Skifahrer aus Deutschland schwer verletzt

Schöneben: Ins Fangnetz und gegen Steinmauer geprallt

Dienstag, 28. Dezember 2021 | 08:37 Uhr

St. Valentin auf der Haide – Im Skigebiet Schöneben ist am Montagnachmittag ein Skifahrer aus Deutschland bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Der 23-Jährige kam gegen 14.00 Uhr beim Skilaufen oberhalb von Plagött von der Piste ab, stürzte ins Fangnetz und anschließend gegen eine Steinmauer.

Passanten bemerkten den Unfall und verständigten die Rettungskräfte. Nach der Erstversorgung durch die Sanitäter des Weißen Kreuzes wurde der Notarzthubschrauber angefordert.

Der Urlauber wurde vom Team des Pelikan 3 mit schweren Verletzungen ins Meraner Krankenhaus eingeliefert.

 

 

Von: luk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Schöneben: Ins Fangnetz und gegen Steinmauer geprallt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Sag mal
Sag mal
Kinig
22 Tage 3 h

Hört Sich nicht gut gut an. Wünsche baldige Besserung!

wpDiscuz