des gemocht und verschwiegen? warum kein aufruf an die bevölkerung landesweit?
jetz zoag man a anklagend auf olle!

m. 323.
m. 323.
Tratscher
12 Tage 4 h

hon grot Tirol Heute gschaug Mehr Scheinheiligkeit geht gor nimmr…und iaz solln di Bauern mit ihren Privatwohnungen herholt..wiso sein den.de va Schwedn aweck in de böse Land Südtirol:((

@
@
Grünschnabel
12 Tage 1 h

@m. 323.
Wenn sie gewusst hätten, wie viele Fremdenhasser und Nazis in dieser Provinz leben,wären sie sicher weitergezogen.

mandela
mandela
Tratscher
12 Tage 57 Min

und schon wieder sollten die bauern die welt retten! es reicht langsam! jeder andere hätte genauso helfen können, etwas vom lohn weglegen und für bedürftige abgeben! nicht nir bauern können helfen! schuldige suchen ist in diesem fall eh zu spät! ich persönlich (und sicher auch viele andere) hätte dem jungen auf eigene faust geholfen! das grosse problem wäre aber damit auch nicht gelöst. solange so viele leite zu uns kommen, wird das auch nicht der letzte tragische fall sein.

Hons1980
Hons1980
Grünschnabel
12 Tage 8 h

Südtirol kann nicht die Welt retten !

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
12 Tage 4 h

trotz der menschlichen tragödie stört es mich, dass die politik bei flüchtlingen persönlich ihr mitgefühl ausdrückt (wäre ja eigentlich in Ordnung), aber bei einheimischen gibt es dbzgl nicht mal ein Axelzucken.

…. und dann wundert man sich, dass es immer mehr AFD-wähler gibt.

Staenkerer
12 Tage 1 h

im dorf wurde am samstag a flohmarkt obgholtn FÜR BEDÜRFTIGE UNTER DER DORFBEVÖLKERUNG … i glab kaum das a politiker, grüner, a denkbar @ oder ivo@ dort wor eppas zu kafn!
reiches, land südtirol …

ahiga
ahiga
Grünschnabel
12 Tage 21 Min

…ich bin der letzte der mit dem ganzen flüchling-mafia-schlepper-politiker-absahner krieg einverstanden ist..
aber hier haben einige nicht verstanden, das hier mitten im herzen europas ein kind einfach mal so “verreckt” ist..
bin auch dafür…die meisten sollten sofort zurück..aber ein krankes kind muss hier nicht sterben…nicht in südtirol, nicht in italien  nicht in europa..
also vielen von euch..denkt mal etwas nach…
( mir egal wieviel minus ich mir hier jetzt einfange!!!)

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
12 Tage 16 Min

@ahiga -Bravo ahigo. Mitmenschlichkeit muss über allem stehen.

jack
jack
Tratscher
11 Tage 23 h

@denkbar
genau und zu hoffen das de gonzn minus drucker olle
GSUNDE KINDER hobm👎👎

Eppendorf
Eppendorf
Superredner
11 Tage 15 h

@ahiga
Der Tod des Kindes hat so gut wie nichts mit dem vorher geschehenen zu tun, es war ein tragischer Unfall. Lies dir nochmals durch, was genau passiert ist.

ahiga
ahiga
Grünschnabel
11 Tage 13 h

@Eppendorf
ich weiß, ich hab das ganze eh irgendwie angezweifelt, bzw tue dies immer noch…
mir gings hier eher um dieses abwertende geschreibe…das geht einfach auf dem rücken eines kindes, kranken kindes , GAR NICHT

wokap
wokap
Grünschnabel
12 Tage 9 h

Schuldfrage???? irgendwo haben es  gewisse Staatenlenker zu verantworten… aber ein Menschenleben ist eben weniger wert wie Hennadreck….

wuestenblume
wuestenblume
Superredner
12 Tage 7 h

Wieso hat Schweden diese Familie mit so einen kranken Kind abgelehnt….wieso musste diese Familie so weit reisen…das ist unmenschlich..einfach beschämend!!

schleifer
schleifer
Grünschnabel
12 Tage 3 h

Do kennen sich iatz die Gutmensche profilieren

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
12 Tage 2 h

@…..

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
10 Tage 11 h

@schleifer – Wir sind uns doch einige, dass das Gegenteil von Gutmensch Unmensch ist. Tja und wenn die Unmenschen den Gutmenschen beim helfen behilflich wären, wären viele Probleme längst schon besser gelöst. 

ahiga
ahiga
Grünschnabel
12 Tage 8 h

..die ganze geschichte (soweit wahr) spricht eigentlich für sich selber.
Warum in schweden abgelehnt?  Mit kind im rollstuhl??
Wie sollen wir noch tausende von “flüchtlingen” versorgen, wenn wir nicht mal im stande sind wengstens das kind, das im rollstuhl sitzt zu versorgen???
sowas darf hier bzw. im reichen, selbstverliebten europa auf keinen fall passieren.
genau genommen dürfte das weltweit nit passieren. Was für typen haben wir eigentlich an der macht??
Armes europa, armes italien, arme provinz, armes bozen!!!

Brixbrix
Brixbrix
Tratscher
12 Tage 3 h

wenn mir in ihren Lond warn und Hilfe ( Geld ,Wohnung , Rechte einfordern tatn, und jo koane Pflichten tatn) wuratn ins SICHER a volle ols kolfn und auf n SILBERTABLET serviert

Staenkerer
11 Tage 23 h

wenn vom vinschgau oder vom pustertol in den bozner bahnhofpark geasch zu liegn weil nix mehr hosch kümmrat des a niemand der sozialfutzis …

efeu
efeu
Grünschnabel
12 Tage 1 h

wiso hot iaz Land Südtirol schuld Schweden hot die Familie net aufgenommen. und wenn des Kind schun so krank war wie konn man von Schweden nach Bozen Sein grosse Strapazen

jack
jack
Tratscher
12 Tage 49 Min

schod das man dem kronkn kind net helfn gekennt hot
ober nou kronker sein de typm wos do af dem Portal so scheiss Komentare ougebm
es seit unheilbor kronk zu schamen
a deitsche Zeitung hot net um suscht gschrhebm
SÜDTIROL DAS SEPPLLAND
also es SEPPILAN UND STOLLA zu scham mit enk

Terminator
Terminator
Grünschnabel
12 Tage 22 Min

Zurückschicken und basta

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
10 Tage 11 h

@Terimator  ja unbedingt alle die danach laut rufen mitschicken, damit sie sich vor Ort ein Bild machen können und uns dann bitte berichten.

bubbles
bubbles
Grünschnabel
12 Tage 3 h

Und es geht immer so weiter

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
10 Tage 11 h

@bubbles – Einige Kommentare bestätigen deine These voll und ganz!

schleifer
schleifer
Grünschnabel
12 Tage 5 h

De 2 Scheinheiligen do drinnen!

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
12 Tage 7 h

Kann nicht viel helfen…
dem Kind und deren Familie der Minderheit auf dieser Welt…
wiederum eine feste Umarmung, möge euch ein Weg hin finden, wo es bissi besser geht 😘

Savonarola
Savonarola
Superredner
12 Tage 3 h

N.B.: die Prozedur begann im Irak.

zombie1969
zombie1969
Superredner
10 Tage 11 h

Die Sozialhilfegelder für Flüchtlinge müssen massiv erhöht werden!

wpDiscuz