Warnstufe steigt teilweise auf orange

Schneefälle: Bevölkerungsschutz ruft zu erhöhter Aufmerksamkeit auf

Donnerstag, 25. November 2021 | 17:09 Uhr

Bozen – Im Anschluss an die via Videokonferenz durchgeführte Bewertungskonferenz des Landeswarnzentrums wurde heute beschlossen, die Einsatzkräfte und die Bevölkerung auf die bevorstehenden Schneefälle aufmerksam zu machen. Die Bewertung erfolgte heute zu zum ersten Mal auf der Basis des Warnlageberichts des neuen Warnportals. Zwischen Sterzing und dem Brenner gilt am Samstag die Warnstufe Orange, für den oberen Vinschgau und das obere Pustertal die Warnstufe Gelb. Es ist mit Schneefällen im Tal und mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Warnlagebericht des Landeswarnzentrums in der Agentur für Bevölkerungsschutz

Wegen des epidemiologischen Notstandes Covid-19 gilt bereits die Aufmerksamkeitsstufe Alfa. Hinzu kommt nun die Warnung wegen des bevorstehenden markanten Wintereinbruchs in einigen Landesteilen.

Am Samstag ergiebiger Schneefall zwischen Sterzing und dem Brenner

Für den übermorgigen Samstag sagt das Landesamt für Meteorologie und Lawinenwarnung in der Agentur für Bevölkerungsschutz Schneefälle bis in die mittlere Tallagen voraus. Bereits heute und morgen ist mit leichten Niederschlägen zu rechnen. Am Samstag schneit es in den Südstaulagen Ulten- und Passeiertal und in der Brennergegend ergiebig, weniger Richtung Osten, im Unterland und Sarntal. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 600-700 und 900 Meter Meereshöhe und sinkt in der Nacht zum Sonntag weiter nach unten. Mit Durchzug einer Kaltfront hören die Niederschläge auf, der Sonntag ist niederschlagsfrei, und es wird kälter.

In den Südstaulagen können zwischen 20 bis 40 Zentimeter Schnee fallen, am meisten Schnee fällt zwischen Sterzing und dem Brenner. Im oberen Pustertal und oberen Vinschgau kann es bis zu 10 Zentimeter schneien.

Am Freitag wird ein etwas ausführlicherer Blog auf der Seite des Lawinenwarndienstes zum Thema Schnee und Lawinen veröffentlicht und somit über die aktuelle Lage informiert.

Aus heutiger Sicht der Landesverkekrsmeldezentrale lässt sich schwer voraussagen, ob wegen der Öffnung der Weihnachtsmärkte am Samstag mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen ist.

Fahrzeuge mit Winterausrüstung ausstatten, auf schneebedeckte Fahrbahnen achten

Beim Landesstraßendienst sind am Samstag alle Arbeiter mit allen Maschinen in Bereitschaft. Die Bevölkerung ist angehalten, aufmerksam zu sein, Fahrten auf die notwendigen zu beschränken und die Fahrzeuge mit Winterausrüstung auszustatten, unterstreicht der Vorsitzende der Bewertungskommission und Direktor des Landeswarnzentrums Willigis Gallmetzer.

Das Landeswarnzentrum in der Agentur für Bevölkerungsschutz veröffentlicht täglich den Warnlagebericht, in dem das Gefährdungspotential von Naturgefahren auf der Grundlage von vier Alarmstufen bewertet wird. Die Warnstufe Orange für Schneefälle im Tal weist am Samstag auf eine mäßige Gefahr und die Möglichkeit von Verkehrsbehinderungen hin, die Warnstufe Gelb auf geringes Gefahrenpotential für kleinräumige Ereignisse, die auftreten können. Heute und morgen gilt für ganz Südtirol die Warnstufe Grün, wobei lokale Schäden und Unannehmlichkeiten nicht auszuschließen sind.

Informationen zum Warnlagebericht: warnungen.provinz.bz.it

Informationen zur Verkehrssituation auf der Seite der Landesverkehrsmeldezentrale, zur Wetterlage auf wetter.provinz.bz.it und zum Zivilschutzstatus auf www.provinz.bz.it/sicherheit-zivilschutz/zivilschutz/.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

27 Kommentare auf "Schneefälle: Bevölkerungsschutz ruft zu erhöhter Aufmerksamkeit auf"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
6 Tage 15 Min

Kaum kommt etwas Schnee, drehen viele durch.

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
6 Tage 3 Min

susch sein olle gonz normal…
😂😂😂

Jango88
Jango88
Grünschnabel
5 Tage 23 h

jo iatz sell,und wenn ma nicht tat sogn konn ma’s dir a nit recht mochn odr?

