51-Jähriger angezeigt

Schluderns: Gewächshäuser mit Marihuana in der Wohnung

Mittwoch, 11. September 2019 | 15:55 Uhr

Schluderns – Die Carabinieri von Schludern haben in Zusammenarbeit mit den Carabinieri von Prad am Dienstagnachmittag einen 51-Jährigen aus der Gegend kontrolliert. Weil er sich auffallend nervös verhielt, verlangten die Carabinieri, dass der Mann seine Taschen ausleert. Darin befand sich eine geringe Menge an Marihuana. Doch damit nicht genug.

Auch die Wohnung des Mannes wurde im Anschluss durchsucht. Dort stießen die Ordnungshüter auf ein regelrechtes Gewächshaus für den Anbau und die Produktion von Marihuana.

In einem Schrank wurden Wärmelampen gefunden, die auf elf Marihuana-Pflanzen herabstrahlten. Jede Pflanze war rund 130 Zentimeter hoch. Außerdem gab es ein ausgeklügeltes System zur Filterung der Luft von Gerüchen und zur Feuchtigkeitskontrolle.

In einem anderen Raum des Hauses entdeckten die Carabinieri ein weiteres Gewächshaus, das etwas kleiner war. Dort befanden sich zwölf kleine Marihuana-Pflanzen unter Wärmelampen, die nur ein paar Zentimeter hoch waren.

Darüber hinaus wurden 38 Gramm Marihuana sowie eine Präzisionswaage und ein paar Grinder, also sogenannte „Grasmühlen“ zum Zerkleinern von Cannabis, entdeckt.

Sämtliches Material wurde beschlagnahmt, das Rauschmittel wurde zur Analyse ins Drogenlabor nach Leifers gebracht.

Der 51-Jährige wurde hingegen bei der Bozner Staatsanwaltschaft Bozen angezeigt.

Von: mk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "Schluderns: Gewächshäuser mit Marihuana in der Wohnung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
OrB
OrB
Universalgelehrter
8 Tage 22 h

Legalisieren und gut ist!

Mello
Mello
Tratscher
8 Tage 6 h

De wos MINUS geklickt hobn, de miaset man an ALKOHOLVERBOT unhängen…

lauch
lauch
Grünschnabel
8 Tage 22 h

Und wenns no asoi oft kemman obo unsa grous gebma net hea.
Olm peinlich dei polizeifotos wegen awi an hanf

Tanne
Tanne
Tratscher
8 Tage 21 h

Vor lauter Gras sieht man die zwei Bäume hinten fast nicht mehr.

scubi
scubi
Neuling
8 Tage 18 h

Ein tam tam wegen dia poor staudn 🙂

idenk
idenk
Superredner
8 Tage 13 h

Wenn die fleißigen Gesetzeshüter sonst nichts zu tun haben🤷🏼‍♂️

DerTom
DerTom
Tratscher
8 Tage 20 h

des sein woll mikrige staudn … hahaha

Surfer
Surfer
Superredner
8 Tage 17 h

legalize it!!

cooler Typ
cooler Typ
Tratscher
8 Tage 19 h

Ich wette, der wollte einfach der Abdrift aus dem Wege gehen und naturbelassen anbauen.

Mello
Mello
Tratscher
8 Tage 6 h

LÄCHERLICH…. werd woll oanor in seiner Wohnung de drei Pflonzn züchtn kennen…. 
wos mi am meisten ärgert, isch es GELD von INS wos für Polizei und Carabinieri ausgebn werd, wegen de drei Pflonzn….

Hofffentlich ändert de Regierung endlich amol de Gsetzer

Neid-tiroler
IronieKuss
Neuling
8 Tage 14 h

was für ein Verbrecher, hat das Suchgift sicher am Volksschulplatz an den Mann gebracht. Am besten beide Hände abhacken damit sich keine Joints mehr drehen kann!

ChristianeHpunkt
8 Tage 45 Min
Sou a frechheit…. do kommentiert obr amol jemand der koan plan hot 🤦🤦 der herr hot sicher gor neamat nicht verkaft & schun gor nit afn volksschualplotz… wenna den monn sou guat kennen tasch wia du do tuasch, nor wissatsch dass er s marihuana aus rein medizinische zwecke ounbaut & konsumiert hot und ausserdem nit als joint rollt, sondern in ondrer form in nimp… & wenn du a kloans bissl a ahnung hasch woses hoast a chronischer schmerzpatient zu sein, nor tasch dr an settan dummen kommentar sporn & kanntsch magari sogor nochvollziachn worum ma irgendwenn als schmerztherapie zu solche… Weiterlesen »
knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
8 Tage 9 h

i konn lei rotn, an besseren bouden gebm und guat düngen, nocher woxn die staudn schneller und kräftiger.

Cartman
Cartman
Grünschnabel
8 Tage 1 h

Des tuat oan jo in herz weah….gonz gelbe plattlen🙄 zu weanug wosser gebm und zuviel düngemittel…aiaiaiaiaiai

wpDiscuz