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
5 Tage 23 h

…schickts halt rechtzeitig die Schneepflüge aussi, net erst gegen Mittag…
😆

giovanocci
giovanocci
Tratscher
5 Tage 23 h

wegn 3 flockn

Es drehen alle langsam durch

Offline1
Offline1
Superredner
5 Tage 22 h

@Doolin….die können aber nicht Überall gleichzeitig räumen…

Offline1
Offline1
Superredner
5 Tage 22 h

@Jango88…👍👍genau so ist es….

Offline1
Offline1
Superredner
5 Tage 22 h

@nuisnix…👍🤣 ich glaube allerdings, der Peter meint die 🙈 Autofahrer, die noch immer mit Sommerreifen 😡 unterwegs sind…

Offline1
Offline1
Superredner
5 Tage 22 h

@Peter S…ich nicht, habe Quattro auf meinem AR Stelvio🍀. Und auf Sardinien erwarten sie die nächsten Tage auch keinen Schnee….

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
5 Tage 22 h

@PeterSchlemihl:
Des isch lei a Hinweis..
Es brauchts de Meldungen a net jedes mol künstlich überzudramatisieren lei um donn an gscheidn Spruch bringen zu kennen.

diskret
diskret
Tratscher
5 Tage 22 h

@Doolin ja mit dir alten Unimog die stinken und gehen wie a schildkröte da kann man geld machen von den steuer zahler

Offline1
Offline1
Superredner
5 Tage 21 h

@diskret..Schwätzer, hier geht es immer nur um’s Geld. NHM als Volkskrankheit. Diese Leute leisten Dienst an der Allgemeinheit und ja, da gehörst auch du dazu. Wenn das soooo lukrativ ist, setz du dich doch bei Tag und Nacht und einer Saukälte 🥶 in so einen alten Unimog, dessen “Heizung” hauptsächlich aus “warmen Gedanken” besteht. Ich habe in Deutschland noch Einen Baujahr 1965 stehen. Im Winter ein “wahrhaft arktisches Vergnügen”….

schreibt...
schreibt...
Universalgelehrter
5 Tage 11 h

@Offline1 Dann haben sie ja auch noch Personalprobleme, denn bei denen gibsts ja auch schwurbelige Schwurbler! 🙄

Ludwig1
Ludwig1
Grünschnabel
5 Tage 7 h

Manchmal kann man auch mit Vorhersagen etwas übertreiben

Staenkerer
5 Tage 23 h

naaaa …
winter isch und es kanmt schneibn …🤔🤭
wenn des mit vor ongst in de Hose zu mochn isch….

maik
maik
Grünschnabel
5 Tage 23 h

Mir leben in a gfärlicher welt

duc998
duc998
Grünschnabel
5 Tage 21 h

Wie haben das unsere Väter nur überlebt🤭

corona
corona
Universalgelehrter
5 Tage 22 h

olle hom riesen gratnn in vergleich zu friar, obr wenn a hantl voll schnea kimp, brunzn sich olle un heintzitog…

giovanocci
giovanocci
Tratscher
6 Tage 42 Min

let the snow begin

Oldwest
Oldwest
Grünschnabel
5 Tage 22 h

Sind wol noch von den letzten schneereichen Winter geschockt …im Winter schneit es halt ab und zu einmal was solls.

TheRational
TheRational
Neuling
5 Tage 19 h

Ma hearts auf den Schnea zu raumen. Losst oanfoch schneiben. I hon a Studie af Facebook gelehsen das Schnea lei Wosser isch. SIE wellen ins lei Ongscht mochen und Panik verbreiten.

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
5 Tage 16 h

@TheRational:
Richtig. Und i hon gelesn, dass worme Schals die Blutzufuhr zum Gehirn wesentlich störn.
Sagt nein zu Schals.. No-Scarf

Bissgure
Bissgure
Grünschnabel
5 Tage 22 h

des wermo ano ibolebn 🤣 viele kindo wern sich schun freidn !

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Superredner
5 Tage 10 h

Wie ungewöhnlich,
im Winter fällt sogar Schnee.

Dou geat au
Dou geat au
Grünschnabel
5 Tage 9 h

Jawoll endlich schnee 😍😍

Sk93
Sk93
Neuling
5 Tage 18 h

jetz nur noch den 4×4 aus der Garage holen 🥰🥰

Savonarola
5 Tage 18 h

die Südtiroler von heute fürchten Schnee und Kälte wie der Teufel das Weihwasser.

wpDiscuz